Informationen über die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" und Bonjour Sleep Proxy

Wenn sich ein Mac-Computer im Ruhezustand befindet, können Freigabedienste wie die iTunes-Freigabe und die Freigabe der iPhoto-Mediathek, die Druckerfreigabe, die Dateifreigabe und die Bildschirmfreigabe weiterhin ausgeführt werden.

Wie funktioniert das?

Mit der Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" (auf Ihrem Mac) und mit Bonjour Sleep Proxy (durch ein AirPort-Gerät oder Apple TV bereitgestellt) können Sie Energie sparen und Kosten senken, während gleichzeitig der Zugriff auf alle freigegebenen Dienste sichergestellt bleibt. Zudem können Sie über Zugang zu meinem Mac auch aus der Ferne über das Internet auf die freigegebenen Dienste zugreifen.

Die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" wird zusammen mit Bonjour Sleep Proxy auf Ihrer AirPort-Basisstation, Time Capsule oder Apple TV (wenn sich keine AirPort-Basisstation oder Time Capsule im Netzwerk befindet) ausgeführt. Hinweis: Apple TV agiert auch im Ruhemodus als Bonjour Sleep Proxy.

Alle Mac-Computer in Ihrem Netzwerk, bei denen die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" (in der Systemeinstellung "Energie sparen") aktiviert ist, registrieren sich und ihre freigegebenen Dienste automatisch über einen Bonjour Sleep Proxy. Wenn sich der Mac im Ruhezustand befindet und eine Zugriffsanfrage für einen freigegebenen Dienst erhält, fordert der Bonjour Sleep Proxy den Mac auf, den Ruhezustand zu beenden und die Anfrage zu verarbeiten. Wenn die Anfrage abgeschlossen ist, registriert sich der Mac erneut beim Bonjour Sleep Proxy und wechselt wieder in den Ruhezustand (je nach festgelegtem Zeitraum in der Systemeinstellung "Energie sparen"). Hinweis: Für eine optimale Leistung sollten pro Bonjour Sleep Proxy maximal 20 Mac-Computer in Ihrem Netzwerk die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" nutzen.

Hinweise

  • Wenn "Ruhezustand bei Bedarf beenden" aktiviert ist (siehe unten) und sich Ihr Mac im Ruhezustand befindet, beendet der Mac gelegentlich für kurze Zeit den Ruhezustand, ohne den Bildschirm einzuschalten, um aktive Registrierungen bei freigegebenen Diensten mit dem Bonjour Sleep Proxy aufrecht zu erhalten. Bei einigen Mac-Computern sind während dieser kurzen Zeitintervalle Geräusche vom optischen Laufwerk, der Festplatte oder den Lüftern zu hören. Hinweis: Wenn Sie einen Mac im Ruhezustand aus dem Netzwerk entfernen, werden automatisch die Registrierungen bei freigegebenen Diensten mit dem Bonjour Sleep Proxy entfernt.
  • Bonjour Sleep Proxy läuft auf einer AirPort-Basisstation, Time Capsule oder auf Apple TV (2. Generation oder neuer) – wenn keine AirPort-Basisstation oder Time Capsule im Netzwerk vorhanden ist. Es müssen die neuesten Softwareaktualisierungen installiert sein.
  • Mac-Notebooks, bei denen die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" aktiviert ist, führen die entsprechenden Funktionen nur durch, wenn sie an ein Netzteil angeschlossen sind und entweder das integrierte Display geöffnet oder ein externer Monitor angeschlossen ist.

Beispiele für die Funktionsweise von "Ruhezustand bei Bedarf beenden"

Freigabe in iTunes und iPhoto

Programme wie iTunes und iPhoto ermöglichen Ihnen die Freigabe Ihrer Musik, Filme und Fotos für Freunde und Familienmitglieder in Ihrem lokalen Netzwerk. "Ruhezustand bei Bedarf beenden" ermöglicht Ihrem Mac, in den Ruhezustand zu wechseln, den Ruhezustand jedoch automatisch wieder zu beenden, wenn andere Personen auf Ihre freigegebenen Inhalte zugreifen möchten.

Druckerfreigabe

Unter OS X können Sie einen Drucker an Ihren Mac anschließen und gemeinsam mit anderen Computern im Netzwerk nutzen. Mit der Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" kann der Mac in den Ruhezustand versetzt werden und diesen automatisch wieder verlassen, wenn ein Druckauftrag zu bearbeiten ist.

Zugang zu meinem Mac

Mit "Ruhezustand bei Bedarf beenden" können Sie aus der Ferne über das Internet und über die Funktion Zugang zu meinem Mac auf Ihren Mac zugreifen, auch wenn sich Ihr Mac im Ruhezustand befindet.

Lokale Dateifreigabe, Bildschirmfreigabe und andere Freigabedienste

Neben der Beendigung des Ruhezustands des Mac zu Hause, wenn Sie mittels "Zugang zu meinem Mac" per Fernzugriff darauf zugreifen, können Sie mit der Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" dieselben Möglichkeiten auch innerhalb Ihres lokalen Heimnetzwerks nutzen: für die Dateifreigabe, die Bildschirmfreigabe, die entfernte Anmeldung über SSH oder andere Freigabedienste.

Hauptfunktionen

Automatische Registrierung

Mit den Funktionen "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden", "Ruhezustand bei WLAN-Netzwerkzugriff beenden" oder "Bei Ethernet-Netzwerkzugriff aufwachen", die in den Systemeinstellungen "Energie sparen" aktiviert werden können, erkennt OS X automatisch das Vorhandensein eines auf der AirPort-Basisstation, Time Capsule oder dem Apple TV ausgeführten Bonjour Sleep Proxy-Diensts und registriert seine Dienste vor dem Wechsel in den Ruhezustand bei diesem.

Funktioniert mit allen Diensten

Da für "Ruhezustand bei Bedarf beenden" Bonjour verwendet wird, kann jeder bei Bonjour registrierte Dienst diese Funktion verwenden, unabhängig vom zugrunde liegenden Protokoll.

Kompatibilität

Jeder Bonjour-fähige Client (sowohl Mac- als auch Windows-Computer) kann auf Ihrem im Ruhezustand befindlichen Mac bei Bonjour registrierte freigegebene Dienste erkennen. Jeder Client, der versucht, zu einem dieser freigegebenen Dienste eine Verbindung aufzubauen, beendet damit den Ruhezustand des Mac und stellt dem Client den freigegebenen Dienst bereit.

Beispiel: In einem Heimnetzwerk mit einer AirPort-Basisstation stellt ein Mac per Freigabe eine iTunes-Wiedergabeliste bereit und wechselt in den Ruhezustand. Ein Mac- oder PC-Benutzer im Heimnetzwerk sieht die iTunes-Wiedergabeliste bei sich in iTunes und klickt darauf. Durch den Bonjour Sleep Proxy beendet der Mac den Ruhezustand, und die iTunes-Wiedergabeliste kann auf dem anderen Mac oder PC über freigegebene Medien wiedergegeben werden.

Bonjour Sleep Proxy und die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" einrichten

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr Netzwerk und Ihre Geräte für Bonjour Sleep Proxy und "Ruhezustand bei Bedarf beenden" korrekt zu konfigurieren:

Einrichtung von Bonjour Sleep Proxy auf Ihrer AirPort-Basisstation, Time Capsule oder auf Apple TV

Installieren Sie die neuesten Softwareaktualisierungen für die AirPort-Basisstation mit 802.11n (oder neuer, einschließlich 802.11ac), Time Capsule oder Apple TV (2. Generation oder neuer), damit das Gerät als Bonjour Sleep Proxy agieren kann. Nach der Installation wird sich die AirPort-Basisstation, die Time Capsule oder das Apple TV (wenn sich keine AirPort-Basisstation oder Time Capsule im Netzwerk befindet) selbst als Bonjour Sleep Proxy für die Geräte in Ihrem Netzwerk zur Verfügung stellen. Hierzu ist keine weitere Konfiguration erforderlich. 

