Wenn Safari langsam ist, nicht mehr reagiert, unerwartet beendet wird oder andere Probleme aufweist

Dieses Problem könnte von einer Safari-Erweiterung, einem Internet-Plug-In oder einem anderen Add-on verursacht werden. 

Safari-Erweiterungen, Internet-Plug-Ins und andere Add-ons wurden entwickelt, um das Surfen im Internet zu verbessern oder an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Add-ons sind im Internet weit verbreitet, und einige werden als Teil von Apps oder anderer Software installiert. Wenn Sie Add-ons installiert haben, könnte eines davon das Problem verursachen.

Wenn das Problem in unerwünschten Einblendfenstern, Werbeanzeigen oder Grafiken besteht, die während des Surfens im Internet angezeigt werden, erfahren Sie hier, wie Sie ungewollte Ad-Injection-Software (Adware) von Ihrem Mac entfernen.

Safari-Erweiterungen ausschalten

Sie können Safari-Erweiterungen ausschalten, um festzustellen, ob diese das Problem verursachen.

  1. Wählen Sie im Menü "Safari" die Option "Einstellungen".
  2. Klicken Sie auf das Symbol "Erweiterungen", und wählen Sie dann eine Erweiterung aus der Liste aus. 
  3. Deaktivieren Sie das Markierungsfeld "Aktivieren", um diese Erweiterung auszuschalten. 

Wenn das Ausschalten einer Erweiterung das Problem löst, suchen Sie nach Aktualisierungen für diese Erweiterung, indem Sie in der unteren linken Ecke des Fensters auf "Updates" klicken. Sie können die Erweiterung auch entfernen, indem Sie auf die Taste "Deinstallieren" klicken.

Erweiterungen in den Safari-Einstellungen

Internet-Plug-Ins und andere Add-ons entfernen

Sie können Internet-Plug-Ins und andere Add-ons entfernen, um festzustellen, ob diese das Problem verursachen. Um sie zu finden, beenden Sie Safari, und öffnen Sie folgende Library-Ordner:

  • Den Library-Ordner auf der obersten Ebene Ihrer Festplatte. Öffnen Sie diesen mit dem Finder, indem Sie in der Menüleiste "Gehe zu" > "Gehe zum Ordner" auswählen. Geben Sie /Library ein, und klicken Sie auf "Öffnen".
  • Den Library-Ordner in Ihrem Benutzerordner. Öffnen Sie diesen, indem Sie die Wahltaste gedrückt halten und in der Menüleiste "Gehe zu" > "Library" auswählen.

Die Library-Ordner enthalten die folgenden Ordner für Add-ons. Bewegen Sie alle Dateien in diesen Ordnern in den Papierkorb.

  • Internet Plug-Ins
    Entfernen Sie nicht "Default Browser.plugin", "nslQTScriptablePlugin.xpt", "Quartz Composer.webplugin" oder "QuickTime Plugin.plugin".
  • Input Methods
  • InputManagers
  • ScriptingAdditions

Wenn das Entfernen der Dateien aus diesen Ordnern das Problem behebt, beenden Sie Safari erneut, und bewegen Sie die Dateien nacheinander zurück, bis Sie die Datei finden, die das Problem verursacht:

  1. Öffnen Sie den Papierkorb, und wählen Sie eine der Dateien aus, die Sie entfernt haben. Wählen Sie "Ablage" > "Zurücklegen". Die Datei wird in ihren Ordner zurückgelegt.
  2. Öffnen Sie Safari, und überprüfen Sie, ob das Problem wieder auftritt.
    • Wenn das Problem wieder auftritt, haben Sie das Add-on gefunden, welches das Problem verursacht. Verwenden Sie es nicht weiter, oder kontaktieren Sie für eine aktualisierte Version dessen Entwickler. 
    • Wenn das Problem nicht wieder auftritt, beenden Sie Safari, und legen Sie eine weitere Datei zurück. 

Weitere Informationen

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Zuletzt geändert: