iPhone, iPad oder iPod  mit iTunes auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn Sie Ihr iOS-Gerät oder Ihren iPod auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, installieren Sie auch die neueste Version der Software. Anschließend können Sie Ihr Gerät als neues Gerät konfigurieren oder aus einem Backup wiederherstellen.

Beim Wiederherstellen der iOS- oder iPod-Software werden alle Daten und Inhalte vom Gerät gelöscht, einschließlich Musiktitel, Videos, Kontakte, Fotos und Kalenderdaten.

Vor dem Wiederherstellen des Geräts

  1. Vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Version von iTunes installiert haben.
  2. Sichern Sie Ihr Gerät mit iTunes. Übertragen bzw. synchronisieren Sie weitere Inhalte mit Ihrem Computer.
  3. Wenn Sie iOS 6 oder neuer verwenden, wählen Sie "Einstellungen" > "iCloud" und deaktivieren "Mein iPhone suchen".

Gerät wiederherstellen

  1. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem im Lieferumfang enthaltenen Kabel mit dem Computer.
  2. Wählen Sie Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch aus, wenn das Gerät in iTunes angezeigt wird. 
  3. Klicken Sie in der Übersicht auf "Wiederherstellen".

  4. Klicken Sie erneut auf "Wiederherstellen", um zu bestätigen, dass Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und alle Daten und Inhalte löschen möchten. iTunes lädt die Gerätesoftwaredatei und stellt Ihr Gerät wieder her.

  5. Nachdem Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, startet es neu. Anschließend sehen Sie den Begrüßungsbildschirm "Konfigurieren". Befolgen Sie die Anweisungen des Geräte-Setupassistenten. Sie können das Gerät nun als neues Gerät einrichten oder ein vorheriges Backup verwenden. Wenn Sie ein iOS-Gerät mit Mobilfunkdienst wiederhergestellt haben, wird es aktiviert, wenn Sie die Konfiguration des Geräts abgeschlossen haben. 

Weitere Unterstützung

Zuletzt geändert:
Hilfreich?
52% der Personen fanden dies hilfreich.

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)