Logic Pro X: Erstellen eigener Apple Loops

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.
Erstellen eigener Apple Loops

Du kannst Apple Loops aus deinen eigenen Audio- und Software-Instrument-Aufnahmen erstellen. Wenn du einen Apple Loop aus einer Region erstellst, wird er der Loop-Bibliothek hinzugefügt und im Loop-Browser angezeigt, sodass er in anderen Projekten verwendet werden kann.

In manchen Fällen musst du deine Apple Loops-Benutzerbibliothek neu indizieren, etwa dann, wenn du Loops aus dem Ordner „Meine Loops“ auf eine andere Festplatte bewegst.

Du kannst auch ReCycle-Dateien in Apple Loops konvertieren.

Apple Loop erstellen

  1. Wähle eine Audio- oder Software-Instrument-Region im Bereich „Spuren“ aus.

  2. Führe einen der folgenden Schritte aus:

    • Wähle „Ablage“ > „Exportieren“ > „Region zur Loop-Bibliothek“.

    • Klicke bei gedrückter Taste „ctrl“ auf die Region und wähle dann im Kontextmenü „Exportieren“ > „Zur Loop-Bibliothek hinzufügen“ aus.

    • Bewege die Region in den Loop-Browser.

    • Drücke „ctrl-Umschalt-O“.

  3. Wähle im Dialogfenster „Region zur Apple Loops-Bibliothek hinzufügen“ den Text im Namensfeld aus und gib einen neuen Namen ein.

    Abbildung. Dialogfenster „Region zur Apple Loops-Bibliothek hinzufügen“
  4. Wähle aus dem Einblendmenü „Geschlecht“ das Tongeschlecht für den Loop aus.

  5. Wähle aus dem Einblendmenü „Genre“ das Musikgenre für den Loop aus.

  6. Wähle in der linken Spalte der Liste „Instrumentbeschreibungen“ eine Instrumentenkategorie und dann in der rechten Spalte ein Instrument aus.

  7. Klicke auf die Tasten für die Stimmungen, die zum Loop passen, um Stimmungsbeschreibungen hinzuzufügen, die die Suche vereinfachen.

  8. Klicke abschließend auf „Erzeugen“.

Der Loop wird dem Loop-Browser und dem Loop-Index hinzugefügt. Du kannst ihn mithilfe der Schlagworttasten oder -menüs oder durch Eingabe des Namens in das Suchfeld unten im Loop-Browser und Drücken des Zeilenschalters suchen.

Apple Loops-Benutzerbibliothek neu indizieren

  • Klicke oben im Loop-Browser auf „Loops“ und wähle dann „Alle Loops erneut indizieren“ aus dem Einblendmenü aus.

Veröffentlichungsdatum: 13.09.2019
Hilfreich?