Neu in Logic Pro X

Erfahren Sie mehr über die neuesten Aktualisierungen für Logic Pro X 10.4.2.

Inhalt verschieben

Verschieben Sie die Sound Library auf ein externes Speichergerät, um auf Ihrem Mac Speicherplatz freizugeben.

Weitere Informationen

Sends auf Fader

Eine Mixer-Erweiterung, die eine leichtere Konfiguration der Kopfhörer-Mixe erlaubt und auch ermöglicht, dass Sends unabhängig vom Channel gepanned werden.

Weitere Informationen

Und vieles mehr

  • Smart Tempo kann bei Multi-Track-Aufnahmen die Tempodaten mehrerer Spuren analysieren, um das Projekttempo zu bestimmen. Weitere Informationen
  • Importierte Multi-Track-Notenhälse können dem Projekttempo folgen oder dieses definieren. Weitere Informationen
  • Smart Tempo analysiert jetzt das Tempo von MIDI-Performances, die ohne Metronom aufgenommen werden. Weitere Informationen
  • In Alchemy stehen spezielle Drag & Drop-Bereiche zur Verfügung, in denen Sie beim Importieren von Audio Resynthese- und Sampling-Optionen auswählen können.
  • Alchemy unterstützt das numerische Bearbeiten von Parameterwerten.
  • Wenn ein Automationspunkt über einen anderen gezogen wird, werden diese nun vertikal ausgerichtet.
  • Im Notationseditor können automatische Phrasierungsbögen auf ausgewählte Noten angewendet werden.
  • Fügen Sie Spur- oder Projektnotizen ein Foto hinzu, um wichtige Session-Details oder Studiohardware-Einstellungen nicht zu vergessen.
  • Dieses Update umfasst auch zahlreiche Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen.

Hier erhalten Sie vollständige Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Informationen zu allen Funktionen von Logic Pro X. Eine detaillierte Liste aller Verbesserungen und Problembehebungen der aktuellen und früherer Versionen von Logic Pro X finden Sie in den aktuellen Informationen zu Logic Pro X.


Neu in Logic Pro X 10.4

Plug-Ins

  • ChromaVerb ist ein neuer komplexer, algorithmisch erzeugter Hall mit farbiger, interaktiver Benutzeroberfläche zur Erstellung reicher Akustikräume. Weitere Informationen
  • Space Designer bietet durch seine Überarbeitung eine neue skalierbare, Retina-fähige Benutzeroberfläche.
  • Step FX ermöglicht rhythmische Multi-Effekt-Verarbeitung mit drei leistungsstarken Step-Sequenzern und einem X/Y-Pad.
  • Phat FX lässt Spuren mit neun Effekten, die Klängen Wärme und Kraft verleihen, satter und knackiger klingen.
  • Die Vintage-Kollektion an Equalizern bietet drei präzise arbeitende Analog-Equalizer der 50er bis 70er Jahre. Weitere Informationen
  • Mellotron ist jetzt als eigenständiges Instrumenten-Plug-In verfügbar.
  • Retro Synth bietet jetzt 18 verschiedene Filtermodelle.

Weitere Inhalte

  • Studioinstrumente sind hochwertig gesampelte, realistische Orchesterinstrumente mit individuell anpassbaren Artikulationssteuerungen. Weitere Informationen
  • Zwei neue Drummer spielen neue Stile mit Brushes, die von Jazz- bzw. Roots-Musik beeinflusst sind.
  • Zwei Vintage-Brush-Kits für Drum Kit Designer .
  • Mehr als 800 neue Loops für verschiedene Instrumente und Genres.
  • Neue Visions-Mediathek für Alchemy mit 150 neuen Presets für Filmmusik.

Weitere Funktionen

  • Erstellen Sie mit intelligentem Tempo Audioaufnahmen mit einem Klick, lassen Sie Ihre Performance das Tempo Ihres Projekts diktieren, und kombinieren Sie Inhalte unterschiedlicher Originaltempi. Weitere Informationen
  • Widerrufen und Wiederholen von Anpassungen am Mixer, für alle in Logic Pro inbegriffenen Plug-Ins und manche Drittanbieter-Plug-Ins. Weitere Informationen
  • In der Dateienübersicht können Sie die Speicherorte Ihrer Lieblingsordner mit Samples oder Projekten jetzt mit Lesezeichen versehen.
  • Zusätzlich zu Apple Loops unterstützt der Loop-Browser jetzt auch nicht getaggte Loops, die synchron mit dem Tempo eines Projekts in der Vorschau angezeigt und dann zu einem Projekt hinzugefügt werden können.
  • Eine neue Umgebung zur Artikulationssteuerung bietet eine einheitliche Benutzeroberfläche für Instrumente von Logic Pro und Drittanbietern.


Neu in Logic Pro X 10.3.2

  • Fügen Sie neue Drummer Loops zu Ihrem Projekt hinzu, und passen Sie sie dann mit den Performance-Steuerelementen an. Weitere Informationen
  • Drei Drummer sind verfügbar, die in den Schlagzeugstilen Pop, Songwriter und Lateinamerikanisch spielen. Weitere Informationen
  • Transponieren oder verfeinern Sie die Tonlage einer Audioregion.  Weitere Informationen
  • Passen Sie die Länge individueller Schritte im Arpeggiator-Plug-In an.  Weitere Informationen
  • Verbesserte Reaktionsfähigkeit der grafischen Benutzeroberfläche.
  • Alchemy beinhaltet eine Funktion zur automatischen Zeitausrichtung für verbessertes Morphing.
  • Neue additive Effekte in Alchemy erweitern die Optionen zum Filtern und Modulieren des Sounds.
  • Die automatische Lautstärke wird nun wie erwartet zurückgesetzt, wenn ein Cycle wieder zum Anfang zurückkehrt.
  • Der Low-Latency-Modus funktioniert wie erwartet für Hardware-Ausgaben über Ausgabe 1-2.
     
Veröffentlichungsdatum: