Logic Pro X: Erstellen automatischer Überblendungen

Erstellen automatischer Überblendungen

Logic Pro kann automatisch Überblendungen auf einander überlappenden Audioregionen auf einer Spur erstellen, um homogen zwischen zwei aufeinanderfolgenden (oder einander überlappenden) Audioregionen überzuleiten.

Automatische Überblendungen aktivieren

Du kannst Überblendungen sowie Ein- und Ausblendungen mit dem Fade-Werkzeug, den Fade-Parametern im Informationsfenster „Region“ oder dem Kontextmenü eines vorhandenen Fade-Bereichs auch manuell erstellen. Weitere Informationen findest du unter Fades erstellen und Bearbeiten von Fades.

Du kannst die Fade-Parameter für alle ausgewählten Audioregionen gleichzeitig einstellen.

Hinweis: Die Fade-Parameter sind nichtdestruktiv – anders als die im Audiodateieditor verfügbaren Fade-Funktionen, mit denen die ursprüngliche Audiodatei geändert wird.

Published Date: 13.09.2019
Helpful?