Motion: Projektwiedergabeleistung

Projektwiedergabeleistung

Bei der Wiedergabe eines Projekts versucht Motion, deine Sequenz in Echtzeit anzuzeigen. Wenn dein Computer allerdings mit einer älteren Grafikkarte arbeitet oder wenn du mehrere Monitore an der Grafikkarte angeschlossen hast, kann die Wiedergabeleistung negativ beeinflusst werden.

Durch deine Grafikkarte wird auch die maximale Dateigröße bestimmt, die du in Motion importieren kannst. Bei den meisten empfohlenen Karten beträgt das Limit für die Bildgröße 4K oder 8K. Für optimale Ergebnisse solltest du für sehr große Bilder die größte im Projekt erforderliche Bildgröße einstellen, jedoch keine größere Bildgröße. Wenn Computer nur über einen VRAM mit der Mindestgröße verfügen, kann dies zu einer schlechten Leistung (oder anderen Problemen) beim Erstellen von 4K-Projekten führen. Weitere Informationen findest du auf der Motion-Website unter http://www.apple.com/de/finalcutpro/motion.

Hinweis: Aufgrund von Einschränkungen und Unterschieden in Bezug auf die verwendete Hardware kann das Erscheinungsbild von Projekten variieren, wenn sie auf verschiedenen Computern mit unterschiedlichen Grafikkarten angezeigt werden.

Published Date: 11.05.2018
Helpful?