iCloud: E‑Mail-Aliasse in Mail auf iCloud.com verwenden

E‑Mail-Aliasse in Mail auf iCloud.com verwenden

Ein E‑Mail-Alias ist eine E‑Mail-Adresse, die deine eigentliche E‑Mail-Adresse vor einem Empfänger verbirgt. Mithilfe eines Alias kannst du deine eingehenden E‑Mails verwalten und die Quellen ungewollter Nachrichten beobachten. Du kannst mit einem E-Mail-Alias E-Mails sowohl senden als auch empfangen. Mit iCloud Mail kannst du über bis zu drei aktive E-Mail-Aliasse verfügen.

Hinweis: Wenn du bei deiner Account-Migration zu iCloud über fünf MobileMe-E‑Mail-Aliasse verfügt hast, behältst du diese fünf Aliasse. Wenn du allerdings eines deiner fünf Aliasse löschst, kannst du es nicht durch ein neues ersetzen.

Es ist nicht möglich, sich mit einem Alias bei iCloud.com anzumelden oder damit eine separate Apple‑ID zu erstellen. Ein Alias kann nicht in einen primären Account konvertiert werden.

Ein E‑Mail-Alias erstellen

  1. Klicke in Mail auf iCloud.com auf das Pop-up-Menü „Aktion“ in der Seitenleiste und wähle „Einstellungen“ aus.

    Wenn keine Seitenleiste angezeigt wird, findest du unter Seitenleiste in Mail auf iCloud.com ein- oder ausblenden weitere Informationen.

  2. Klicke auf „Accounts“ und anschließend auf „Alias hinzufügen“.

  3. Gib die geforderten Informationen an:

    • Alias: Der von dir eingegebene Text wird zur E‑Mail-Adresse (Alias@icloud.com). Ein Alias muss zwischen 3 und 20 Zeichen lang sein.

    • Vollständiger Name: Der von dir angegebene Name wird im Feld „Von“ der beim Empfänger eingehenden E‑Mail-Nachricht angezeigt.

    • Etikett: iCloud Mail verwendet das Etikett, um die an das Alias gesendeten Nachrichten zu kategorisieren. Alias-Etiketten werden nur in „Mail“ auf iCloud.com angezeigt.

    • Etiketten-Farbe: Die an dein Alias gesendeten Nachrichten werden in deinem Posteingang auf iCloud.com mit einer von dir festgelegten Etiketten-Farbe angezeigt.

  4. Klicke auf „OK“ und anschließend auf „Fertig“.

Alias-Einstellungen ändern

  1. Klicke in Mail auf iCloud.com auf das Pop-up-Menü „Aktion“ in der Seitenleiste und wähle „Einstellungen“ aus.

    Wenn keine Seitenleiste angezeigt wird, findest du unter Seitenleiste in Mail auf iCloud.com ein- oder ausblenden weitere Informationen.

  2. Klicke auf „Accounts“, wähle das Alias aus der Adressenliste aus und gehe wie folgt vor:

    • Vollständigen Namen ändern: Gib einen neuen Namen in das Textfeld ein.

    • Etikett ändern: Gib ein neues Etikett in das Textfeld ein. Alias-Etiketten werden nur in „Mail“ auf iCloud.com angezeigt.

    • Farbe für eingehende Nachrichten ändern: Klicke auf die Option „Etiketten-Farbe“.

  3. Klicke auf „Fertig“.

Ein Alias deaktivieren, aktivieren oder löschen

Du kannst ein E-Mail-Alias jederzeit aktivieren bzw. deaktivieren. Du kannst auch E‑Mail-Aliasse löschen, die du nicht mehr verwenden möchtest. Du kannst E‑Mail-Aliasse vorübergehend deaktivieren oder dauerhaft löschen. Wenn ein Alias deaktiviert oder gelöscht ist, gehen die E‑Mail-Nachrichten, die an dieses Alias adressiert sind, an den Absender zurück.

  1. Klicke in Mail auf iCloud.com auf das Pop-up-Menü „Aktion“ in der Seitenleiste und wähle „Einstellungen“ aus.

    Wenn keine Seitenleiste angezeigt wird, findest du unter Seitenleiste in Mail auf iCloud.com ein- oder ausblenden weitere Informationen.

  2. Klicke auf „Accounts“, wähle das Alias aus der Adressenliste aus und gehe wie folgt vor:

    • Ein Alias deaktivieren: Wähle „Alias deaktivieren“.

    • Ein Alias aktivieren: Entferne das Häkchen von „Alias deaktivieren“.

    • Ein Alias löschen: Klicke auf „Löschen“.

  3. Klicke auf „Fertig“.

Hinweis: Du kannst eine primäre @icloud.com-E-Mail-Adresse nicht löschen oder deaktivieren.

Eine Standardadresse als Absender festlegen

  1. Klicke in Mail auf iCloud.com auf das Pop-up-Menü „Aktion“ in der Seitenleiste und wähle „Einstellungen“ aus.

    Wenn keine Seitenleiste angezeigt wird, findest du unter Seitenleiste in Mail auf iCloud.com ein- oder ausblenden weitere Informationen.

  2. Klicke auf „Verfassen“ und anschließend auf das Pop-up-Menü „Standardadresse einrichten“ und wähle die Adresse aus, die du normalerweise verwendest.

  3. Wähle aus der Liste von Adressen diejenigen aus, von denen du E‑Mails über iCloud Mail senden möchtest.

    Die ausgewählten Adressen werden im Einblendmenü „Von“ erscheinen, wenn du eine neue E‑Mail erstellst. Anweisungen findest du unter E‑Mails in Mail auf iCloud.comverfassen und senden.

Adressen zum Senden auf deinem Gerät auswählen

  • Führe auf deinem iOS‑Gerät einen der folgenden Vorgänge aus:

    • Unter iOS 12: Gehe zu „Einstellungen“ > „Passwörter & Accounts“ > „iCloud“. Tippe im Bereich „Erweitert“ auf „Mail“ und aktiviere die Adressen, die du in „Senden erlauben von“ verwenden möchtest.

    • In iOS 11: Gehe zu „Einstellungen“ > „Passwörter & Accounts“ > iCloud. Tippe im Bereich „Erweitert“ auf „Mail“ und aktiviere die Adressen, die du in „Senden erlauben von“ verwenden möchtest.

    • Unter iOS 10 oder älter: Gehe zu „Einstellungen“ > „Mail“ > „Accounts“ > „iCloud“ (oder „Einstellungen“ > „Mail, Kontakte, Kalender“ > „iCloud“). Tippe im Bereich „Erweitert“ auf „Mail“ und aktiviere die Adressen, die du in „Senden erlauben von“ verwenden möchtest.

  • Öffne „Mail“ auf deinem Mac, wähle dann „Mail“ > „Einstellungen“. Klicke im Bereich „Verfassen“ auf das Einblendmenü „Neue E‑Mails senden von“ und wähle dann die Adresse, die du normalerweise verwendest.

  • Führe auf deinem Windows-Computer einen der folgenden Schritte aus:

    • Wähle in Outlook 2010, 2013 oder 2016 „Datei“ > „Informationen“ > „Account-Einstellungen“ > „Account-Einstellungen“ aus. Klicke auf die Registerkarte „E‑Mail“, wähle die E‑Mail-Adresse aus, von der du normalerweise senden möchtest, und klicke anschließend auf die Option „Als Standard festlegen“.

    • Wähle in Outlook 2007 „Extras“ > „Kontoeinstellungen“ aus. Klicke auf die Registerkarte „E‑Mail“, wähle die E‑Mail-Adresse aus, von der du normalerweise senden möchtest, und klicke anschließend auf die Option „Als Standard festlegen“.

Published Date: 12.08.2019
Helpful?