Software auf dem Mac aktualisieren

macOS-Updates verbessern die Stabilität, Leistung und Sicherheit des Mac, und sie beinhalten Updates für Safari, iTunes und andere Apps, die zu macOS gehören.

Updates für macOS Mojave oder neuer

Wenn du ein Upgrade auf macOS Mojave oder neuer durchgeführt hast, befolge diese Schritte, damit dein Betriebssystem stets auf dem neuesten Stand bleibt: 

  1. Wähle im Apple-Menü () die Option "Systemeinstellungen", und klicke anschließend auf "Softwareupdate", um nach Updates zu suchen.
  2. Wenn Updates verfügbar sind, klicke auf die Taste "Jetzt aktualisieren", um sie zu installieren. Alternativ kannst du auf "Weitere Informationen" klicken, um Details zu jedem Update anzuzeigen und bestimmte Updates zur Installation auszuwählen.
    Softwareupdate-Einstellungen
  3. Wenn unter "Softwareupdate" angegeben wird, dass der Mac auf dem neuesten Stand ist, sind auch die installierte Version von macOS und alle zugehörigen Apps auf dem neuesten Stand. Dazu zählen Safari, iTunes, Bücher, Nachrichten, Mail, Kalender, Fotos und FaceTime.

Um Updates für iMovie, GarageBand, Pages, Numbers, Keynote und andere Apps, die separat aus dem App Store geladen wurden, zu finden, öffne auf dem Mac den App Store, und klicke anschließend auf den Tab "Updates".

Um macOS-Updates sowie Updates für Apps, die Sie separat aus dem App Store geladen haben, zukünftig automatisch zu installieren, wähle "Meinen Mac automatisch aktualisieren". Du wirst benachrichtigt, wenn Updates einen Neustart deines Mac erfordern. So kannst du immer auswählen, dass diese später installiert werden sollen.


Updates für ältere macOS-Versionen erhalten

Wenn du ein älteres macOS verwendest, z. B. macOS High Sierra, Sierra, El Capitan oder älter*, gehe wie folgt vor, um es auf dem neuesten Stand zu halten:

  1. Öffne den App Store auf dem Mac.
  2. Klicke in der Symbolleiste des App Store auf "Updates".
  3. Über die Taste "Aktualisieren" kannst du alle aufgeführten Updates herunterladen und installieren.
  4. Wenn im App Store keine Updates mehr angezeigt werden, sind die installierte macOS-Version und alle zugehörigen Apps auf dem neuesten Stand. Dazu zählen Safari, iTunes, iBooks, Nachrichten, Mail, Kalender, Fotos und FaceTime. Über ein Upgrade von macOS stehen möglicherweise neuere Versionen zur Verfügung.

Wenn Updates zukünftig automatisch geladen werden sollen, klicke auf das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen". Klicke dann auf "App Store", und wähle "Neu verfügbare Updates im Hintergrund laden". Du wirst auf dem Mac benachrichtigt, sobald Updates zur Installation bereit sind.


* Wenn du OS X Lion oder Snow Leopard verwendest, erhältst du die OS X-Updates, indem du das Apple-Menü" () > "Softwareupdate" wählst.


Updates für iOS erhalten

Erfahre, wie du dein iPhone, dein iPad oder deinen iPod touch auf die neueste iOS-Version aktualisierst.


Weitere Informationen

Veröffentlichungsdatum: