Sprachen

OS X: Informationen zu Power Nap

Hier erhalten Sie Informationen über Power Nap und erfahren, welche Mac-Computer diese Funktion nutzen können. 

Informationen zu Power Nap

Power Nap erlaubt es Ihrem Mac-Computer, auch während des Ruhezustands verschiedene Dinge zu tun, wie beispielsweise in bestimmten Abständen E-Mails abzurufen, Kalendereinträge zu aktualisieren und andere iCloud-Aktualisierungen durchzuführen. Wenn das Gerät an eine Netzsteckdose angeschlossen ist, kann Power Nap während des Ruhezustands weitere Dinge tun, wie Time Machine-Backups auf einer AirPort Time Capsule erstellen oder OS X-Softwareaktualisierungen laden.

Wenn Ihr kompatibler Mac-Computer in den Ruhezustand wechselt, arbeitet Power Nap weiter, um Folgendes zu tun:

  • Mail – Empfang neuer Nachrichten.
  • Kontakte – Aktualisierung Ihrer Kontakte mit allen Änderungen, die Sie auf einem anderen Gerät vorgenommen haben.
  • Kalender – Empfang neuer Einladungen und Kalenderaktualisierungen.
  • Erinnerungen – Aktualisierung von Erinnerungen mit allen Änderungen, die Sie auf einem anderen Gerät vorgenommen haben.
  • Notizen – Aktualisierung der Notizen mit allen Änderungen, die Sie auf einem anderen Gerät vorgenommen haben.
  • Dokumente in Ihrem iCloud-Account – iCloud sendet alle Bearbeitungen, die Sie an einem Dokument vorgenommen haben, auf Ihr Mac-Notebook.
  • Fotostream – Aktualisierung Ihres Fotostreams mit neuen Fotos von Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch.
  • "Meinen Mac suchen" – Orten eines verlorenen Mac-Notebooks, auch wenn es im Ruhemodus ist.
  • VPN on demand – Sichere Aktualisierung von Unternehmens-E-Mails.
  • Verwaltung mobiler Geräte – Sperren des Computers aus der Ferne und Löschen von Daten. 

Power Nap erledigt noch mehr, wenn Ihr Mac-Computer an eine Steckdose angeschlossen ist:

  • Laden von Softwareaktualisierungen
  • Erstellen von Sicherungskopien mit Time Machine
  • Indizierung durch Spotlight
  • Fortsetzen von im Hintergrund ausgeführten Ladevorgängen von Objekten aus dem Mac App Store einschließlich Softwareaktualisierungen
  • Aktualisierung von Inhalten des Hilfe-Zentrums 
  • Unterstützung der Funktion "Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden" von drahtlosen Basisstationen von Apple und Drittanbietern

Mac-Computer, die Power Nap verwenden können

Die folgenden Mac-Computer können Power Nap verwenden. Einige dieser Computer benötigen ggf. eine SMC-Aktualisierung, um diese Funktion verwenden zu können.

  • Auf Notebook-Computern ist OS X Mountain Lion 10.8 oder neuer erforderlich.
  • Auf Desktop-Computern ist OS X Mavericks 10.9 oder neuer erforderlich.  
MacBook Air (Anfang 2014) Keine
MacBook Air (Mitte 2013) Keine
MacBook Air (Mitte 2012)  Laden
MacBook Air (Mitte 2011) Laden
MacBook Air (Ende 2010) mit OS X Mountain Lion 10.8.2 oder neuer Laden
MacBook Pro (Retina, 13", Ende 2012 und neuer)  Keine
MacBook Pro (Retina, Mitte 2012) Laden
MacBook Pro (Retina, 15", Anfang 2013 und neuer) Keine
Mac mini (Ende 2012) Keine
iMac (21,5", Ende 2012 und neuer) Keine
iMac (27", Ende 2012 und neuer) Keine
Mac Pro (Ende 2013) Keine

Power Nap ein- oder ausschalten

Sie können Power Nap unter "Energie sparen" in den Systemeinstellungen ein- oder ausschalten. Es ist auf unterstützten Computern automatisch aktiviert, wenn diese an eine Stromquelle angeschlossen sind.

Desktop-Computer

Auf Desktop-Computern können Sie Power Nap im Menü "Apple" () > "Systemeinstellungen" > "Energie sparen" aktivieren. Aktivieren Sie das Markierungsfeld neben "Power Nap aktivieren", um die Funktion zu aktivieren, oder entfernen Sie das Häkchen, um sie zu deaktivieren. Hinweis: Standardmäßig aktiviert ist Power Nap nur auf Desktop-Computern, die Flash-Speicher verwenden (mit Ausnahme von Fusion Drive-Systemen).

Notebooks 

Auf Notebooks ist Power Nap bei Batteriebetrieb standardmäßig deaktiviert. Gehen Sie wie folgt vor, um Power Nap bei Batteriebetrieb zu aktivieren.

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Systemeinstellungen".
  2. Klicken Sie auf "Energie sparen".
  3. Klicken Sie auf den Tab "Batterie", und wählen Sie die Option "Die Option 'Power Nap' bei Batteriebetrieb aktivieren".

Batterieeinstellungen "Netzteil"

 Power Nap ist auf Notebooks standardmäßig aktiviert, wenn das Notebook an eine Stromquelle angeschlossen ist. So deaktivieren Sie Power Nap, während das Gerät an eine Stromquelle angeschlossen ist:

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Systemeinstellungen".
  2. Klicken Sie auf "Energie sparen".
  3. Klicken Sie auf den Tab "Netzteil", und deaktivieren Sie die Option "Die Option 'Power Nap' bei angeschlossenem Netzteil aktivieren".

Energieeinstellungen "Netzteil"

Geräuschloser Betrieb

Während des Power Nap schalten sich die Lämpchen an Ihrem Computer ab. Systemgeräusche sind ebenfalls nicht zu hören, da keine Lüfter laufen (dies gilt nur für Mac-Computer mit Flash-Speicher, Fusion Drive ist davon ausgenommen). Wenn der Mac-Computer den Ruhezustand verlässt, ist er bereit.

Hinweis: Wenn Sie die Funktion "Ton abspielen" oder "Nachricht senden" von "Meinen Mac suchen" verwenden, gibt Power Nap keinen Ton aus.

Power Nap und Ihre Batterie

Das Jahr, in dem Ihr Notebook auf den Markt kam, bestimmt, wie Power Nap auf den Batterieladestatus reagiert. (Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Über diesen Mac", und klicken Sie dann auf "Weitere Informationen", um zu sehen, aus welchem Jahr Ihr Notebook-Modell stammt.)

  • Notebooks, bei denen das Jahr 2013 oder neuer im Modellnamen angegeben ist, verwenden Power Nap, bis die Batterie leer ist.
  • Notebooks, bei denen 2012 oder ein älteres Jahr im Modellnamen angegeben ist, setzen die Power Nap-Vorgänge aus, wenn die Batterie einen Ladezustand von 30 % oder weniger erreicht hat. Die Power Nap-Vorgänge werden wieder aufgenommen, sobald ein Netzteil angeschlossen wurde.

Power Nap kommuniziert und übermittelt Daten nur für wenige Minuten pro Power Nap-Zyklus, wenn sich der Computer im Batteriebetrieb befindet. Wenn der Computer an ein Netzteil angeschlossen ist, erfolgen Kommunikation und Datenübertragung kontinuierlich. Wenn Power Nap aktiviert ist, kann sich Ihr Computer warm anfühlen, auch wenn er sich im Ruhemodus befindet. Damit sich Ihr Computer nicht überhitzt, werden Power Nap-Vorgänge ausgesetzt, wenn Ihr Computer eine festgelegte Höchsttemperatur erreicht.

Wie oft sucht Power Nap nach Aktualisierungen oder sichert Daten?

  • Mail und Notizen (sofern aktiv), Kontakte, Kalender, Erinnerungen, Fotostream, "Meinen Mac suchen" und iCloud-Dokumente werden jede Stunde überprüft. Damit die Programme Mail und Notizen auch während des Power Nap aktualisiert werden können, müssen sie geöffnet sein, bevor Sie Ihren Computer in den Ruhemodus versetzen.
  • Es wird stündlich versucht, Time Machine-Backups durchzuführen, bis ein erfolgreiches Backup abgeschlossen wurde.
  • Nach Softwareaktualisierungen wird täglich gesucht.
  • Nach Downloads aus dem Mac App Store wird einmal wöchentlich gesucht.

Batterielaufzeit verlängern

Trennen Sie für eine längere Batterielaufzeit alle USB-, Thunderbolt- oder FireWire-Geräte, die Strom vom Computer beziehen könnten, während das System Power Nap verwendet. Weitere Informationen zur Verlängerung der Batterielaufzeit finden Sie auf der Apple-Website zu Batterien.

Informationen zu VPN-Verbindungen (Virtual Private Network) und Power Nap

VPN-Verbindungen, die für die Authentifizierung ein Zertifikat verwenden, werden unterstützt, jedoch keine VPN-Verbindungen, die die Eingabe eines Kennworts erfordern.

 

Zuletzt geändert: 27.05.2014
Hilfreich?
Ja
Nein
  • Last Modified: 27.05.2014
  • Article: HT5394
  • Views:

    7274
  • Rating:
    • 100.0

    (1 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt