Programm für autorisierte Apple Service Provider

Das Programm für autorisierte Apple Service Provider wurde für Unternehmen entwickelt, die Apple-Kunden ihre Serviceleistungen anbieten möchten.

Wer kann sich für die Zulassung als Service Provider bewerben?

Händler und Serviceanbieter in Ländern, in denen Apple über eine Servicevertretung vor Ort verfügt, können sich für die Zulassung als Apple Service Provider bewerben. Privatpersonen oder Einzelunternehmer können sich nicht bewerben.

Sowohl autorisierte Apple-Händler als auch Unternehmen, die sich auf Service spezialisieren, jedoch keine Endprodukte von Apple anbieten, können sich für die Zulassung als Apple Service Provider bewerben.

Welche Voraussetzungen müssen Service Provider erfüllen?

Voraussetzungen für Unternehmen
Unternehmen, die als Service Provider zugelassen werden möchten, müssen bereits eine angemessene Zeit lang geschäftlich tätig sein und Apple geprüfte Finanzunterlagen zur Einsicht vorlegen können. Des Weiteren ist ein Kreditrahmen erforderlich, der vom Apple Finance-Team in der jeweiligen Region genehmigt werden muss. Apple bewertet die Qualifikation für einen Kreditrahmen auf folgenden Grundlagen: (i) Rentabilität, finanzielle Lage und Liquidität des Service Providers; (ii) rechtzeitige Bereitstellung aktueller und genauer Informationen zum Finanz- und Unternehmensergebnis; (iii) aktueller Wert der angegebenen Kreditsicherheiten oder Bonitätsverbesserung.

Das Unternehmen sollte für die Marke Apple sowie für AppleCare-Serviceleistungen und AppleCare-Supportprodukte aktiv im Rahmen seines Angebots werben.

Bewerber, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können sich dennoch bewerben, wenn besondere Umstände bestehen, da bei den Bewerbungen je nach Einzelfall entschieden wird.

Räumlichkeiten
Das Unternehmen muss eine qualitativ hochwertige Servicestelle an einem gut zugänglichen und sichtbaren Standort betreiben und spezialisiertes Servicepersonal beschäftigen. Die Atmosphäre der Räumlichkeiten muss den Anforderungen von Apple entsprechen: gepflegter und ansprechender Empfangsbereich für Kunden, die einen begehbaren Servicestandort benötigen, ein sicherer Werkstattbereich für Reparaturen sowie ein Lager für Teile und zur Reparatur eingehende Geräte. Eine private Wohnadresse ist als Servicestelle nicht zulässig, es sei denn, es wurde eine entsprechende Sondervereinbarung getroffen.

Zertifizierung der Techniker
Von Service Providern wird verlangt, dass sie für die Durchführung von Diagnosen, abgedeckten Reparaturen, Modifikationen, Änderungen und Upgrades an Apple-Produkten auf zertifizierte Apple-Techniker zurückgreifen. Ein Service Provider sollte mindestens einen zertifizierten Techniker beschäftigen, um wenigstens 200 Reparaturen pro Quartal durchführen zu können.

Um für die Reparatur von Apple-Produkten zertifiziert zu sein, muss sowohl eine Prüfung im Bereich Software als auch eine Prüfung im Bereich Hardware in einem autorisierten Prüfungszentrum bestanden werden. Zertifizierungen werden jährlich durch Rezertifizierungsprüfungen erneuert.

Die Website zu Apple-Schulungen bietet ausführliche Informationen zu Apple-Zertifizierungen, zu vorbereitenden Kursen, zur Prüfungsregistrierung sowie zu den Prüfungsgebühren.

Betriebliche Voraussetzungen
Service Provider müssen die Standards von Apple einhalten und sich in Hinblick auf Service-Level, Zertifizierung der Techniker und Serviceverfügbarkeit für Kunden jederzeit an die Vorgänge und Verfahren von Apple halten. Service Provider verwenden ausschließlich den (von Apple bereitgestellten) Ersatzteilbestand, um Reparaturen und Teile in angemessener Qualität zu gewährleisten. Apple überprüft Service Provider üblicherweise, um sicherzustellen, dass diese hohen Standards dauerhaft eingehalten werden.

Bewerbung

Senden Sie eine E-Mail an aasp_application_euro@apple.com, die alle wesentlichen Informationen enthält:

Unternehmensname:

Kontaktname:

Telefonnummer der Kontaktperson:

E-Mail-Adresse der Kontaktperson*:

Herkunftsland:

Unternehmens-Website:

Firmenregistrierung:

Hinweise

  • Apple berücksichtigt keine Bewerbungen, die die Anforderungen des Programms für autorisierte Apple Service Provider nicht erfüllen.
  • Apple berücksichtigt keine Bewerber, deren Unternehmensname oder Webseiten Markennamen von Apple enthalten, außer diese entsprechen den Bedingungen für Apple-Markennamen.
  • Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist Apple sehr wichtig. In der Datenschutzerklärung von Apple können Sie nachlesen, wie Apple Ihre persönlichen Daten schützt.