Netzwerkumgebungen auf dem Mac verwenden

Mit der Funktion "Umgebung" in den Netzwerkeinstellungen kannst du schnell zwischen verschiedenen Sätzen von Netzwerkeinstellungen wechseln.

Die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Sätzen von Netzwerkeinstellungen (Umgebungen) zu wechseln, kann beispielsweise in folgenden Situationen nützlich sein:

  • Du nutzt am Arbeitsplatz und zu Hause dieselbe Art von Netzwerk (z. B. Ethernet), doch mit den Einstellungen, die du bei der Arbeit verwendest, kann der Mac zu Hause keine automatische Verbindung zu einem derartigen Netzwerk herstellen.
  • Der Mac stellt die Verbindung sowohl am Arbeitsplatz als auch zu Hause über mehr als eine Art von Netzwerkdienst her (z. B. WLAN und Ethernet), doch am Arbeitsplatz soll der Mac zunächst versuchen, die Verbindung über Ethernet herzustellen. Zu Hause soll der Verbindungsversuch dagegen zuerst über WLAN erfolgen. Anders ausgedrückt: Du möchtest für jede Umgebung eine andere Reihenfolge der Dienste nutzen.
  • Der Mac stellt keine Verbindung zum Netzwerk her, und du möchtest die Netzwerkeinstellungen zu Testzwecken schnell zurücksetzen, ohne dabei die aktuelle Konfiguration zu verlieren.


Eine Netzwerkumgebung hinzufügen oder entfernen

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Netzwerk". 
  2. Im Einblendmenü "Umgebung" wird der Name des derzeit ausgewählten Satzes von Netzwerkeinstellungen angezeigt. Die Standardumgebung heißt "Automatisch". Wähle den Punkt "Umgebungen bearbeiten" aus diesem Menü aus.
    Netzwerkeinstellungen mit dem Einblendmenü "Umgebungen"
  3. Klicke unterhalb der Umgebungsliste auf die Hinzufügen-Taste (+), und gib dann einen Namen für die neue Umgebung ein, z. B. Arbeit, Zuhause oder Mobil. (Um eine Umgebung zu entfernen, verwende die Entfernen-Taste (–) unter der Liste.)
    Modales Fenster "Umgebungen" in den Netzwerkeinstellungen mit einer neu hinzugefügten Umgebung namens "Zuhause"
  4. Klicke auf "Fertig". Im Menü "Umgebung" sollte nun der Name der neuen Umgebung angezeigt werden. Jegliche Änderungen, die du jetzt an den WLAN-, Ethernet- oder anderen Netzwerkeinstellungen vornimmst, werden unter dieser Umgebung gespeichert, wenn du auf "Anwenden" klickst. Die Netzwerkeinstellungen in der vorherigen Umgebung bleiben unverändert, sodass du im Menü "Umgebungen" jederzeit wieder zu ihnen zurückkehren kannst.
  5. Klicke auf "Anwenden", um die Einstellungen zu speichern und den Wechsel von der vorherigen zur neuen Umgebung abzuschließen. Der Mac versucht dann automatisch, die richtigen Einstellungen für jede Art von Netzwerk zu bestimmen. Wenn du die Einstellungen manuell ändern musst, denke daran, anschließend wieder auf "Anwenden" zu klicken.


Zwischen Netzwerkumgebungen wechseln

Wenn du über mehr als eine Umgebung verfügst, kannst du mit einer beliebigen der folgenden Methoden zwischen diesen wechseln:

  • Nutze wie oben beschrieben das Einblendmenü "Umgebung" in den Netzwerkeinstellungen. Denke daran, nach Auswahl einer Umgebung auf "Anwenden" zu klicken.
  • Alternativ kannst du aus der Menüleiste das Apple-Menü > "Umgebung" und anschließend im Untermenü die gewünschte Umgebung wählen.


Die Reihenfolge der Netzwerkdienste ändern

Wenn du verschiedene Netzwerkumgebungen verwendest, weil jede Umgebung beim Verbinden einen anderen Netzwerkdienst (z. B. WLAN oder Ethernet) bevorzugen soll, kannst du die Reihenfolge der Dienste (auch Port-Priorität genannt) in den einzelnen Umgebungen wie folgt ändern.

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Netzwerk".
  2. Wähle die Umgebung, die du ändern möchtest, aus dem Einblendmenü "Umgebung".
  3. Klicke auf das Symbol "Weitere Optionen" oder das Zahnradsymbol unter der Liste der Dienste, und wähle dann "Reihenfolge der Dienste festlegen".
    Weitere Serviceoptionen in den Netzwerksystemeinstellungen mit markierter Option "Reihenfolge der Dienste festlegen"
  4. Ziehe die Dienste an ihre jeweils gewünschte Position, um die Reihenfolge zu ändern. Der Mac versucht, die Verbindung über den Dienst herzustellen, der in der Liste ganz oben steht. Funktioniert dies nicht, verwendet er in absteigender Reihenfolge jeweils den nächsten Dienst, bis eine Verbindung erfolgreich hergestellt wurde.
    Die Reihenfolge von VPN (Virtual Private Network)-Verbindungen kann nicht verändert werden, da sie stets Priorität vor anderen Verbindungen haben.
    Modales Fenster "Reihenfolge der Dienste" der Umgebung in den Netzwerksystemeinstellungen
  5. Klicke auf "OK" und anschließend auf "Anwenden".


Die Verwendung eines Netzwerkdienstes verhindern

Die Umgebung mit der Bezeichnung "Automatisch" aktiviert standardmäßig alle verfügbaren Netzwerkdienste (auch "Ports" oder "Netzwerkschnittstellen" genannt), unabhängig davon, ob diese zum Herstellen einer Netzwerkverbindung tatsächlich verwendet werden. Der Mac durchsucht diese Dienste automatisch nach einer Netzwerk- oder Internetverbindung.

So könntest du etwa zu Hause ein WLAN-Netzwerk verwenden, doch bei der Arbeit ein Ethernet-Netzwerk nutzen. Der Mac erkennt beim Herstellen der Verbindung automatisch, welche dieser Netzwerkdienste verwendet werden sollen.

Wenn du sicherstellen möchtest, dass der Mac einen bestimmten Netzwerkdienst, z. B. WLAN, nicht verwendet, kannst du den entsprechenden Dienst in beliebigen Netzwerkumgebungen deaktivieren:

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Netzwerk".
  2. Wähle die Umgebung, die du ändern möchtest, aus dem Einblendmenü "Umgebung".
  3. Klicke auf das Symbol "Weitere Optionen" oder das Zahnradsymbol unter der Liste der Dienste, und wähle dann "Dienst deaktivieren".
  4. Klicke auf "Anwenden". 
Veröffentlichungsdatum: