macOS High Sierra

Sichern deines Schreibtischs und deiner Dokumente in iCloud Drive

Mit iCloud Drive kannst du alle Arten von Dokumenten sicher in iCloud speichern und mit allen Computern und iOS-Geräten auf sie zugreifen. Wenn du das wünschst, kannst du alle Dateien auf deinem Schreibtisch und in Dokumentordnern automatisch in iCloud speichern. Auf diese Weise kannst du Dateien dort sichern, wo du sie gewöhnlich aufbewahrst, und sie sind trotzdem auf all deinen Computern und iOS-Geräten verfügbar.

Du kannst auch über einen Webbrowser auf einem Mac oder Windows-Computer auf iCloud Drive unter iCloud.com zugreifen.

Einrichten von iCloud Drive

Wenn du iCloud Drive noch nicht auf diesem Mac eingerichtet hast, kannst du das jetzt in der Systemeinstellung „iCloud“ nachholen.

Wenn du iCloud Drive auf einem beliebigen Gerät zum ersten Mal verwendest, wirst du gefragt, ob du ein Upgrade ausführen möchtest. Beim Upgrade werden deine Dokumente und Daten, die zurzeit in iCloud gespeichert sind, zu iCloud Drive bewegt. Wenn du nicht gefragt wirst, ob du aktualisieren willst, ist dein Account bereits aktualisiert.

Wichtig: Nach der Aktualisierung auf iCloud Drive sind die dort gespeicherten Dokumente nur auf Computern und iOS-Geräten verfügbar, die die Mindestsystemvoraussetzungen erfüllen und auf denen iCloud Drive aktiviert ist. Deine Dokumente in iCloud Drive sind auch auf iCloud.com verfügbar.

Du kannst iCloud Drive auf Mac-Computern (OS X 10.10 oder neuer), iOS-Geräten (iOS 8 oder neuer) und Windows-Computern mit iCloud für Windows (Windows 7 oder neuer erforderlich) verwenden. Deine Computer und Geräte müssen bei iCloud mit derselben Apple-ID angemeldet sein.

Wenn du iCloud Drive auf manchen Geräten deaktiviert hast, werden Dokumente und Daten auf diesen Geräten nicht mit den Dokumenten und Daten auf den anderen Geräten synchronisiert, die iCloud Drive aktiviert haben.

Speichern deiner Ordner „Schreibtisch“ und „Dokumente“ in iCloud Drive

  1. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“. Klicke auf „iCloud“ und dann auf „Optionen“ neben „iCloud Drive“.

    Systemeinstellung „iCloud“ öffnen

    Wenn du „Optionen“ nicht neben „iCloud Drive“ siehst, stelle sicher, dass iCloud Drive aktiviert ist.

  2. Wähle „iCloud-Schreibtisch und -Dokumente aktivieren“.

Nachdem du „iCloud-Schreibtisch und -Dokumente aktivieren“ gewählt hast, werden deine Ordner „Schreibtisch“ und „Dokumente“ in iCloud Drive bewegt. Sie werden auch im Abschnitt „iCloud Drive“ in der Finder-Seitenleiste angezeigt.

Arbeiten mit Dateien und Ordnern in iCloud Drive

iCloud Drive befindet sich in der Finder-Seitenleiste. Dort kannst du es auswählen, um den Inhalt anzuzeigen. Es enthält Ordner, die automatisch für Apps erstellt werden, die iCloud Drive unterstützen, zum Beispiel Vorschau, TextEdit, Pages, Numbers und Keynote. Es kann auch von dir erstellte Ordner enthalten und Dateien, die du in iCloud Drive (oder seinen Ordnern) sicherst bzw. bewegst.

iCloud Drive enthält auch deine Ordner „Schreibtisch“ und „Dokumente“, wenn du „iCloud-Schreibtisch und -Dokumente aktivieren“ in der Systemeinstellung „iCloud“ aktiviert hast.

Wenn der Schreibtisch und die Dokumente in iCloud aktiviert sind, werden deine Ordner und Dateien in Finder-Fenstern möglicherweise mit Statusanzeigen neben dem Ordner- oder Dateinamen angezeigt. Weitere Informationen findest du unter Anzeigen von Datei-, Ordner- und Festplatteninformationen.

  • Dokumente in App-Ordnern organisieren: Du kannst Dokumente in die App-Ordner in iCloud Drive bewegen und Ordner in diesen Ordnern erstellen. Alle App-Ordner können jedoch nur Dokumente enthalten, die die App öffnen kann. Der Vorschau-Ordner kann beispielsweise PDF-Dateien und verschiedene Bilddateien enthalten, aber keine Filme oder Musikdateien.

  • Objekte laden, die nur in iCloud Drive gespeichert sind: Klicke bei gedrückter Taste „ctrl“ auf das Objekt, das du laden möchtest und das mit dem Statussymbol „In iCloud“ () markiert ist. Wähle dann „Jetzt laden“.

    Nachdem die Objekte auf deinem Mac gesichert sind, kannst du auch ohne Internetverbindung mit ihnen arbeiten.

  • Objekte auf deinen Mac bewegen und aus iCloud Drive entfernen: Bewege Dateien und Ordner aus iCloud Drive in einen Ordner, der sich nicht in iCloud Drive befindet, z. B. „Downloads“, „Filme“, „Musik“ und „Bilder“. Die Objekte werden auf deinen Mac kopiert und auf allen Geräten, die für iCloud eingerichtet sind, aus iCloud Drive entfernt. Wenn du deine Meinung änderst, kannst du die Objekte zurück auf iCloud Drive bewegen.

    Objekte, die du in deinen Ordner „Dokumente“ oder auf deinen Schreibtisch bewegst, werden in iCloud Drive gesichert, wenn du „iCloud-Schreibtisch und -Dokumente aktivieren“ in der Systemeinstellung „iCloud“ gewählt hast.

Du kannst iCloud Drive auch beim Sichern eines neuen Dokuments oder beim Öffnen eines Dokuments in einer App verwenden. Klicke einfach auf „iCloud Drive“ in der Seitenleiste des Dialogfensters „Sichern“ oder „Öffnen“, das angezeigt wird, nachdem du auf „Ablage“ > „Sichern“ oder „Ablage“ > „Öffnen“ geklickt hast.

Wenn dein iCloud-Speicher voll ist

Wenn du ein Dokument nicht auf iCloud Drive bewegen oder sichern kannst, ist möglicherweise der iCloud-Speicher voll. Das Dokument verbleibt in diesem Fall auf deinem Mac und wird erst an iCloud Drive gesendet, wenn wieder Platz verfügbar ist.

iCloud Drive verwendet deinen iCloud-Speicherplatz zusammen mit der iCloud-Fotomediathek, für Sicherungskopien eines iOS-Geräts, Nachrichten und Anhänge in iCloud Mail (deinem @icloud.com-E-Mail-Account) und vieles mehr.

  • Du kannst deinen Speicherplatz durch ein Upgrade vergrößern, und so mehr Speicherplatz erhalten. Du kannst auch Objekte entfernen, die nicht in iCloud Drive gespeichert werden müssen. Weitere Informationen findest du unter Verwalten des iCloud-Speichers.