macOS High Sierra

Erstellen und Verwalten von Netzwerkumgebungen

Eine Netzwerkumgebung enthält eine Gruppe von Einstellungen für einen bestimmten Netzwerkanschluss (z. B. den Ethernetanschluss, Modemanschluss oder WLAN-Netzwerkanschluss deines Computers). Über das Menü „Umgebung“ der Systemeinstellung „Netzwerk“ kannst du sicher und schnell von einer Netzwerkumgebung zu einer anderen umschalten.

Standardmäßig verwendet dein Mac die Umgebungseinstellung „Automatisch“, bei der die Einstellungen für alle als verfügbar erkannten Ports automatisch bereitgestellt werden. (Ein Port – auch als Netzwerkanschluss bezeichnet – ermöglicht deinem Computer den Aufbau einer Verbindung zum Internet oder zu einem Netzwerk, zum Beispiel über ein Modem, eine Ethernet- oder eine WLAN-Karte.)

In vielen Fällen kannst du die Standardeinstellung „Automatisch“ beibehalten und verwenden, ohne weitere Umgebungen definieren zu müssen. Du kannst zum Beispiel die Einstellung „Automatisch“ belassen, wenn du für deinen Mobilcomputer sowohl zuhause als auch an deinem Arbeitsplatz eine WLAN-Verbindung verwendest; in diesem Fall werden für beide Umgebungen automatisch die jeweils richtigen Einstellungen verwendet.

Wenn du für eine einzelne Netzwerkschnittstelle je nach Standort unterschiedliche Einstellungen verwenden musst, musst du mehrere Umgebungen einrichten. Wenn du beispielsweise für deinen Ethernet-Port an deinem Arbeitsplatz manuell konfigurierte Einstellungen verwendest, zuhause hingegen die Einstellungen automatisch per DHCP beziehst, musst du zwei Umgebungen erstellen, damit du zwischen diesen beiden Umgebungen umschalten kannst.

Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen

Netzwerkumgebung erstellen

  1. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Netzwerk“.

    Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen

  2. Klicke auf das Einblendmenü „Umgebung“, wähle „Umgebungen bearbeiten“ und klicke auf „Hinzufügen“ .

  3. Gib einen Namen für die Umgebung ein und klicke auf „Fertig“.

  4. Gib die Einstellungen für jeden Port (Netzwerkanschluss) ein, den du in dieser Umgebung verwenden willst.

  5. Klicke auf „Anwenden“.

Zu anderer Netzwerkumgebung umschalten

Führe einen der folgenden Schritte aus:

  • Über das Menü „Apple“ zu einer anderen Netzwerkumgebung umschalten: Wähle „Apple“ > „Umgebung“ und danach die Umgebung aus, die du verwenden möchtest.

    Das Menü „Umgebung“ wird nur angezeigt, wenn du zusätzliche Netzwerkumgebungen erstellt hast.

  • Über die Systemeinstellung „Netzwerk“ zu einer anderen Netzwerkumgebung umschalten: Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke anschließend auf „Netzwerk“. Klicke danach auf das Einblendmenü „Umgebung“, wähle die gewünschte Umgebung aus und klicke auf „Anwenden“.

    Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen

Netzwerkumgebung entfernen

  1. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Netzwerk“.

    Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen

  2. Klicke auf das Einblendmenü „Umgebung“ und wähle „Umgebungen bearbeiten“ und danach die Umgebung aus, die du entfernen möchtest.

  3. Klicke auf die Taste „Entfernen“ , auf „Fertig“ und schließlich auf „Anwenden“.

Netzwerkumgebung umbenennen

  1. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Netzwerk“.

    Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen

  2. Klicke auf das Einblendmenü „Umgebung“ und wähle „Umgebungen bearbeiten“ aus.

  3. Doppelklicke auf den Namen der Netzwerkumgebung, die du umbenennen willst.

  4. Gib den neuen Namen ein und klicke auf „Fertig“ und danach auf „Anwenden“.

Netzwerkumgebung kopieren

  1. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Netzwerk“.

    Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen

  2. Klicke auf das Einblendmenü „Umgebung“ und wähle „Umgebungen bearbeiten“ und dann die Umgebung aus, die du kopieren möchtest.

  3. Klicke auf das Aktionsmenü und wähle „Umgebung duplizieren“ aus.

  4. Gib einen Namen für die Umgebung ein und klicke auf „Fertig“ und auf „Anwenden“.