OS X-Accountnamen und Namen des Benutzerordners auf dem Mac ändern

Wenn Sie einen Benutzeraccount auf Ihrem Mac einrichten, werden dem Account und dem Benutzerordner jeweils feste Namen zugewiesen. Sie können sie jedoch umbenennen.

Jeder Benutzername in OS X hat einen vollständigen und einen Kurznamen (Accountname). Diese Namen können Sie in der Systemeinstellung "Benutzer & Gruppen" einsehen. Sie können sich mit beiden Namen bei Ihrem Mac anmelden.

Vollständigen Namen eines Benutzeraccounts ändern

Der vollständige Name eines Benutzers kann von diesem Benutzer selbst oder von einem Administrator geändert werden. Der vollständige Name braucht nicht dem Accountnamen oder dem Namen des Benutzerordners zu entsprechen.

OS X Yosemite oder neuer

  1. Wählen Sie im Menü "Apple"  > "Systemeinstellungen" und klicken Sie auf "Benutzer & Gruppen".
  2. Klicken Sie auf die Schlosstaste  und geben Sie Name und Passwort eines Administrators ein. 
  3. Klicken Sie in der Benutzerliste per Rechtsklick oder bei gedrückter Ctrl-Taste auf den Benutzer, den Sie umbenennen möchten. Wählen Sie im Kontextmenü "Erweiterte Optionen".
  4. Ändern Sie den Namen im Feld "Vollständiger Name", und klicken Sie auf "OK".

OS X Mavericks oder älter

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", und klicken Sie dann je nach verwendeter OS X-Version entweder auf "Benutzer & Gruppen" oder "Accounts".
  2. Wählen Sie einen Benutzer aus der Liste aus.
  3. Ändern Sie den Namen im Feld "Vollständiger Name".

Accountnamen und Namen des Benutzerordners ändern

Da der Accountname (Kurzname) dazu dient, einen Benutzerordner (auch Benutzerverzeichnis genannt) zu erstellen, müssen der Accountname und der Name des Benutzerordners einander entsprechen. Achten Sie beim Umbenennen auch darauf, dass beide Namen keine Leerzeichen enthalten dürfen. Bevor Sie diese Schritte befolgen, sollten Sie ein Backup Ihrer wichtigen Daten erstellen.

Mac OS X Lion oder neuer

  1. Melden Sie sich bei dem Account, den Sie umbenennen möchten, ab und anschließend bei einem Administratoraccount an. ?

    Der Administratoraccount muss ein anderer Account sein als der, den Sie umbenennen möchten. Erstellen Sie ggf. einen weiteren Administratoraccount, und löschen Sie diesen, nachdem Sie den gewünschten Account umbenannt haben.

  2. Wechseln Sie in den Ordner "Benutzer" auf dem Startvolume. Der Ordner "Benutzer" enthält den Benutzerordner des Accounts, den Sie umbenennen. Benennen Sie den Benutzerordner des Accounts um, und notieren Sie sich den alten und den neuen Namen. Wenn Sie den Ordner umbenennen, werden Sie aufgefordert, den für die Anmeldung verwendeten Administratornamen und das Passwort einzugeben.
  3. Wählen Sie im Menü "Apple"  > "Systemeinstellungen" und klicken Sie auf "Benutzer & Gruppen".
  4. Klicken Sie auf die Schlosstaste  und geben Sie den für die Anmeldung verwendeten Administratornamen und das Passwort ein. 
  5. Klicken Sie in der Benutzerliste per Rechtsklick oder bei gedrückter Ctrl-Taste auf den Benutzer, den Sie umbenennen möchten. Wählen Sie im Kontextmenü "Erweiterte Optionen".
  6. Ändern Sie den Eintrag im Feld "Accountname" in den neuen Namen, den Sie dem Benutzerordner im Ordner "Benutzer" gegeben haben.

    Der neue Name des Accounts (Kurzname) oder des Benutzerordners darf keine Leerzeichen enthalten. Wenn der aktuelle Accountname bereits ein Leerzeichen enthält, können Sie dieses Feld erst bearbeiten, nachdem Sie das Leerzeichen entfernt haben. Klicken Sie direkt neben das Leerzeichen, oder bewegen Sie die Texteinfügemarke mithilfe der Linkspfeiltaste an diese Stelle. Drücken Sie dann die Taste "Entfernen", um das Leerzeichen zu löschen.

  7. Ändern Sie den Eintrag im Feld "Benutzerordner" in den neuen Namen, den Sie dem Benutzerordner im Ordner "Benutzer" gegeben haben.
  8. Klicken Sie auf "OK", und schließen Sie die Systemeinstellungen.
  9. Melden Sie sich bei dem aktuellen Administratoraccount ab, und melden Sie sich dann bei dem umbenannten Account an.
  10. Vergewissern Sie sich, dass Ihre alten Dateien und Ordner angezeigt werden und der Account erwartungsgemäß funktioniert.

OS X Snow Leopard

  1. Melden Sie sich bei dem Account, den Sie umbenennen möchten, ab und anschließend bei einem Administratoraccount an.

    Der Administratoraccount muss ein anderer Account sein als der, den Sie umbenennen. Erstellen Sie ggf. einen weiteren Administratoraccount, und löschen Sie diesen, wenn Sie den gewünschten Account umbenannt haben.

  2. Notieren Sie sich den aktuellen Namen des Accounts, den Sie umbenennen. Dieser sollte dem Namen des Benutzerordners des Accounts entsprechen, der sich im Ordner "Benutzer" auf dem Startvolume befindet.
  3. Öffnen Sie die App "Terminal", die sich im Ordner "Dienstprogramme" des Ordners "Programme" befindet.
  4. Geben Sie im Terminal den folgenden Befehl ein:

    sudo mv /Users/alter_Name /Users/neuer_Name

    Ersetzen Sie alter_Name durch den ursprünglichen Namen des Benutzeraccounts und neuer_Name durch den Namen, in den Sie ihn ändern möchten. Wenn der alte Benutzer beispielsweise den Kurznamen "johnappleseed" hatte und der neue Benutzer den Kurznamen "john" verwenden wird, geben Sie Folgendes ein:

    sudo mv /Users/johnappleseed /Users/john

  5. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das aktuelle Administratorpasswort des Accounts ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  6. Wählen Sie im Menü "Apple" > "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Benutzer & Gruppen" und dann auf "Accounts".
  7. Klicken Sie auf die Schlosstaste  und geben Sie den für die Anmeldung verwendeten Administratornamen und das Passwort ein. 
  8. Klicken Sie in der Accountliste per Rechtsklick oder bei gedrückter Ctrl-Taste auf den Account, den Sie umbenennen möchten. Wählen Sie dann im Kontextmenü "Erweiterte Optionen".
  9. Ändern Sie den Eintrag im Feld "Accountname" in den neuen Namen. Im obigen Beispiel würden Sie ihn von "johnappleseed" in "john" ändern.
  10. Ändern Sie den Eintrag im Feld "Benutzerordner" in den neuen Namen. Im obigen Beispiel würden Sie ihn von "/Users/johnappleseed" in "/Users/john" ändern.
  11. Klicken Sie auf "OK", und schließen Sie die Systemeinstellungen.
  12. Melden Sie sich bei dem aktuellen Administratoraccount ab, und melden Sie sich dann bei dem umbenannten Account an.
  13. Vergewissern Sie sich, dass Ihre alten Dateien und Ordner angezeigt werden und der Account erwartungsgemäß funktioniert.
Zuletzt geändert: