Informationen zu verwalteten Apple-IDs für Bildungseinrichtungen

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die verwaltete Apple-ID verwenden, die Ihre Bildungseinrichtung Ihnen zuweist.

Dieser Artikel richtet sich an Benutzer von verwalteten Apple-IDs. Wenn Sie IT-Administrator sind, erhalten Sie Informationen zum Erstellen und Verwenden verwalteter Apple-IDs mit Apple School Manager

Ihre Bildungseinrichtung kann verwaltete Apple-IDs für Kursleiter und Schüler/Studenten erstellen. Verwaltete Apple-IDs dienen rein pädagogischen Zielen. Für Ihre Bildungseinrichtung wurden eindeutige verwaltete Apple-IDs vergeben, die sich von den Apple-IDs, die Sie selbst erstellen können, unterscheiden. Sie können Ihre verwaltete Apple-ID mit der gleichen E-Mail-Adresse und Telefonnummer verknüpfen, die Sie auch für Ihre persönliche Apple-ID verwenden. Im Gegensatz zu Ihren persönlichen Apple-IDs werden die Dienste, auf die Sie mit Ihrer verwalteten Apple-ID zugreifen können, von Ihren IT-Administratoren verwaltet.

Verfügbarkeit von Merkmalen prüfen

Ihre Schule oder Ihr Bezirk kann verwaltete Apple-IDs für die Anmeldung an einem freigegebenen iPad und für den Zugriff auf Apple-Dienste nutzen. Diese Dienste umfassen auch iCloud und iTunes U, und über Pages, Numbers und Keynote können Sie mit anderen Benutzern in Ihrer Organisation zusammenarbeiten. Zu verwalteten Apple-IDs gehören jeweils auch 200 GB iCloud-Speicherplatz.

Um beim Lernen nicht abgelenkt zu werden, sind die folgenden Dienste für verwaltete Apple-IDs deaktiviert: 

  • Einkaufen im App Store
  • Einkaufen im iTunes Store
  • Einkaufen im Book Store
  • HomeKit-Geräteverbindungen
  • Apple Pay
  • Mein iPhone suchen
  • Meinen Mac suchen
  • Freunde suchen
  • iCloud Mail
  • iCloud-Schlüsselbund (allerdings werden Schlüsselbund-Objekte auf gemeinsam genutzten iPad-Geräten gespeichert und von diesen wiederhergestellt)
  • iCloud-Familienfreigabe
  • FaceTime (standardmäßig deaktiviert, aber durch die Einrichtung aktivierbar)
  • iMessage (standardmäßig deaktiviert, aber durch die Einrichtung aktivierbar)

Da mit verwalteten Apple-IDs keine Einkäufe getätigt werden können, weisen Administratoren Inhalte Ihrer verwalteten Apple-ID oder Ihrem zugewiesenen Gerät zu.

Nicht alle Dienste sind in allen Ländern oder Regionen verfügbar.

Informationen zu Ihrem Benutzernamen und Passwort

Nachdem Ihre Bildungseinrichtung Ihren Account erstellt hat, können Sie Ihre verwaltete Apple-ID nutzen. Ihre verwaltete Apple-ID enthält möglicherweise den Namen Ihrer Bildungseinrichtung oder "appleid". Ihre ID könnte beispielsweise wie folgt aussehen: johnappleseed@appleid.myschool.edu.

Der Apple School Manager-Administrator Ihrer Bildungseinrichtung richtet Ihren Accountnamen ein. Wenn Ihr Benutzername einen Fehler enthält oder wenn Sie Ihre Accountinformationen ändern müssen, kontaktieren Sie bitte den Administrator Ihrer Bildungseinrichtung.

Passwort erstellen

Wenn Sie sich zum ersten Mal mit Ihrer verwalteten Apple-ID anmelden, benötigen Sie das vorläufige Passwort, das Sie von Ihrem Kursleiter oder Administrator erhalten haben. Nach erfolgter Anmeldung werden Sie aufgefordert, ein neues Passwort einzurichten. Sie müssen Ihr Passwort einrichten, bevor Sie sich bei einigen Apple Diensten wie iTunes U oder am Portal für Guthaben des Programms für Volumenlizenzen (VPP) anmelden können.

Wenn Sie Manager, Kursleiter oder ein sonstiger Mitarbeiter sind, melde Sie sich auf Ihrem Mac oder iOS-Gerät bei appleid.apple.com an, um Ihr Passwort einzurichten. Sie müssen dazu ein Standardpasswort verwenden, das mindestens acht Ziffern und Buchstaben enthält.

Wenn Sie ein Schüler/Student sind, können Sie anstelle eines Standardpassworts möglicherweise ein Passwort aus sechs oder vier Ziffern nutzen. Der Administrator in Ihrer Schule legt fest, wie komplex das Passwort sein muss. Um Ihr Passwort einzurichten, melden Sie sich auf einem gemeinsam genutzten iPad an, und melden Sie sich auf einem schuleigenen Gerät bei iCloud an. 

Passwort zurücksetzen

Im Unterschied zu Ihren persönlichen Apple-IDs setzt Ihr Administrator Ihr Passwort zurück. Gehen Sie wie folgt vor, um ein neues Passwort zu erstellen:

  1. Bitten Sie Ihren Administrator, Ihnen ein temporäres Passwort auszustellen.
  2. Melden Sie sich mit Ihrem temporären Passwort auf einem freigegebenen iPad oder bei iCloud auf Ihrem Gerät an. Wenn Ihre Funktion zugriffsberechtigt ist, melden Sie sich mit Ihrem temporären Passwort bei Apple School Manager an.
  3. Neues Passwort erstellen.

Passwörter für verwaltete Apple-IDs lassen sich nicht über die Seite Ihres Apple-ID-Accounts oder iforgot.apple.com zurücksetzen.

Mit der verwalteten Apple-ID anmelden

Um sich an Geräten anzumelden, die mit Apple School Manager eingerichtet wurden, nutzen Sie Ihre verwaltete Apple-ID mit dem zugehörigen Passwort. Bei Geräten, die nicht mit Apple School Manager eingerichtet wurden, gehen Sie wie folgt vor:

  • Schüler/Studenten: Nutzen Sie Ihre verwaltete Apple-ID, das Passwort und einen sechsstelligen Bestätigungscode. Sie erhalten diesen Code von Ihrer Schule oder Ihrem Administrator. Er ist für ein Jahr gültig.
  • Manager/Kursleiter/andere Mitarbeiter: Nutzen Sie Ihre verwaltete Apple-ID und das Passwort mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Administratorzugriff auf Ihren Account

Der Account gehört der Bildungseinrichtung, die Ihre verwaltete Apple-ID ausstellt. Ihre ID-Administratoren können jederzeit auf Ihren Account zugreifen und die folgenden Änderungen vornehmen:

  • Zugriff auf Ihren Account einschränken
  • Ihren Account löschen
  • Accountinformationen aktualisieren

Erkundigen Sie sich nach der Richtlinie, die Ihr Administrator, Ihre Manager oder Lehrkräfte in Bezug auf die persönliche Nutzung von verwalteten Apple-IDs verfolgen.

Accountinformationen aktualisieren

Um Ihr Passwort zu ändern, eine neue E-Mail-Adresse hinzuzufügen oder die Telefonnummer zu ändern, rufen Sie die Seite Ihres Apple-ID-Accounts auf. Um Ihre vertrauenswürdigen Geräte ändern zu können, müssen Sie ein Administrator, Manager oder eine Lehrkraft sein.

Veröffentlichungsdatum: