macOS High Sierra

Inhalt des Menüs „Apple“

Das Menü „Apple“, das Optionen für häufig benötigte Funktionen enthält, befindet sich links oben auf dem Bildschirm. Klicke auf das Apple-Symbol, um das Menü zu öffnen.

Über diesen Mac

Zeige Informationen zu deinem Mac an (unter anderem die Version von macOS, den Prozessortyp und die Größe des Arbeitsspeichers) und optimiere den Speicherplatz auf deinem Mac.

Du kannst auch im Handbuch für deinen Mac nachsehen und Informationen zu Wartung und Reparatur erhalten.

Systemeinstellungen

In den „Systemeinstellungen“ kannst du viele der Einstellungen für deinen Mac anpassen.

App Store

Im App Store findest du interessante und nützliche Apps für deinen Mac.

Du erhältst auch Aktualisierungen für deinen Mac, deine Apple-Apps, Apps aus dem App Store, deinen Drucker und mehr.

Ort

Wähle einen Ort im Netzwerk aus. Diese Option erscheint nur, wenn du mehrere Netzwerkumgebungen verwendest.

Benutzte Objekte

Wenn du Apps, Dateien und Netzwerkcomputer (Server) verwendest, werden deren Namen zu dieser Liste hinzugefügt, sodass du zukünftig schnell darauf zugreifen kannst. In der Systemeinstellung „Allgemein“ kannst du eine Option wählen, um anzugeben, wie viele Objekte in der Liste angezeigt werden. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Allgemein“.

Systemeinstellung „Allgemein“ öffnen

Sofort beenden

Wähle diese Option, wenn eine App nicht reagiert.

Wichtig: Wenn du die Beendigung einer App erzwingst, können Änderungen verloren gehen, die noch nicht gesichert wurden.

Ruhezustand

Mit dieser Option kannst du zur Verringerung des Stromverbrauchs die Bildschirmanzeige ausblenden. Der Mac wird dabei nicht ausgeschaltet.

Neustart

Schalte deinen Mac aus und dann wieder ein.

Ausschalten

Hiermit schaltest du den Mac vollständig aus.

Sperrbildschirm

Drücke den Tastaturkurzbefehl, um den Bildschirm sofort zu sperren (du wirst nicht abgemeldet). Das ist nützlich, wenn du deinen Mac verlassen musst.

Abmelden

Mit dieser Option meldest du dich vom aktuellen Benutzeraccount ab. Der Mac wird dabei nicht ausgeschaltet. Diese Option ist nützlich, wenn du deinen Mac mit anderen Benutzern teilst, die über eigene Accounts verfügen.