Neu in Motion

Hier finden Sie Informationen zu den neuesten Updates für Motion 5.4.1.

ProRes RAW

Erstellen Sie mithilfe von unbearbeitetem Videomaterial, das im neuen ProRes RAW-Format aufgenommen wurde, animierte Grafiken.

Weitere Informationen

Und vieles mehr

  • Natives Arbeiten mit ProRes RAW- oder ProRes RAW HQ-Dateien, die von ATOMOS-Rekordern und der Drohne DJI Inspire 2 aufgenommen werden

Schrittweise Anleitungen und Informationen zu allen Funktionen von Motion finden Sie hier. Eine ausführliche Liste mit den Verbesserungen und Fehlerkorrekturen in Motion finden Sie im Artikel Motion 5: Aktuelle Informationen.

 


 

Neu in Motion 5.4

  • Immersive animierte 360°-Grafiken mit Live-Ausgabe auf einem VR-Headset erstellen und bereitstellen. Weitere Informationen
  • Projekttypen jederzeit problemlos konvertieren, um zwischen Titeln, Generatoren, Effekten und Übergängen zu wechseln. Weitere Informationen
  • Realistische, federnde Animationen erstellen, ganz ohne komplexe Keyframes. Weitere Informationen
  • Auswahl aus einer Reihe fotografisch inspirierter Looks wie Sofortbildkamera, Chrom und Filmtransfer. Weitere Informationen
  • 360°-Effekte wie Weichzeichnen und Glühen anwenden
  • Beliebige animierte 360°-Grafiken sichern und direkt über die Effektübersicht in Final Cut Pro darauf zugreifen
  • 3D-Szenen innerhalb eines 360°-Projekts erstellen für hochrealistische 360°-Umgebungen
  • 360°-Videos in einem Nicht-360°-Projekt bearbeiten und Schwenk-, Kipp- sowie Zoomvorgänge animieren
  • Beliebige Grafiken, Standbilder oder Videos in einem 360°-Projekt platzieren sowie Position und Größe perfekt an die 360°-Szene anpassen
  • Mit der 360°-Ansicht eine Vorschau Ihrer 360°-Szene ohne VR-Headset ansehen
  • Import, Wiedergabe und Bearbeitung von HEVC-Videoclips (High Efficiency Video Coding; auch H.265 genannt) sowie von HEIF-Fotos (High Efficiency Image Format) von Apple-Geräten*

* Für die Unterstützung von HEVC und HEIF wird macOS High Sierra benötigt.

Veröffentlichungsdatum: