Lauftraining mit der Apple Watch

Hier erfährst du, wie du mit der Apple Watch das Beste aus deinem Lauf herausholst. Außerdem wird gezeigt, wie du bei langen Läufen die Batterie schonst. 

Apple Watch, die den Beginn eines Lauftrainings zeigt

Ein Lauftraining starten

  1. Öffne die Trainings-App. 
  2. Scrolle zu "Laufen outdoor" oder "Laufen indoor". 
  3. Tippe auf die Mehr-Taste Mehr-Symbol, um ein Kalorien-, Strecken- oder Zeitziel festzulegen. Wenn du ein zielbasiertes Training festlegen oder ein Pacer- oder ein eigenes Training abschließen möchtest, tippe neben deinem Ziel auf das Bearbeiten-Symbol .
  4. Tippe auf "Start".
  5. Warte den Countdown von 3 Sekunden ab. Du kannst den Countdown überspringen, indem du auf den Bildschirm tippst.

Dein Fortschritt wird auf dem Zifferblatt angezeigt. Pace-Hinweise sind nur für Outdoorläufe verfügbar.

Wenn du eine Apple Watch Ultra besitzt, kannst du dein Lauftraining auf die Aktionstaste einstellen.

Hier erfährst du, wie du die Aktionstaste auf der Apple Watch Ultra verwendest.

Einen Lauf unterbrechen

Um den Lauf zu unterbrechen, drücke gleichzeitig die Digital Crown und die Seitentaste. Wenn du das Training dann wieder fortsetzen möchtest, drücke erneut beide Tasten gleichzeitig.

Außerdem kannst du festlegen, dass Lauftrainings (sowohl Indoor- als auch Outdoorläufe) automatisch pausiert werden, sobald du dich nicht mehr bewegst.

  • Öffne auf deiner Apple Watch die Einstellungen-App, und tippe auf "Training" > "Automatisch anhalten" > "Automatisch anhalten".
  • Öffne auf dem iPhone die Watch-App, tippe auf den Tab "Meine Watch" und anschließend auf "Training" > "Automatisch anhalten" > "Automatisch anhalten".

Training beenden

Streiche nach rechts, und tippe dann auf die Beenden-Taste Symbol zum Beenden des Trainings. Wenn dein Training beendet wird, zeigt die Apple Watch eine Zusammenfassung deines Trainings an. Ausführlichere Informationen findest du auf dem iPhone in der Fitness-App in deinem Trainingsverlauf. 

Fortschritt verfolgen

Die kannst die Messwerte, die beim Training angezeigt werden, anpassen und dir vergangene Trainings ansehen. 

Zu erfassende Messwerte auswählen

  1. Öffne auf der Apple Watch die Trainings-App.
  2. Tippe neben dem gewünschten Training auf die Mehr-Taste Mehr-Symbol.
  3. Tippe neben der Ziel- oder Trainingskonfiguration auf die Bearbeiten-Taste.
  4. Tippe auf "Trainingsansichten" und dann auf "Ansichten bearbeiten".
  5. Tippe auf "Einbeziehen", um den Messwert zu deiner Trainingsansicht hinzuzufügen. Du kannst auch neben einem Messwert auf die Bearbeiten-Taste tippen und dann den zu bearbeitenden Messwert auswählen.
  6. Ändere die Messwerte, die du einbeziehen möchtest.

Du kannst auch auf "Neu anordnen" tippen und dann die Taste zum Ändern der Reihenfolge Akkordeon-Symbol gedrückt halten, um die Reihenfolge zu ändern.

Um die einbezogenen Messwerte anzuzeigen, drehe während des Trainings die Digital Crown.

Laufen mit Messwerten

Es gibt eine Reihe von Messwerten, mit denen du dein Lauftraining optimieren kannst.*

Vertikale Oszillation: Tippe auf diese Option, um die geschätzte vertikale Bewegung deines Körpers mit jedem Schritt beim Laufen (in Zentimetern) hinzuzufügen. Dieser Messwert kann dir gemeinsam mit der Schrittlänge Aufschluss darüber geben, wie viel Energie du für Auf-und-Ab-Bewegungen im Vergleich zur Vorwärtsbewegung aufwendest. Die Apple Watch kann deine vertikale Oszillation während Lauftrainings im Freien automatisch protokollieren.

Schrittlänge beim Laufen: Tippe auf diese Option, um die geschätzte Strecke, die du mit einem Schritt beim Laufen in Metern zurücklegst, hinzuzufügen. Zusammen mit der Kadenz bestimmt die Schrittlänge beim Laufen die allgemeine Laufgeschwindigkeit. Die Apple Watch kann deine Schrittlänge während Lauftrainings im Freien automatisch protokollieren. Damit die Schrittlänge beim Laufen möglichst genau geschätzt werden kann, laufe ungefähr 200 Meter, um die Apple Watch zu kalibrieren.

Bodenkontaktzeit: Tippe auf diese Option, um die geschätzte Zeit hinzuzufügen, die jeder Fuß während des Laufens am Boden verbringt (in Millisekunden). Die Apple Watch kann deine Bodenkontaktzeit während Lauftrainings im Freien automatisch protokollieren.

Apple Watch mit dem Messwert für die Herzfrequenzzone während eines Lauftrainings

Herzfrequenzzonen: Tippe auf "Einbeziehen", um Herzfrequenzzonen hinzuzufügen, die dir einen Eindruck deiner Laufintensität vermitteln.

Apple Watch mit dem Messwert für die Laufleistung während eines Lauftrainings

Laufleistung: Tippe auf "Einbeziehen", um den geschätzten Aufwand beim Laufen anzuzeigen, gemessen in Watt. Die Laufleistung entspricht der Intensität deines Laufs und kann dir Aufschluss darüber geben, wie sehr du dich anstrengst, wenn du dein Tempo änderst oder deine Laufstrecke ansteigt bzw. abfällt. Die Apple Watch kann deine Laufleistung während Lauftrainings im Freien automatisch protokollieren. Die Laufleistung wird nur bei Lauftrainings protokolliert und berücksichtigt keine zusätzlichen Belastungen, wie etwa einen schweren Rucksack.

Apple Watch mit dem Messwert für die Höhe während eines Lauftrainings

Höhe: Tippe auf "Einbeziehen", um die Höhe beim Laufen anzuzeigen.

Apple Watch mit dem Fortschritt der Aktivitätsringe während eines Lauftrainings

Aktivitätsringe: Tippe auf "Einbeziehen", um den Fortschritt deiner Aktivitätsringe während des Trainings anzuzeigen. 

  

Eine Karte eines Outdoor-Lauftrainings auf einem iPhone 

Strecke anzeigen

  1. Öffne die Fitness-App auf dem iPhone.
  2. Tippe neben "Trainings" auf "Mehr anzeigen".
  3. Tippe auf das Training, das du anzeigen möchtest, und scrolle dann nach unten.
  4. Tippe auf die Karte. Die Farben zeigen deine Pace an, wobei Grün die schnellste Pace ist und Rot die langsamste.

Um die Strecke zu sehen, musst du eine Apple Watch Series 2 oder neuer besitzen oder dein iPhone während des Trainings dabeihaben. Außerdem musst du das Aufzeichnen von Routen aktivieren, indem du auf deinem iPhone "Einstellungen" > "Datenschutz" > "Ortungsdienste" wählst und dann auf "Apple Watch-Training" und anschließend auf "Beim Verwenden der App" tippst.

Vorbereitungen für einen Langstreckenlauf

Mit der Apple Watch kannst du festlegen, wie du dich auf einen Langstreckenlauf wie einen Marathon vorbereiten möchtest. Sieh dir die folgenden Optionen näher an:

Bessere Ergebnisse erhalten

  • Vergewissere dich, dass deine Gesundheitsinfos in der Health-App korrekt sind.
  • Überprüfe unter "Einstellungen" > "Allgemein" > "Ausrichtung", ob die Ausrichtung deiner Apple Watch korrekt ist. 
  • Schwinge beim Laufen deine Arme natürlich mit leeren Händen, und laufe nicht, während deine Armbewegung eingeschränkt ist.
  • Eine schlechte GPS-Qualität kann die Schätzungen der Werte während deines Lauftrainings beeinträchtigen.
  • Die Apple Watch schätzt Messwerte während des Trainings auf Grundlage der Daten, die du bei der Konfiguration angegeben hast. Hier erfährst du, wie du optimale Messergebnisse erzielst.
  • Hier erfährst du, wie du deinen Aktivitätsverlauf überprüfen kannst.

* Vertikale Oszillation, Schrittlänge beim Laufen und Bodenkontaktzeit sind nur bei der Apple Watch Series 6 oder neuer verfügbar.

Veröffentlichungsdatum: