Mehrere Bildschirme auf dem Mac Pro (Ende 2013) mit Windows verwenden

Sie können mehrere Monitore an die Thunderbolt-, Mini DisplayPort- und HDMI-Anschlüsse an Ihrem Mac Pro (Ende 2013) anschließen und sie verwenden, wenn Ihr Mac von Microsoft Windows gestartet wird.

Monitore an den Mac Pro (Ende 2013) anschließen

Sie können mit Thunderbolt, Mini DisplayPort und HDMI bis zu sechs Monitore an Ihren Mac Pro (Ende 2013) anschließen. Sie können diese Monitore verwenden, wenn Ihr Mac von OS X oder von Windows 8.1 oder neuer mit Boot Camp gestartet wird.

Jeder Monitoranschluss ist Teil eines integrierten "Bus" auf Ihrem Mac Pro. Wenn Sie mehr als einen Monitor mit Ihrem Mac Pro verwenden, müssen einige Ihrer Monitore an spezielle Anschlüsse angeschlossen werden. Verwenden Sie die unten aufgeführten Richtlinien, um sicherzustellen, dass Ihre Monitore ordnungsgemäß angeschlossen sind.

Sie können die folgenden Monitore anschließen:

  • Sechs Apple LED Cinema Displays (27") oder Drittanbieter-Monitore mit Thunderbolt. Schließen Sie für optimale Ergebnisse die Monitore nach Möglichkeit an verschiedene Thunderbolt-Busse an.
  • Drei Apple Thunderbolt Displays (27"). Schließen Sie nur einen Monitor an jeden Thunderbolt-Bus an. Sie könnten drei weitere LED Cinema Displays (27") oder Drittanbieter-Monitore anschließen (ein Gerät pro Thunderbolt-Bus), wodurch insgesamt sechs angeschlossen wären.
  • Zwei Apple Thunderbolt Displays (an Thunderbolt-Bus 1 und 2) und ein 4K Ultra HD-Fernsehgerät über HDMI.
  • Zwei 4K-Monitore (an Thunderbolt-Bus 1 und 2) und ein 4K Ultra HD-Fernsehgerät über HDMI.

DVI-Monitore

Sie können DVI-Monitore mit einem entsprechenden Adapter anschließen. Verwenden Sie bei Ihrem Mac Pro maximal zwei DVI-Monitore (oder sonstige TMDS-Signalgeber) gleichzeitig. Verwenden Sie nur einen DVI-Monitor, wenn Sie gleichzeitig ein HDMI-Gerät verwenden.

4K-Monitore

Sie können dieselben 4K-Monitore und Ultra HD-Fernsehgeräte auf Ihrem Mac Pro unter Windows verwenden, die auch mit OS X funktionieren. Einige Windows-Programme nehmen auf einem 4K-Monitor bei 60 Hz Bildwiederholrate nur die Hälfte des Bildschirms ein. Ändern Sie mithilfe der integrierten Bedienelemente die Einstellungen an Ihrem 4K-Monitor auf 30 Hz, um den gesamten Bildschirm für Ihre Programme zu nutzen.

Wenn ein Monitor nicht funktioniert

Wenn auf einem angeschlossenen Monitor ein Bild nicht angezeigt wird, trennen Sie das Thunderbolt-, HDMI- oder Mini DisplayPort-Kabel oder den Adapter am Mac Pro versuchsweise und schließen Sie es wieder an. Wenn noch immer kein Bild angezeigt wird, versuchen Sie, die Boot Camp-Supportsoftware neu zu installieren.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: