Ein Startvolume auf Ihrem Mac auswählen

Wenn sich ein kompatibles Betriebssystem auf mehreren Volumes befindet, können Sie den Mac so einrichten, dass er von diesem Volume statt vom Startvolume startet.

Startvolume-Einstellungen verwenden

Wenn Sie ein Startvolume über die Startvolume-Einstellungen auswählen, startet Ihr Mac so lange vom entsprechenden Volume, bis Sie ein anderes auswählen.

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "Startvolume".
  2. Wählen Sie Ihr Startvolume, und starten Sie Ihren Mac anschließend neu.

Startup Manager verwenden

Wenn Sie ein Startvolume über den Startup Manager auswählen, startet Ihr Mac einmal von diesem Volume und kehrt danach zu dem Volume zurück, das in den Startvolume-Einstellungen ausgewählt ist.

  1. Halten Sie die Wahltaste sofort nach dem Einschalten oder dem Neustart Ihres Mac gedrückt.
  2. Lassen Sie die Wahltaste los, wenn das Fenster "Startup Manager" angezeigt wird.
  3. Wählen Sie Ihr Startvolume, und klicken Sie anschließend auf den Pfeil, oder drücken Sie die Eingabetaste. 

Wenn Ihr Mac OS X Lion 10.7.3 (oder neuer) verwendet, können Sie mit dieser Methode einen Systemstart aus Ihrem Time Machine-Backup-Volume durchführen. Der Startup Manager erkennt Ihr Time Machine-Backup als "EFI Boot".

Kein Startvolume auswählbar oder Starten vom Startvolume nicht möglich

Einige externe Geräte von Drittanbietern nutzen die Option-ROM-Firmware. Zum Verbessern der Systemsicherheit wird die Option-ROM-Firmware von Mac-Computern mit aktueller Software nicht automatisch geladen. Im Ergebnis kann Ihr Mac keine Geräte mit Option-ROM-Firmware erkennen, bis Sie die Firmware laden. Um dies zu tun, drücken Sie im Fenster Startup Manager die Tastenkombination Wahltaste-Umschalttaste-Befehlstaste-Punkt. Tun Sie dies jedes Mal, wenn Sie vom Gerät oder von einem damit verbundenen Startvolume starten möchten.

Wenn Sie ein Mac-Modell von Anfang 2015 (oder älter) verwenden, können Sie diese Sicherheitsfunktion deaktivieren und das automatische Laden der Option-ROM-Firmware durch Ihren Mac zulassen. Dies entfernt einen wichtigen Schutz vor möglichem unbefugtem Zugriff auf Ihren Mac durch andere Personen, die physisch auf das Gerät zugreifen können.

  1. Öffnen Sie die App "Terminal", die sich im Ordner "Dienstprogramme" des Ordners "Programme" befindet. 
  2. Geben Sie sudo nvram enable-legacy-orom-behavior=1 ein, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
    Sie können diesen Befehl durch Eingabe von sudo nvram -d enable-legacy-orom-behavior rückgängig machen.

Wenn Sie den Mac immer noch nicht vom integrierten Startvolume starten können, können Sie ihn möglicherweise über die macOS-Wiederherstellung starten und anschließend über die Dienstprogramme in der macOS-Wiederherstellung ein neues Startvolume einrichten.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: