Sprachen

iTunes: USB-bezogene Warnmeldungen beheben

Symptome

Wenn Sie Probleme haben, Ihr iPhone, iPad oder iPod touch mit iTunes zu verwenden, kann es sein, dass die USB-Kommunikation mit Ihrem Gerät nicht richtig funktioniert. Es treten eines oder mehrere der nachfolgend beschriebenen Symptome auf, wenn Sie versuchen, Ihr Gerät mit iTunes zu verwenden:

  • Eine der folgenden Meldungen wird angezeigt:
    • bei der Synchronisation: "Beim iPhone ist eine Zeitüberschreitung aufgetreten"
    • bei der Synchronisation: "Ein unbekannter Fehler ist aufgetreten"
    • Das USB-Gerät funktioniert aufgrund unzureichender Stromversorgung nicht
    • "Dieses Gerät kann eine höhere Leistung erzielen", wenn es an einen schnelleren USB-Port angeschlossen wird
    • iTunes-Fehler 2001 – 2011 während der Aktualisierung oder Wiederherstellung
  • Ihr Gerät trennt während der Synchronisation unerwartet die Verbindung zum Computer.

Lösung

Verbindungen überprüfen

Probieren Sie Folgendes, um die Verbindung zu Ihrem Gerät oder Computer zu prüfen. Sie müssen gegebenenfalls nur einen dieser Schritte ausführen, um das Problem zu beheben. Prüfen Sie die Verbindung daher nach jedem Schritt.

  1. Sehen Sie nach, ob sich das Verbindungskabel am Gerät oder Computer gelockert oder gelöst hat.
    Trennen Sie das Kabel, mit dem Sie Ihr iOS-Gerät anschließen, vom USB-Anschluss an Ihrem Computer. Stellen Sie anschließend wieder eine Verbindung her. Trennen Sie das Kabel von Ihrem iOS-Gerät, und stellen Sie anschließend wieder eine Verbindung her.
  2. Entfernen Sie Batterien oder Hüllen eines Drittanbieters vom Gerät, und stellen Sie sicher, dass das USB-Kabel direkt mit dem Anschluss am Gerät verbunden ist.
  3. Falls Ihr Lightning- oder 30-poliges Kabel mit einer Tastatur, einem Display oder einem USB-Hub verbunden ist, versuchen Sie stattdessen, es direkt an einem USB-Anschluss am Computer anzuschließen. 
  4. Schließen Sie alle Virtualisierungsprogramme (wie Parallels oder VMWare).
    Diese Apps beeinträchtigen möglicherweise die Fähigkeit des Computers, über USB zu kommunizieren, falls sie nicht richtig konfiguriert oder nicht aktuell sind. Falls das Problem hierdurch behoben wird, kontaktieren Sie den Entwickler des App, um zu prüfen, ob eine Aktualisierung verfügbar ist.
  5. Starten Sie den Computer neu.
  6. Starten Sie das iPad, iPhone oder den iPod touch neu.
  7. Falls Sie ein Zubehör- oder Drittanbieterkabel verwenden, um Ihr Gerät zu verbinden, versuchen Sie stattdessen, ein Apple-Kabel mit dem Gerät zu verwenden.
  8. Aktualisieren Sie auf die neueste Version von iTunes.
  9. Trennen Sie alle anderen USB-Geräte mit Ausnahme der Tastatur und Maus vom Computer. Schließen Sie das iOS-Gerät danach wieder an. Wenn das Problem behoben ist, verbinden Sie die anderen USB-Geräte nach und nach wieder. Stellen Sie sicher, dass Ihr iOS-Gerät nach dem erneuten Anschließen jedes Geräts immer noch vom Computer erkannt wird. 

Wenn einer dieser Schritte das Problem behebt, es jedoch zu einem späteren Zeitpunkt erneut auftritt, stellen Sie sicher, dass Sie die Verbindungsweise des Geräts nicht geändert haben. Prüfen Sie beispielsweise, ob Sie das Gerät an ein bestimmtes Zubehör angeschlossen haben oder ein bestimmtes Kabel verwendet haben, das das Problem erneut verursacht hat.

Kabellos synchronisieren

Sie können Ihre Daten auch über WLAN statt über USB mit dem iOS-Gerät synchronisieren.

Weitere Informationen

Hier erfahren Sie, wo Sie Informationen erhalten, wenn eine der folgenden Warnmeldungen angezeigt wird:

Der USB-Chipsatz auf einigen Apple-fremden Computern kann die Synchronisation ggf. beeinträchtigen.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 24.07.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 24.07.2014
  • Article: TS5254
  • Views:

    null

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt