Informationen zur iOS-Leistung auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

Wenn Ihr iOS-Gerät langsam ist oder einfriert, können die folgenden Tipps Ihnen weiterhelfen.

Den Zustand Ihres Netzwerks prüfen

Viele Apps auf Ihrem Gerät erfordern eine Internetverbindung für ihre Inhalte und andere Funktionen. Wenn Sie mit einem stark ausgelasteten Netzwerk verbunden sind, kann es eine Weile dauern, bis Apps geöffnet und ihre Inhalte angezeigt werden – beispielsweise auf Veranstaltungen, bei denen viele Personen dasselbe Netzwerk verwenden. Ihr Gerät kann Ihnen auch langsam vorkommen, wenn Sie in einem Fahrzeug unterwegs sind und das Gerät sich immer wieder mit neuen Funkmasten verbindet.

Selbst wenn Ihr Gerät ein starkes Signal anzeigt, müssen Sie möglicherweise warten, es an einem anderen Ort erneut versuchen oder ein verfügbares WLAN-Netzwerk nutzen. Sollten Sie weiterhin Probleme mit der mobilen Datenverbindung, der Verfügbarkeit oder der Leistung an mehreren Orten haben, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter.

Erfahren Sie mehr über mobile Daten.

Eine nicht reagierende App schließen

Wenn eine App nicht mehr reagiert oder einfriert, müssen Sie sie möglicherweise zum Schließen zwingen und dann erneut öffnen.*

  1. Streichen Sie auf dem iPhone X oder neuer oder einem iPad mit iOS 12 vom unteren Rand des Home-Bildschirms nach oben, und lassen Sie den Finger auf der Mitte des Bildschirms liegen. Drücken Sie auf dem iPhone 8 oder älter zweimal auf die Home-Taste, um die zuletzt verwendeten Apps anzuzeigen.
  2. Streichen Sie nach rechts oder links, um die App zu finden, die geschlossen werden soll.  
  3. Streichen Sie über die Vorschau der App nach oben, um sie zu schließen. 

* Unter normalen Bedingungen ist das erzwungene Schließen von Apps nicht erforderlich, und Ihr Gerät wird dadurch nicht schneller. Tatsächlich ist es so, dass das Öffnen einer App nach dem erzwungenen Schließen länger dauert, da alle ihre Daten neu geladen werden müssen.

Informieren Sie sich darüber, was Sie tun können, wenn eine App wiederholt nicht mehr reagiert.

Sicherstellen, dass Sie über ausreichend Speicherplatz verfügen

Falls der Speicherplatz auf Ihrem Gerät knapp wird, gibt iOS Speicherplatz automatisch bei verschiedenen Aktionen frei, beispielsweise beim Installieren einer App, Aktualisieren von iOS, Laden von Musik oder Aufnehmen von Videos. iOS entfernt nur Elemente, die erneut geladen werden können oder nicht mehr benötigt werden. 

Den Speicher Ihres Geräts können Sie unter "Einstellungen" > "Allgemein" > "[Gerät]-Speicher" überprüfen. Versuchen Sie, mindestens 1 GB Speicher frei zu lassen, um bestmögliche Leistung sicherzustellen. Wenn Ihr verfügbarer Speicher beständig weniger als 1 GB beträgt, wird Ihr Gerät möglicherweise langsamer, da iOS wiederholt Raum für Inhalte schaffen muss.

Falls Sie Speicherplatz freigeben müssen, befolgen Sie diese Schritte, um die in iOS integrierten Empfehlungen zum Sparen von Speicherplatz zu aktivieren:

  1. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "Allgemein" > "[Gerät]-Speicher", und lesen Sie die gegebenenfalls vorhandenen Empfehlungen von iOS.
  2. Tippen Sie auf "Aktivieren", um eine Empfehlung einzuschalten, oder tippen Sie auf den Titel einer Empfehlung, um sich die Inhalte anzusehen, die Sie löschen können.

Wenn Sie keine Empfehlungen sehen – oder wenn Sie noch mehr Platz schaffen müssen – können Sie die Apps auf Ihrem Gerät überprüfen. Diese sind auf dem gleichen Bildschirm "[Gerät]-Speicher" aufgeführt, zusammen mit dem Speicherplatz, den sie nutzen.

Tippen Sie auf eine App, und wählen Sie eine der verfügbaren Optionen:

  • Sie können die App auslagern, wodurch von der App verwendeter Speicherplatz freigegeben wird, die zugehörigen Dokumente und Daten bleiben aber erhalten.
  • Sie können die App löschen, wodurch die App und alle zugehörigen Daten entfernt werden.
  • Je nach App können Sie möglicherweise einige der zugehörigen Dokumente und Daten löschen.

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten zur Optimierung des Speichers.

Stromsparmodus ausgeschaltet lassen, wenn Sie ihn nicht benötigen

Der Stromsparmodus ist eine Funktion des iPhone, mit der die Batterielaufzeit durch Reduzierung des vom Gerät verbrauchten Stroms verlängert wird. Im Stromsparmodus werden einige Funktionen ausgeschaltet, und manche Aufgaben dauern unter Umständen länger. Wenn das Batteriesymbol gelb ist, ist der Stromsparmodus aktiviert. 

Sie sollten den Stromsparmodus ausgeschaltet lassen, wenn Ihr iPhone ohne Einschränkungen zur Reduzierung des Stromverbrauchs funktionieren soll. Den Stromsparmodus können Sie unter "Einstellungen" > "Batterie" ein- oder ausschalten.

Erfahren Sie mehr über den Stromsparmodus.

Verhindern, dass Ihr Gerät zu warm oder zu kalt wird

iOS passt die Leistung des Geräts an, wenn es aufgrund externer Bedingungen zu warm wird. Das kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie das Gerät in einem warmen Fahrzeug lassen oder es über einen längeren Zeitraum bei direkter Sonneneinstrahlung verwenden. Bringen Sie das Gerät an einen kühleren Ort, damit sich seine Temperatur normalisieren kann. 

Sehr niedrige Temperaturen können das Gerät ebenfalls verlangsamen. Sollte das Gerät langsam sein, nachdem es Kälte ausgesetzt war, bringen Sie es an einen wärmeren Ort.

Informieren Sie sich über die zulässigen Betriebstemperaturen.

Batteriezustand prüfen

Alle wiederaufladbaren Batterien sind Verschleißkomponenten, und ihre Leistung nimmt mit dem chemischen Alter ab. Die Kapazität und Höchstleistung der wiederaufladbaren Batterien aller iPhone-Modelle nehmen mit der Zeit ab, sodass die Batterien letztendlich ausgetauscht werden müssen. iOS kann den Zustand der Batterie anzeigen und gegebenenfalls einen Austausch der iPhone-Batterie empfehlen. Tippen Sie auf "Einstellungen" > "Batterie" und dann auf "Batteriezustand".

Überprüfen Sie Ihre iPhone-Batterie.

Weitere Unterstützung

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: