Mac-Grundlagen: Datensicherung auf Ihrem Mac mit Time Machine

Time Machine ist das integrierte Backupsystem von OS X. Es speichert eine Kopie aller Ihrer Dateien und den Zustand des Systems vieler verschiedener Tage. So können Sie auch Daten Ihres Mac vergangener Tage anzeigen.

Time Machine konfigurieren

Bevor Sie Time Machine verwenden können, müssen Sie ein Backup-Volume auswählen. Sie können Ihre Dateien auf einer externen Festplatte (separat erhältlich) sichern, die über USB, FireWire oder ThunderBolt angeschlossen ist. Sie können ein Backup auch auf einer AirPort Time Capsule oder auf OS X Server in Ihrem Netzwerk erstellen. Time Machine bewahrt stündliche Backups für die letzten 24 Stunden, tägliche Backups für den letzten Monat und wöchentliche Backups auf. Die ältesten Backups werden gelöscht, wenn Ihr Backup-Volume voll ist.

Time Machine mit externen Laufwerken verwenden

Die Einrichtung von Time Machine ist genauso einfach wie das Anschließen einer externen Festplatte. Wenn Sie noch kein Backup-Gerät angegeben haben, fragt Time Machine Sie, ob Sie die angeschlossene Festplatte für die Sicherung verwenden möchten.

  1. Klicken Sie auf "Als Backup-Volume verwenden", um dieses Volume als Ihr Backup-Ziel auszuwählen.
  2. Wählen Sie die Option "Backups verschlüsseln", wenn Sie andere Benutzer daran hindern möchten, ohne Passwort auf Ihr Backup zuzugreifen.

Ihr Time Machine-Volume muss im Format "Mac OS X Extended (Journaled)" formatiert sein. Wenn Sie ein mit NTFS oder FAT formatiertes Volume auswählen, werden Sie von Time Machine aufgefordert, es neu zu formatieren.   Wichtiger Hinweis: Bei einer Neuformatierung werden alle Dateien auf dem Volume gelöscht. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie das angeschlossene Laufwerk löschen möchten, wählen Sie ein anderes aus.

Time Machine mit einer AirPort Time Capsule verwenden

Wenn Sie in Ihrem Netzwerk über eine AirPort Time Capsule verfügen, können Sie sie als Backup-Gerät für Time Machine verwenden. Zuerst müssen Sie Ihre AirPort Time Capsule einrichten. Informationen zur Verwendung der AirPort Time Capsule in Ihrem Netzwerk finden Sie in der mitgelieferten Dokumentation. Sobald Ihre AirPort Time Capsule konfiguriert wurde, gehen Sie wie folgt vor, um sie als Ihr Backup-Gerät auszuwählen.

  1. Öffnen Sie die Time Machine-Einstellungen, und klicken Sie auf "Volume auswählen". 
  2. Wählen Sie im angezeigten Fenster die AirPort Time Capsule aus, die Sie als Backup-Gerät verwenden möchten.
  3. Wählen Sie die Option "Backups verschlüsseln", wenn Sie andere Benutzer daran hindern möchten, ohne Passwort auf Ihr Backup zuzugreifen.

Backup erstellen

Backups werden automatisch erstellt, wenn Ihr Time Machine-Volume verfügbar ist.

Informationen zum ersten Backup

Die Erstellung Ihres ersten Backups nimmt eine gewisse Dauer in Anspruch, je nachdem, wie viele Dateien sich auf Ihrem Startvolume befinden. Während Time Machine die Daten sichert, können Sie Ihren Mac weiter nutzen. Nach Abschluss des ersten Backups und bei Problemen während des ersten Backups zeigt Time Machine Benachrichtigungen an.

Wenn Sie eine AirPort Time Capsule verwenden, ist die Erstellung des ersten Backups schneller, wenn sich der Computer in demselben Raum befindet wir Ihre AirPort Time Capsule. Wenn Sie Ihren Mac mit einem der Ethernet-Anschlüsse an der AirPort Time Capsule über ein Ethernet-Kabel verbinden, wird das erste Backup schneller erstellt.

Automatische Backups

Wenn der erste Backupvorgang abgeschlossen ist, sichert Time Machine die Dateien automatisch, die seit der letzten Sicherung auf Ihrem Mac geändert wurden. Diese Backups werden durchgeführt, wenn eine Verbindung zwischen Mac und Backup-Volume verfügbar ist. Ihr Mac kann auch diese Backups als Funktion von Power Nap erstellen.

Im Menü "Time Machine" in der Menüleiste werden Sie informiert, wenn im Hintergrund ein Backup durchgeführt wird. Die Ausführung eines Backups wird im Menüsymbol mit einem zusätzlichen Pfeil angezeigt.

   
inaktiv Backup
wird erstellt
Backup nicht möglich

Den Status Ihres Backups können Sie überprüfen, indem Sie in der Menüleiste auf das Time Machine-Symbol klicken. Wenn Ihnen ein Time Machine-Symbol angezeigt wird, das auf mögliche Probleme hinweist, klicken Sie darauf, um die Ursache zu erfahren, weshalb Time Machine kein Backup durchführt.

Sie können ein Time Machine-Backup auch manuell starten, indem Sie die Option "Backup jetzt erstellen" im Menü "Time Machine" in der Menüleiste auswählen. Wenn Sie die Wahltaste gedrückt halten, während Sie dieses Menü wählen, werden weitere Auswahlmöglichkeiten angezeigt: Backup-Volume überprüfen oder manuell zu einem anderen Backup-Volume wechseln.

Daten aus Time Machine-Backups wiederherstellen

Mit Time Machine können Sie "in der Zeit zurückgehen", um Dateien, Dateiversionen oder Ihr gesamtes System wiederherzustellen. Wenn Time Machine Sie benachrichtigt, dass Ihr Time Machine-Volume nicht gefunden werden kann, stellen Sie sicher, dass Ihr Backup-Volume angeschlossen und aktiviert ist.

Bestimmte Dateien oder Ordner wiederherstellen

Wechseln Sie zum Finder, wählen Sie dann im Menü "Time Machine" die Option "Time Machine öffnen", um ältere Versionen Ihrer Dateien und Ordner anzuzeigen.

  • Mit der Zeitleiste auf der rechten Seite des Fensters erreichen Sie bestimmte Sicherungspunkte in der Vergangenheit. Die Zeitleiste zeigt den Zeitpunkt aller Backups auf Ihrem Backup-Volume an. Wenn Sie nicht genau wissen, wann Sie eine Datei gelöscht oder geändert haben, können Sie über den Rückwärtspfeil mit Time Machine durch die Zeit reisen und so sehen, wann dieser Ordner zuletzt geändert wurde.
  • Sie können auch nach einer Datei im Finder-Fenster suchen. Öffnen Sie im Finder Time Machine. Geben Sie dann einen Suchbegriff in das Suchfeld im Finder-Fenster ein. Über den Zurückpfeil können Sie Time Machine Ihre Backups nach dem Suchbegriff durchsuchen lassen.
  • Wählen Sie zum Wiederherstellen einer Datei die Datei bzw. den Ordner aus, und klicken Sie auf die Taste "Wiederherstellen". Die Datei wird automatisch auf den Schreibtisch oder in den entsprechenden Ordner kopiert. Wenn sich am Speicherort für die wiederherzustellende Datei bereits eine Datei mit demselben Namen befindet, werden Sie aufgefordert auszuwählen, welche der Dateien erhalten bleiben soll oder ob Sie beide behalten möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste oder bei gedrückter Ctrl-Taste auf eine Datei im Time Machine-Fenster, um weitere Optionen anzuzeigen.
  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie die richtige Version einer Datei wiederherstellen, können Sie die Übersicht verwenden, um zuerst eine Vorschau des Dateiinhalts zu erhalten. Markieren Sie die Datei, und drücken Sie die Leertaste, um eine genauere Betrachtung zu erhalten.

In Apps wiederherstellen und zurücksetzen

Sie können in Apps Ihre Dokumente auch auf ältere Versionen zurücksetzen. Öffnen Sie in Apps, die diese Funktion unterstützen, eine Datei, die Sie zurücksetzen möchten. Wählen Sie dann "Ablage" > "Zurücksetzen auf" > "Alle Versionen durchsuchen", um ältere Versionen einer bestimmten Datei wiederherzustellen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Time Machine erhalten Sie, indem Sie in den Systemeinstellungen im Bereich "Time Machine" auf die Taste "Hilfe" klicken. Oder suchen Sie im Menü "Hilfe" nach "Backup", um mehr über diese Funktionen zu erfahren:

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Zuletzt geändert:
Hilfreich?
66% der Personen fanden dies hilfreich.

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt

Deutschland (Deutsch)