Problembehebung bei Problemen mit WLAN-Verbindungen

Hier erfahren Sie, wie Sie Probleme mit WLAN-Verbindungen auf Ihrem Mac beheben können.

OS X Mountain Lion und neuer

Bei der Verwendung von OS X Mountain Lion oder neuer können Sie die Diagnose für drahtlose Umgebungen verwenden, um ganz einfach WLAN-Probleme zu identifizieren und zu beheben.

Mac OS X Lion und älter

Die Bildschirmfotos und Menüoptionen in diesem Artikel stammen aus OS X Lion 10.7. Die Konzepte sind die gleichen für Mac OS X 10.6 Snow Leopard, mit der Ausnahme von AirPort, das im Bereich "Netzwerk" in den Systemeinstellungen anstelle von WLAN angezeigt wird.

Vorbereitung

Stellen Sie zunächst fest, worin das Problem besteht. Dies hilft Ihnen bei der Auswahl der geeigneten Methode zur Problembehebung.

  1. Tritt das Symptom bei mehr als einem WLAN-Gerät auf?
    • WLAN-Probleme können mit dem betreffenden Netzwerk oder mit dem WLAN-Computer, der eine Verbindung mit dem Netzwerk herstellen möchte, zusammenhängen. Wenn andere Computer oder Geräte (wie Apple TV oder das iPhone) problemlos Zugriff auf das Internet haben, handelt es sich in der Regel nicht um ein Problem mit Ihrem WLAN-Router.
    • Wenn Sie lediglich über ein WLAN-Gerät verfügen, fahren Sie mit diesem Artikel fort.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die neueste Software installiert ist.
    • Installieren Sie alle verfügbaren Softwareaktualisierungen für Ihren Mac.
    • Wenn Sie einen WLAN-Router eines Drittanbieters verwenden, ziehen Sie die Website des Herstellers zurate, um zu ermitteln, ob die neueste Firmware installiert ist. Wenn ein Update verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers zur Aktualisierung der Firmware.
    • Weitere Informationen dazu, wie Sie ermitteln können, ob die Firmware Ihrer Apple WLAN-Basisstation auf dem neuesten Stand ist, finden Sie unter Software aktualisieren.
  3. Überprüfen Sie die Verbindungen.
    • Manche Netzwerkprobleme werden durch lose oder nicht angeschlossene Kabel hervorgerufen. Überprüfen Sie, ob alle Ethernet- und Netzkabel zwischen dem Modem und dem WLAN-Router richtig verbunden sind. Sie können das Problem möglicherweise bereits beheben, indem Sie prüfen, ob Geräte wie Ihr Router und Modem eingeschaltet sind, indem Sie die Ethernetkabel trennen und vorsichtig wieder anschließen bzw. indem Sie beschädigte Ethernetkabel austauschen. Eine weitere Problembehebung ist dann unter Umständen nicht mehr notwendig.
  4. Vergewissern Sie sich, dass Sie die empfohlenen Einstellungen für Ihr Gerät verwenden.
  5. Starten Sie Ihre Netzwerkgeräte neu.
    • Durch das Ausschalten des Modems oder Routers für einige Sekunden und das erneute Einschalten können manche Netzwerkprobleme ohne zusätzliche Fehlersuche behoben werden. Wenn Sie über Ihren Internetanbieter außerdem einen Telefondienst beziehen, wird durch die Unterbrechung der Stromzufuhr auch dieser Dienst unterbrochen. Unter Umständen müssen Sie sich nach dem Zurücksetzen oder Ausschalten des Modems an den Internetanbieter wenden, um den Telefondienst wiederherzustellen. Stellen Sie sicher, dass Sie zum Kontaktieren des Internetanbieters in jedem Fall Alternativen bereithalten (z. B. Mobiltelefon), damit sich die Wiederherstellung der Internetverbindung oder des Telefondienstes nicht unnötig verzögert.

Problembehebung

Klicken Sie auf den Link zur Lösung des Problems, der unter dem WLAN-Symptom angezeigt wird.

Symptom: Mein Mac kann keine Verbindung zum Internet herstellen

  • Webseiten werden in Safari oder anderen Webbrowsern nicht geöffnet. Die Seiten sind möglicherweise leer oder Sie erhalten eine Fehlermeldung, dass "keine Verbindung zum Internet besteht".
  • Internetanwendungen wie Mail, iChat oder der App Store können keine Verbindung mit ihren Servern herstellen.