Mac einrichten

Bei Mac-Computern, die mit Mac OS X 10.6 oder neuer ausgeliefert werden, ist "Ruhezustand bei Bedarf beenden" standardmäßig aktiviert, bei einigen älteren Mac-Computern muss diese Option jedoch erst wie unten beschrieben aktiviert werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" bei einem Mac zu aktivieren:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Systemeinstellungen".
  2. Wählen Sie im Menü "Einstellungen" die Option ""Energie sparen".
  3. Wählen (aktivieren) Sie die Option "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden". Hinweis: Der Text der Option "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden" kann je nach Ausstattung Ihres Mac variieren:
  • Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden – Ihr Mac unterstützt "Ruhezustand bei Bedarf beenden" sowohl über Ethernet als auch über AirPort.
  • Bei Ethernet-Netzwerkzugriff aufwachen – Ihr Mac unterstützt "Ruhezustand bei Bedarf beenden" nur über Ethernet.
  • Ruhezustand bei WLAN-Netzwerkzugriff beenden – Ihr Mac unterstützt "Ruhezustand bei Bedarf beenden" nur über AirPort.

Clients einrichten

Jeder Bonjour-Client kann mit einem Mac mit Mac OS X 10.6 oder neuer interagieren und bei Bedarf den Ruhezustand beenden. Unter Microsoft Windows sollten Sie Bonjour für Windows installieren.

Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden

Sie können wie folgt überprüfen, ob Ihr Mac die Funktion "Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden" unterstützt:

  1. Öffnen Sie die "Systeminformationen".
    • Klicken Sie bei gedrückter Wahltaste auf das Menü "Apple", und wählen Sie "Systeminformationen …".
  2. Klicken Sie im Bereich "Netzwerk" auf "WLAN".

Wenn "Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden: Unterstützt" angezeigt wird, unterstützt Ihr Mac das Beenden des Ruhezustands, wenn der Mac mit einem Drahtlosnetzwerk verbunden ist und automatisch beim Sleep Proxy Server registriert ist. Wenn "Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden: Unterstützt" nicht angezeigt wird, kann Ihr Mac den Ruhezustand nur beenden, wenn er über ein Ethernetkabel an das Netzwerk angeschlossen ist.

Das Drahtlosnetzwerk, das Sie für "Ruhezustand bei Bedarf beenden" verwenden, sollte das WLAN sein, das in der Liste der bevorzugten Netzwerke als erstes aufgeführt ist. Die Priorität des Drahtlosnetzwerks kann im Bereich "Netzwerk" der Systemeinstellungen wie folgt eingestellt werden:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" die Option "Systemeinstellungen …".
  2. Wählen Sie unter "Einstellungen" die Option "Netzwerk" aus.
  3. Wählen Sie in der Liste der Netzwerkschnittstellen die Option "WLAN" aus.
  4. Wenn das Schloss unten links geschlossen ist, klicken Sie darauf. Geben Sie bei Aufforderung einen Administratornamen und ein Passwort ein, um das Schloss zu öffnen.
  5. Klicken Sie auf die Taste "Weitere Optionen …". 
  6. Klicken Sie im Tab "WLAN" in der Liste "Bevorzugte Netzwerke" auf den Namen des Netzwerks, für das die Funktion "Ruhezustand bei Bedarf beenden" verwendet wird, und ziehen Sie ihn an den Anfang der Liste.
  7. Klicken Sie auf "OK", um die Einstellungen zu sichern.
  8. Klicken Sie auf "Anwenden", und schließen Sie dann die Systemeinstellungen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Zuletzt geändert: