macOS High Sierra

Eine App ist blockiert oder wird unerwartet beendet

Hier findest du Vorschläge zur Fehlerbehebung.

  • Sollte die App nicht mehr reagieren, beende sie sofort (nicht gesicherte Änderungen gehen dabei möglicherweise verloren). Wähle „Apple“ > „Sofort beenden“ oder wähle die App im angezeigten Dialogfenster aus und klicke auf „Sofort beenden“.

  • Klicke in dem Dialogfenster, das nach dem automatischen Beenden einer App erscheint, auf „Erneut öffnen“, um die App wieder zu öffnen.

  • Führe einen Neustart durch, indem du „Apple“ > „Neustart“ auswählst.

  • Lies die Dokumentation der App, um festzustellen, ob sie mit deiner macOS-Version kompatibel ist.

  • Öffne eine andere Datei in der App. Eventuell ist die ursprüngliche Datei die Ursache für das Problem.

  • Prüfe, ob Updates für deine Software verfügbar sind.

  • Trenne alle Peripheriegeräte, die du gerade angeschlossen hast (z. B. einen Drucker). Möglicherweise sind sie mit deiner Version von macOS nicht kompatibel.

  • Deinstalliere alle Plug-Ins oder Optimierungen anderer Hersteller für die App.

    Wenn du die App oder macOS kürzlich aktualisiert hast, ist möglicherweise ein zuvor installiertes Plug-In oder eine Erweiterung nicht mehr kompatibel.

  • Diagnostizieren von Problemen mit dem Mac. Mithilfe dieser Werkzeuge lässt sich feststellen, ob installierte Hardware (z. B. zusätzlicher Arbeitsspeicher) inkompatibel, fehlerhaft installiert oder defekt ist.

  • Starte deinen Mac im sicheren Modus neu.