iCloud auf dem iPhone, iPad oder iPod touch einrichten

Sie können iCloud auf all Ihren Geräten nutzen. Dazu müssen Sie den Dienst lediglich einrichten. Alles Übrige erfolgt automatisch.


Vergewissern Sie sich, dass das Gerät die Mindestsystemvoraussetzungen erfüllt, da nur so die optimale Nutzung von iCloud gewährleistet ist.

Neueste Version von iOS verwenden

Stellen Sie sicher, dass auf dem Gerät die neueste iOS-Version installiert ist. Wählen Sie "Einstellungen" > "Allgemein" > "Softwareupdate". Sehen Sie dort nach, ob ein Update verfügbar ist.

 

Softwareaktualisierungs-Bildschirm auf einem iPhone und Mac

Anmelden

Gehen Sie zu "Einstellungen", und melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID auf Ihrem Gerät an. Wenn Sie sich anmelden, wird iCloud automatisch aktiviert.

Weitere Informationen zur Apple-ID

iCloud-Einstellungen überprüfen

Gehen Sie zu "Einstellungen", tippen Sie auf [Ihren Namen], und wählen Sie anschließend "iCloud" aus. Wählen Sie nun alle Apps aus, die Sie mit iCloud verwenden möchten, zum Beispiel Fotos, Kontakte, Kalender und Apps von Drittanbietern.

Richten Sie iCloud auf allen Ihren Geräten ein, sodass Sie von jedem Gerät aus stets auf die aktuellste Version Ihrer Inhalte zugreifen können.

Einen geeigneten Speicherplan finden

Alle Fotos, Dateien und mehr an einem zentralen, sicheren Ort

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: