Wenn ein Installationsprogramm die Meldung ausgibt, dass es nicht verifiziert werden kann oder mit einem abgelaufenen Zertifikat signiert wurde

Lade eine neue Kopie des Installationsprogramms.

Unter bestimmten Umständen, z. B. wenn ein Installationsprogramm beschädigt ist, wird eine Warnung angezeigt, die besagt, dass das Programm nicht verifiziert werden kann oder während des Ladevorgangs beschädigt oder manipuliert wurde. Sie kann auch besagen, dass das Paket mit einem Zertifikat signiert wurde, das abgelaufen und unter Umständen nicht echt ist.

  1. Lösche das Installationsprogramm. Wenn es sich um ein macOS-Installationsprogramm handelt, befindet es sich u. U. im Ordner "Programme".
  2. Überprüfe das Datum und die Uhrzeit auf deinem Mac, und stelle sicher, dass sie korrekt sind. 
  3. Laden eine neue Kopie des Installationsprogramms. Wenn das neue Installationsprogramm auch betroffen ist, kontaktiere den Hersteller der Software, um Hilfe zu erhalten.

Wenn du ein neues macOS-Installationsprogramm benötigst, findest du die neuesten Download-Links in den folgenden Installationsrichtlinien. Ältere Versionen stehen nicht zum Download bereit. Wenn du das ältere Installationsprogramm verwendet hast, um ein startfähiges Installationsprogramm zu erstellen, verwende das neue, um ein neues startfähiges Installationsprogramm zu erstellen.

Veröffentlichungsdatum: