10-Gigabit-Ethernet mit dem iMac Pro und Mac mini verwenden

Erfahren Sie, wie Sie die schnellste Geschwindigkeit aus dem 10-Gigabit-Ethernet-Anschluss Ihres iMac Pro oder Mac mini herausholen.

Der iMac Pro verfügt über einen integrierten 10-Gigabit-Nbase-T-Ethernet-Anschluss, und der Mac mini (2018) bietet 10-Gigabit-Ethernet als optionale Konfiguration. Dieser Anschluss unterstützt die Ethernet-Optionen 1 Gigabit, 2,5 Gigabit, 5 Gigabit und 10 Gigabit. Dazu werden RJ-45-Stecker und standardmäßige Twisted-Pair-Kupferkabel mit bis zu 100 Meter Länge verwendet.

Wenn Sie Ihren iMac Pro oder Mac mini über Ethernet mit einem anderen Gerät verbinden, wird automatisch die höchstmögliche Geschwindigkeit ausgehandelt. Die Geschwindigkeit hängt von der Leistungsfähigkeit des Geräts und Ethernet-Kabels ab. Wenn Sie Ihren Mac beispielsweise mit einem 10 Gbit/s-fähigen Gerät verbinden – und das von Ihnen verwendete Kabel diese Geschwindigkeit unterstützt –, dann liegt die Übertragungsrate bei 10 Gbit/s.

Erfahren Sie in der folgenden Tabelle, inwiefern sich der von Ihnen verwendete Kabeltyp auf die Ethernet-Geschwindigkeiten auswirkt. Die angezeigten Geschwindigkeiten gelten für Kabel mit bis zu 100 Meter Länge (sofern nicht anders angegeben).

  10BaseT 100BaseT 1 Gbit/s 2,5 Gbit/s 5 Gbit/s 10 Gbit/s
Cat 5e-Ethernet-Kabel Nicht unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Nicht
unterstützt
Cat 6-Ethernet-Kabel Nicht unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt bis zu 55 Meter Länge
Cat 6a-Ethernet-Kabel Nicht unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt Unterstützt

Weitere Informationen

  • Wenn Sie auf Ihrem iMac Pro oder Mac mini Windows über Boot Camp verwenden, ist es am besten, die Geschwindigkeit Ihres Ethernet-Anschlusses auf "Automatische Aushandlung" zu belassen. Wenn Sie die Verbindungsgeschwindigkeit innerhalb der Windows-Systemeinstellung "Netzwerk und Internet" manuell konfigurieren, können Sie möglicherweise Ethernet-Geschwindigkeiten von maximal 1 Gbit/s erreichen.
  • Wenn Sie der Meinung sind, dass die Übertragungsraten zwischen Ihrem Mac und einem anderen Gerät (beide über Ethernet miteinander verbunden) niedriger als erwartet sind, vergewissern Sie sich zunächst, dass Typ und Länge des Kabels unterstützt werden. Setzen Sie sich anschließend mit dem Hersteller des Geräts in Verbindung, um sicherzustellen, dass die Firmware auf dem neuesten Stand ist.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: