macOS High Sierra

Der Papierkorb enthält Ordner mit wiederhergestellten Dateien

Nach einem Neustart deines Mac werden in deinem Papierkorb eventuell ein oder mehrere Ordner mit der Bezeichnung „Recovered Files“ angezeigt.

Bei den Dateien in diesem Ordner handelt es sich um temporäre Dateien, die von macOS-Apps verwendet werden. Temporäre Dateien werden im Normalfall von der jeweiligen App gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden. Wird eine App unerwartet beendet, kann sie unter Umständen die temporären Dateien nicht mehr löschen. Wenn du deinen Mac neu startest, bewegt macOS diese temporären Dateien in den Papierkorb.

Du kannst noch benötigte Dateien wiederherstellen, indem du sie aus dem Papierkorb bewegst. In den meisten Fällen sind die temporären Dateien jedoch nicht wichtig und du kannst deinen Papierkorb bedenkenlos leeren. Wende dich an den Entwickler der App, wenn du nicht sicher bist.