Hinweis: Router können möglicherweise so konfiguriert sein, dass einige Dienste (wie Mail) auf das Internet zugreifen können, andere Dienste (wie Webbrowser) jedoch nicht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Ihr Netzwerk konfiguriert ist, wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator. Wenn Ihr Netzwerk nicht so konfiguriert ist, dass Dienste blockiert werden, und einige Internetanwendungen funktionieren, andere jedoch nicht, betrifft das Problem wahrscheinlich nicht Ihr WLAN-Netzwerk.

Lösung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Ihr Computer keine Onlineverbindung herstellen kann.

  1. Vergewissern Sie sich, dass WLAN aktiviert ist.

    Mac OS X ermöglicht es Ihnen, die WLAN- bzw. AirPort-Karte vollständig auszuschalten, wenn Sie diese nicht verwenden möchten. Manchmal wird die WLAN-Karte versehentlich ausgeschaltet. Wenn Ihre WLAN-Schnittstelle eingeschaltet und mit einem WLAN-Netzwerk verbunden ist, wird das WLAN-Menü fett angezeigt. Das WLAN-Menü befindet sich in der rechten oberen Ecke des Bildschirms.

    AirPort: Menüleiste

    Wenn das Menü wie oben dargestellt aussieht, ist Ihr Computer mit einem WLAN-Netzwerk verbunden. Fahren Sie mit Schritt 2 unten fort.

    Wenn die WLAN-Funktion deaktiviert ist, wählen Sie im Menü die Option WLAN aktivieren.

    Hinweis: Wenn das WLAN-Menüsymbol ein Ausrufezeichen zeigt, lesen Sie diesen Artikel.

    Wenn das Symbol nicht in der Menüleiste angezeigt wird, öffnen Sie die Systemeinstellungen im Menü Apple. Klicken Sie auf das Symbol "Netzwerk", und wählen Sie "WLAN". Aktivieren Sie das Markierungsfeld neben "WLAN-Status in der Menüleiste anzeigen".

    Wenn Ihre WLAN-Schnittstelle nicht in den Systemeinstellungen angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Ihre WLAN-Karte von Ihrem Mac erkannt wird. Starten Sie Ihren Computer von dem im Lieferumfang enthaltenen Installationsmedium oder von der Wiederherstellungs-HD, wenn Mac OS X Lion installiert ist. Ihr Computer sollte in der Lage sein, auf verfügbare Netzwerke zuzugreifen.

  2. Wenn Sie immer noch keine Verbindung mit dem Internet herstellen können, überprüfen Sie, ob Ihr Computer mit dem richtigen WLAN-Netzwerk verbunden ist.

    Ihr WLAN-Netzwerk sollte im WLAN-Menü aufgeführt sein. Das WLAN-Netzwerk, mit dem Ihr Mac verbunden ist, wird wie folgt markiert:

    Wählen Sie Ihr Netzwerk, wenn es noch nicht ausgewählt ist. Wenn Ihr WLAN-Netzwerk mit einem Passwort gesichert ist, werden Sie wie in der folgenden Abbildung gezeigt zur Eingabe aufgefordert.

    AirPort: Authentifizierung

    Hinweis: Wenn Sie Ihr Netzwerkpasswort nicht wissen, wenden Sie sich bitte an den Administrator Ihres WLAN-Netzwerks. Wenn Sie der Administrator/Eigentümer des Netzwerks sind, müssen Sie unter Umständen den Router konfigurieren, um das Netzwerkpasswort festlegen zu können.

    Unter Umständen wird Ihr WLAN-Netzwerk in der Liste nicht angezeigt. Wenn Ihr Netzwerk geschlossen ist, sendet es seinen Netzwerknamen nicht. Um eine Verbindung mit dem WLAN-Netzwerk herzustellen, wählen Sie im WLAN-Menü die Option "Mit anderem Netzwerk verbinden". Sie werden dann zur Eingabe des Netzwerknamens und der Sicherheitseinstellung aufgefordert.

    AirPort: Authentifizierung bei geschlossenem Netzwerk

    Geben Sie den Namen Ihres Netzwerks ein, und wählen Sie die Sicherheitseinstellungen aus.

    Wenn Ihr Netzwerk weiterhin nicht in der WLAN-Netzwerkliste angezeigt wird, verwendet es möglicherweise einen inkompatiblen Wi-Fi-Standard. Die meisten Mac-Computer unterstützen alle gängigen Wi-Fi-Standards. Um zu überprüfen, welche Standards von Ihrem Mac unterstützt werden, verwenden Sie das Netzwerkdienstprogramm. Wählen Sie als Netzwerkanschluss "WLAN" aus, und betrachten Sie die hinter "Modell:" angegebenen Daten:

  3. Wenn Ihr Computer mit dem richtigen WLAN-Netzwerk verbunden ist und Sie dennoch keine Onlineverbindung herstellen können, sollten Sie die TCP/IP-Einstellungen in den Systemeinstellungen im Bereich "Netzwerk" überprüfen.
    1. Wählen Sie im Apple-Menü die Option Systemeinstellungen.
    2. Wählen Sie im Menü "Einstellungen" die Option "Netzwerk".
    3. Wählen Sie "WLAN", und klicken Sie unten links im Bildschirm auf die Taste "Weitere Optionen".
    4. Wählen Sie oben im Bildschirm den Tab "TCP/IP".
    5. Ihr Fenster sollte wie folgt aussehen (möglicherweise unterscheidet sich die IPv4-Konfiguration. Die IPv4-Adresse ist auf jeden Fall eine andere):

    6. Wenn keine IPv4-Adresse angezeigt wird oder wenn die IP-Adresse mit "169.254.xxx.xxx" beginnt, klicken Sie auf "DHCP-Lease erneuern".
    7. Wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator, um die richtigen TCP/IP-Einstellungen für Ihr WLAN-Netzwerk zu bestimmen. Ohne die richtigen TCP/IP-Einstellungen kann Ihr Computer keine Onlineverbindung herstellen.
    8. Wenn Ihre TCP/IP-Einstellungen richtig sind und Ihr Computer dennoch keine Verbindung mit dem Internet herstellen kann, klicken Sie auf den Tab "DNS". Die Abbildung unten zeigt diesen Tab. DNS ist ein Internetdienst, der IP-Adressen in URLs umwandelt und umgekehrt. Mithilfe der richtigen DNS-Konfiguration kann Ihr Computer eine Verbindung mit www.apple.com/de herstellen, ohne dass Sie die konkrete IP-Adresse der Apple-Server eingeben müssen.

    9. Sie können sich bezüglich der DNS-Adressen an Ihren Internetanbieter wenden oder den DNS eines öffentlichen Anbieters verwenden. Um eine neue DNS-Adresse hinzuzufügen, klicken Sie auf die Taste "Hinzufügen" (+), und geben Sie die IP-Adresse für den DNS ein.
  4. Versuchen Sie mittels Ethernet, eine Verbindung zu Ihrem Router herzustellen, sofern Ihr Mac über einen Ethernet-Anschluss verfügt. Verbinden Sie den Computer über ein Ethernet-Kabel direkt mit dem WLAN-Router.
  5. Überprüfen Sie die Reichweite zum WLAN-Router, und reduzieren Sie Störeffekte. Wenn Ihr Computer zu weit vom WLAN-Router entfernt ist oder wenn sich in Ihrer Umgebung zu viele Störquellen befinden, erkennt der Computer das WLAN-Netzwerk möglicherweise nicht. Sie können Einschränkungen in der Reichweite Ihres WLAN-Netzwerks einfach überprüfen, indem Sie den Abstand zwischen Ihrem Computer und dem WLAN-Router verringern. Vergewissern Sie sich außerdem, dass sich zwischen dem Router und dem Computer nichts befindet (zum Beispiel Wände, Schränke oder Ähnliches).

    Weitere Informationen zu Störeffekten sowie deren Ursachen und Behebung finden Sie unter Potenzielle Ursachen für Funkstörungen.

  6. Versuchen Sie, eine Verbindung mit einem anderen WLAN-Netzwerk herzustellen.

    Falls bei Ihrem Computer keine Symptome auftreten, wenn Sie eine Verbindung mit einem anderen WLAN-Netzwerk herstellen, könnte das Problem Ihren Netzwerkrouter oder Internetanbieter betreffen. In diesem Fall sollten Sie sich an den Hersteller des Routers oder den Internetanbieter wenden.

Symptom: Das WLAN-Netzwerk erscheint langsam

  • Beim Streamen von Filmen können Sprünge oder Pausen auftreten.
  • iTunes oder andere Ladevorgänge dauern ungewöhnlich lange.
  • Websites werden langsam geladen.
Lösung

Wenn der Internetzugriff auf Ihrem Computer langsam ist, vergewissern Sie sich, dass Ihr Netzwerk die richtigen WLAN-Standards unterstützt. 802.11ac bietet die höchste WLAN-Geschwindigkeit. Andere Standards sind ebenfalls schnell, aber Sie sollten sicherstellen, dass Ihr Computer das schnellste verfügbare Protokoll verwendet.

