macOS High Sierra

Tonwertanpassungen anwenden

Du kannst die Tonwerte in einem Foto anpassen, um Tonwertbereich und Kontrast des Fotos anzupassen. Du kannst die Einstellungen für Schwarzpunkt, Schatten, Mitteltöne, Glanzlichter und Weißpunkt anpassen. Du kannst auch das Aussehen bestimmter Farben ändern (Rot, Grün und Blau).

Foto vor dem Anpassen der Tonwerte
Foto nach dem Anpassen der Tonwerte
  1. Doppelklicke auf das Foto und klicke danach auf „Bearbeiten“ in der Symbolleiste.

  2. Klicke in der Symbolleiste auf „Anpassen“.

  3. Klicke im Bereich „Anpassen“ auf das Dreiecksymbol neben „Tonwerte“.

  4. Führe einen der folgenden Schritte aus:

    • Tonwerte eines Fotos automatisch anpassen: Klicke auf das Einblendmenü unter dem Symbol „Tonwerte“, wähle dann „Leuchtkraft“, „RGB“ oder die zu ändernde Farbe und klicke auf die Taste „Autom.“.

      Die Steuerungen für die Tonwerte und der Taste „Autom.“ oben rechts
    • Tonwerte manuell anpassen: Bewege die Aktivpunkte des Histogramms, um die gewünschten Anpassungen vorzunehmen. Bewege einen Aktivpunkt bei gedrückter Wahltaste, um den oberen und den unteren Aktivpunkt gleichzeitig zu bewegen.

      Die Tonwertsteuerungen des RGB-Histogramms, zu denen (von links nach rechts) Schwarzpunkt, Schatten, Mitteltöne, Glanzlichter und Weißpunkt gehören
      • Schwarzpunkt: Passe den Punkt an, ab dem die schwarzen Bereiche vollständig schwarz werden (keine Details zu sehen).

      • Weißpunkt: Passe den Punkt an, ab dem die weißen Bereiche vollständig weiß werden.

      • Schatten: Passe helle und dunkle Bereiche von Schatten an, um die gewünschten Details anzuzeigen.

      • Lichter: Passe die Helligkeit der Glanzlichter wie gewünscht an.

      • Mitteltöne: Passe helle und dunkle Bereiche der Mitteltonbereiche des Fotos an.

    • Bestimmten Farbstich in einem Foto ändern: Klicke auf das Einblendmenü unter dem Symbol „Tonwerte“, wähle dann die zu ändernde Farbe. Bewege die Aktivpunkte, um die hellen oder dunklen Bereiche dieser Farbe im Foto anzupassen.

      Die Steuerungen für Tonwerte und das Histogramm zum Ändern der Rottöne in einem Foto
    • Histogramm ändern, sodass die Werte für Leuchtkraft (anstelle der RGB-Werte) angezeigt werden: Klicke auf das Einblendmenü unter dem Symbol „Tonwerte“ und wähle „Leuchtkraft“ Wenn du zum Beispiel das Histogramm so ändern möchtest, dass die Werte für Leuchtkraft angezeigt werden, wenn du mit Schwarzweißfotos arbeitest. Mit den Aktivpunkten des Histogramms werden dieselben Funktionen wie beim Einblenden des RGB-Histogramms ausgeführt.

Hinweis: Du kannst auch die oberen Aktivpunkte der Steuerungen für die Tonwerte bewegen, um den Anpassungsbereich zu ändern. Um zum Beispiel nur die hellen Glanzlichter anzupassen, musst du den obersten Aktivpunkt weiter nach rechts bewegen. Für Feinanpassungen halte die Wahltaste gedrückt und bewege den unteren Aktivpunkt. Dadurch werden sowohl der untere als auch der obere Aktivpunkt gleichzeitig bewegt, bis du das gewünschte Ergebnis erhältst.