macOS High Sierra

Sichern deiner Dateien mit Time Machine

Mit Time Machine kannst du Sicherungskopien aller Daten und Informationen auf deinem Mac erstellen (einschließlich Systemdateien, Apps, Musiktitel, Fotos, E-Mails und Dokumente). Wenn Time Machine aktiviert ist, wird eine Sicherung deines Mac erstellt. Zusätzlich werden – stündlich, täglich oder wöchentlich – Sicherungskopien deiner Dateien erstellt.

Wenn du Time Machine auf einem Computer mit APFS (Apple File System) verwendest, wird nicht nur eine Sicherung des Gesamtbestands an Daten und Informationen auf deinem Backup-Volume erstellt, sondern auf deiner internen Festplatte auch ein lokaler Schnappschuss der geänderten Dateien erstellt, sodass du bei Bedarf auf eine frühere Version zugreifen und diese wiederherstellen kannst. Diese lokalen Schnappschüsse werden stündlich gesichert (es sei denn, du deaktivierst „Automatische Datensicherung“) und auf der internen Festplatte deines Computers gespeichert.

Hinweis: Wenn du APFS verwendest, werden lokale Schnappschüsse auf deinem APFS-Volume erstellt, unabhängig davon, ob sich das Volume auf einem Mac-Mobilcomputer oder Mac-Desktopcomputer befindet.

Wenn du eine Datei versehentlich löschst oder änderst, kannst du die Datei mit Time Machine wiederherstellen.

Beim Öffnen von Time Machine ist die Anzeige auf dem Bildschirm verzerrt und es sind mehrere gestapelte Finder-Fenster für die Backups zu sehen. Klicke auf die Pfeile, um in den Backups zu navigieren (oder klicke rechts auf die Backup-Timeline) und wähle die Dateien für die Wiederherstellung aus.

Auch wenn Time Machine lokale Schnappschüsse auf deinem Computer mit APFS erstellt, solltest du dennoch alle Dateien zusätzlich auch an einem anderen Ort als der internen Festplatte (z. B. auf einer externen Festplatte, einem Volume im Netzwerk oder einem Time Capsule-System) speichern. Sollte die interne Festplatte oder dein Mac beschädigt werden, kannst du auf diese Weise das gesamte System auf einem anderen Mac wiederherstellen.

  1. Schließe ein externes Festplattenlaufwerk an deinen Mac an und schalte es ein.

    Du wirst daraufhin gefragt, ob du dieses Laufwerk zum Sichern deines Macs verwenden willst.

  2. Klicke auf „Als Backup-Volume verwenden“ und folge den Anweisungen in der Systemeinstellung „Time Machine“.

    Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Time Machine“, um die Systemeinstellung „Time Machine“ zu öffnen.

    Systemeinstellung „Time Machine“ öffnen