Das iPhone, iPad oder den iPod touch aus einem Backup wiederherstellen

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Gerät aus einem iCloud- oder iTunes-Backup wiederherstellen. 

Gerät aus einem iCloud-Backup wiederherstellen

  1. Schalten Sie Ihr Gerät ein. Es wird ein Begrüßungsbildschirm angezeigt. Wenn Sie Ihr Gerät bereits eingerichtet haben, müssen Sie alle Inhalte vom Gerät löschen, bevor Sie es mithilfe dieser Schritte aus einem Backup wiederherstellen können.
  2. Richten Sie das Gerät gemäß den Bildschirmanweisungen ein, bis der Bildschirm "Apps & Daten" angezeigt wird. Auf diesem tippen Sie dann auf "Aus iCloud-Backup wiederherstellen". 
    Bildschirm
  3. Melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID bei iCloud an.
  4. Wählen Sie ein Backup. Wählen Sie anhand des Datums und der Größe des Backups das relevanteste aus. Die Übertragung wird automatisch gestartet, wenn Sie ein Backup auswählen. Wenn Ihr Gerät meldet, dass für den Vorgang eine neuere Version von iOS erforderlich ist, aktualisieren Sie das Gerät mithilfe der Anweisungen auf dem Bildschirm. (Wenn diese Anweisungen nicht angezeigt werden, erfahren Sie hier, wie Sie weiter vorgehen.)
  5. Melden Sie sich bei entsprechender Aufforderung bei Ihrem Apple-ID-Account an, um Ihre Apps und Einkäufe wiederherzustellen. (Wenn Sie mehrere Apple-IDs verwendet haben, um iTunes- und App Store-Inhalte zu kaufen, werden Sie aufgefordert, sich mit jeder der Apple-IDs anzumelden.) Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie auf "Überspringen" tippen und sich zu einem späteren Zeitpunkt anmelden.
  6. Unterbrechen Sie die Verbindung nicht, sondern warten Sie, bis ein Fortschrittsbalken angezeigt wird und darauf hinweist, dass der Vorgang abgeschlossen ist. Je nach Größe des Backups und Netzwerkgeschwindigkeit kann es von wenigen Minuten bis hin zu einer Stunde dauern, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Wenn Sie die Verbindung zum WLAN-Netzwerk zu früh trennen, wird der Fortschrittsbalken gestoppt, bis Sie die Verbindung erneut herstellen.
  7. Jetzt können Sie die Einrichtung abschließen und Ihr Gerät verwenden. Inhalte wie Ihre Apps, Fotos, Musik und weitere Daten werden nach und nach im Hintergrund wiederhergestellt. Je nach Datenmenge geschieht dies innerhalb der darauffolgenden Stunden oder Tage. Nehmen Sie jede Gelegenheit wahr, um eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk herzustellen und das Gerät an eine Stromquelle anzuschließen, sodass der Vorgang abgeschlossen werden kann.

Hier erhalten Sie Unterstützung bei der Wiederherstellung aus einem iCloud-Backup.

Gerät aus einem iTunes-Backup wiederherstellen

  1. Öffnen Sie iTunes auf dem Mac oder PC, auf dem Sie das Backup Ihres Geräts erstellt haben.
  2. Schließen Sie Ihr Gerät über ein USB-Kabel an Ihren Computer an. Wenn Sie in einer Meldung nach dem Code gefragt werden oder Ihnen "Diesem Computer vertrauen?" angezeigt wird, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn Sie Ihren Code vergessen haben, erhalten Sie hier Unterstützung.
  3. Wählen Sie Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch aus, wenn das Gerät in iTunes angezeigt wird. Wenn Ihr Gerät nicht in iTunes angezeigt wird, erfahren Sie hier, wie Sie weiter vorgehen.
    Bereich
  4. Wählen Sie in iTunes "Backup wiederherstellen". Wenn Sie darauf hingewiesen werden, dass die iOS-Software Ihres Geräts zu alt sei, erfahren Sie hier, wie Sie weiter vorgehen
  5. Wählen Sie anhand des Datums und der Größe des Backups das relevanteste aus.
  6. Klicken Sie auf "Wiederherstellen", und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das Passwort für Ihr verschlüsseltes Backup ein.
    Bildschirm
  7. Trennen Sie die Verbindung zu Ihrem Gerät nach dessen Neustart nicht, sondern warten Sie darauf, dass es mit dem Computer synchronisiert wird. Nachdem der Synchronisierungsvorgang abgeschlossen ist, können Sie es vom Computer trennen.

Hier erhalten Sie Unterstützung bei der Wiederherstellung aus einem iTunes-Backup.

Veröffentlichungsdatum: