macOS High Sierra

Starten des Bildschirmschoners mithilfe von aktiven Ecken

Wenn du einen Bildschirmschoner verwendest, wird dieser automatisch gestartet, nachdem dein Mac für eine gewisse Zeit inaktiv war. Du kannst einen Kurzbefehl einrichten, der bewirkt, dass der Bildschirmschoner gestartet wird, wenn du den Zeiger in eine Ecke deines Bildschirms bewegst.

  1. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Schreibtisch & Bildschirmschoner“ und danach auf „Bildschirmschoner“.

    Bereich „Bildschirmschoner“ öffnen

  2. Klicke auf „Aktive Ecken“.

  3. Klicke auf das Einblendmenü für die Ecke, die du verwenden möchtest, wähle „Bildschirmschoner ein“ und klicke auf „OK“.

    Wenn du den Bildschirmschoner starten möchtest, wenn du die Befehlstaste, Umschalttaste, Wahltaste oder Taste „ctrl“ mit einer aktiven Ecke drückst, drücke die entsprechende Taste bei geöffnetem Einblendmenü. Wenn du zum Beispiel die Umschalttaste drückst, ändert sich der Befehl „Bildschirmschoner ein“ in „Umschalt-Bildschirmschoner ein“.

Wenn du den Zeiger in die eingestellte Ecke des Bildschirms bewegst, wird der Bildschirmschoner gestartet. Um den Bildschirmschoner zu beenden und zum Schreibtisch zurückzukehren, kannst du eine beliebige Taste drücken, die Maus bewegen oder das Trackpad berühren.

Wenn du die Sicherheit und den Schutz deines Mac beim Beenden des Bildschirmschoners verbessern willst, findest du weitere Informationen unter Anfordern eines Passworts zum Beenden des Ruhezustands.