  1. Halten Sie die Wahltaste gedrückt, und klicken Sie auf das WLAN-Menü.

    AirPort: Wahltaste

    In der Zeile "PHY-Modus" wird das Protokoll angezeigt, das Ihr Computer für den Zugriff auf das WLAN-Netzwerk verwendet. Wenn das gewünschte 802.11-Protokoll angezeigt wird, sollten Sie die Einstellungen Ihres WLAN-Routers überprüfen. Wenden Sie sich bezüglich der Informationen zur Konfiguration des Routers an den Hersteller.

  2. Deaktivieren Sie andere aktive Netzwerkdienste. Aktive Netzwerkdienste nehmen einen Teil der verfügbaren Bandbreite in Anspruch. Beispiele hierfür sind Dateiserver, Video-Streaming, Online-Spiele usw. Wenn diese verwendet werden, sind andere Dienste möglicherweise langsamer. Schließen Sie versuchsweise ungenutzte Netzwerkanwendungen, um die Geschwindigkeit anderer Programme zu erhöhen. Andere Computer oder Dienste, die mit Ihrem Netzwerk verbunden sind, können auch die Ursache für eine schlechte Leistung sein. Wenn Sie nicht sicher sind, ob ein mit Ihrem WLAN-Netzwerk verbundener Computer die Ursache für die schlechte Leistung ist, schalten Sie ihn versuchsweise aus bzw. trennen Sie ihn vom Netzwerk.

  3. Verwenden Sie, sofern verfügbar, die WPA2-Authentifizierung. Die WPA2-Authentifizierung erfüllt die höchsten WLAN-Standards und sollte verwendet werden, um die höchste Geschwindigkeit für moderne WLAN-Netzwerke zu gewährleisten. Andere Authentifizierungsmethoden können die Leistung Ihres WLAN-Netzwerks verringern. Um die vom WLAN-Router verwendete Authentifizierungsmethode zu ändern, wenden Sie sich an den Hersteller.

  4. Überprüfen Sie die Reichweite zum WLAN-Router, und reduzieren Sie Störeffekte. Wenn Ihr Computer zu weit vom WLAN-Router entfernt ist oder wenn sich in Ihrer Umgebung zu viele Störquellen befinden, erkennt der Computer das WLAN-Netzwerk möglicherweise nicht. Sie können Einschränkungen in der Reichweite Ihres WLAN-Netzwerks einfach überprüfen, indem Sie den Abstand zwischen Ihrem Computer und dem WLAN-Router verringern. Vergewissern Sie sich außerdem, dass sich zwischen dem Router und dem Computer nichts befindet (zum Beispiel Wände, Schränke oder Ähnliches).

    Weitere Informationen zu Störeffekten und deren Behebung finden Sie unter Potenzielle Ursachen für Funkstörungen.

  5. Versuchen Sie, eine Verbindung mit einem anderen WLAN-Netzwerk herzustellen. Wenn bei Ihrem Computer keine Symptome auftreten, wenn Sie eine Verbindung mit einem anderen WLAN-Netzwerk herstellen, könnte das Problem Ihren Netzwerkrouter oder Internetanbieter betreffen. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Hersteller des Routers oder den Internetanbieter.

Symptom: Die Netzwerkverbindung wird unerwartet getrennt
  • Die Verbindung Ihres Mac mit dem WLAN-Netzwerk funktioniert nicht verlässlich.
  • Ihr Mac trennt während der Nutzung den Zugang zum Internet.
Lösung

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn die Verbindung Ihres Computers mit dem WLAN-Netzwerk unerwartet getrennt wird.

  1. Überprüfen Sie die Reichweite zum WLAN-Router, und reduzieren Sie Störeffekte.

    Wenn Ihr Computer zu weit vom WLAN-Router entfernt ist oder wenn sich in Ihrer Umgebung zu viele Störquellen befinden, erkennt der Computer das WLAN-Netzwerk möglicherweise nicht. Sie können Einschränkungen in der Reichweite Ihres WLAN-Netzwerks einfach überprüfen, indem Sie den Abstand zwischen Ihrem Computer und dem WLAN-Router verringern. Vergewissern Sie sich außerdem, dass sich zwischen dem Router und dem Computer nichts befindet (zum Beispiel Wände, Schränke oder Ähnliches).

    Weitere Informationen zu Störeffekten und deren Behebung finden Sie unter Potenzielle Ursachen für Funkstörungen.
  2. Versuchen Sie, eine Verbindung mit einem anderen WLAN-Netzwerk herzustellen. Wenn bei Ihrem Computer keine Symptome auftreten, wenn Sie eine Verbindung mit einem anderen WLAN-Netzwerk herstellen, könnte das Problem Ihren Netzwerkrouter oder Internetanbieter betreffen. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Hersteller des Routers oder den Internetanbieter.

Symptom: Nach einem Neustart oder dem Beenden des Ruhezustands stellt mein Computer keine Verbindung zum Internet her
  • Nach dem Beenden des Ruhezustands oder einem Neustart zeigt Ihr Computer keine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk an.
  • Nach einem Neustart oder beendeten Ruhezustand zeigt ihr Computer an, dass er mit einem Netzwerk, aber nicht mit dem Internet verbunden ist.
Lösung

Gehen Sie wie folgt vor, wenn Ihr Computer nicht automatisch eine Verbindung zum gewünschten WLAN-Netzwerk herstellt.

  1. Überprüfen Sie Ihre TCP/IP-Einstellungen im Bereich "Netzwerk" der Systemeinstellungen. Klicken Sie auf die Taste "DHCP-Lease erneuern".
    1. Wählen Sie im Apple-Menü die Option Systemeinstellungen.
    2. Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Netzwerk.
    3. Wählen Sie "WLAN", und klicken Sie unten links im Bildschirm auf die Taste "Weitere Optionen".
    4. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf den Tab "TCP/IP".
    5. Klicken Sie auf die Taste "DHCP-Lease erneuern".

  2. Wählen Sie den Tab "WLAN", und sehen Sie sich die Liste Ihrer bevorzugten Netzwerke an.
    1. Wählen Sie jedes Netzwerk aus, und klicken Sie auf das Minuszeichen (-), um diese Netzwerke aus der Liste Ihrer bevorzugten Netzwerke zu entfernen.
    2. Klicken Sie auf "OK", und schließen Sie die Netzwerkeinstellungen.

  3. Entfernen Sie Ihre gespeicherten Netzwerkpasswörter mithilfe des Dienstprogramms "Schlüsselbundverwaltung".
    1. Öffnen Sie die "Schlüsselbundverwaltung" unter /Programme/Dienstprogramme. Das Fenster sieht wie folgt aus:

    2. Entfernen Sie Ihre AirPort-Netzwerkpasswörter aus dem Schlüsselbund für Anmeldungen: Wählen Sie den Schlüsselbund "Anmeldung" aus der Seitenleiste "Schlüsselbunde". Klicken Sie auf die Spalte "Art", um die Liste der Schlüsselbundobjekte nach ihrer Art zu sortieren. Entfernen Sie alle Einträge der Art "AirPort-Netzwerkpasswort".
    3. Entfernen Sie Ihre AirPort-Netzwerkpasswörter aus dem Systemschlüsselbund: Wählen Sie den Schlüsselbund "System" aus der Seitenleiste "Schlüsselbunde". Klicken Sie auf die Spalte "Art", um die Liste der Schlüsselbundobjekte nach ihrer Art zu sortieren. Entfernen Sie alle Einträge der Art "AirPort-Netzwerkpasswort".

      Hinweis: Mit den eben genannten Schritten werden Ihre WLAN-Netzwerkkennwörter gelöscht. Wenn Sie sie nicht kennen oder wenn Ihr Netzwerk keine Passwörter zur Zugangsbeschränkung verwendet, sollten Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator wenden.

  4. Starten Sie den Computer neu.
  5. Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem WLAN-Netzwerk her. Sie werden nun erneut Ihr Passwort für Ihr Netzwerk eingeben müssen, sofern eines erforderlich ist.

​Weitere Informationen

Diese Artikel können bei WLAN-Problemen auch hilfreich sein:

Wenn das bei Ihnen aufgetretene Symptom nicht aufgeführt ist oder wenn das Problem durch die oben genannten Schritte nicht behoben wurde, suchen Sie auf der Website des Apple Supports nach dem auftretenden Symptom, oder kontaktieren Sie AppleCare für weitere Hilfe.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: