macOS High Sierra

Eingeben der Proxy-Servereinstellungen

Wenn dein Computer mit einem lokalen Netzwerk verbunden ist, das durch eine Firewall geschützt wird, musst du zum Zugriff auf einige Internetsites ggf. Proxy-Server angeben oder den passiven FTP-Modus (PASV) auswählen. Ein Proxy-Server ist ein Computer in einem lokalen Netzwerk, der als Vermittler zwischen einem einzelnen Computerbenutzer und dem Internet fungiert, sodass im Netzwerk Sicherheit, administrative Steuerung und Cache-Funktionen sichergestellt sind.

  1. Wähle „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicke auf „Netzwerk“.

    Systemeinstellung „Netzwerk“ öffnen

  2. Wähle den zu verwendenden Netzwerkdienst (z. B. Ethernet oder WLAN) aus der Liste aus.

  3. Klicke auf „Weitere Optionen“ und anschließend auf „Proxies“.

  4. Wenn du die Einstellungen deines Proxy-Servers automatisch konfigurierst, wähle „Automatische Proxy-Entdeckung“, damit Proxy-Server automatisch erkannt werden. Wähle „Automatische Proxy-Konfiguration“, wenn du eine automatische Proxy-Konfigurationsdatei (PAC) verwendest. Gib bei Auswahl von „Automatische Proxy-Konfiguration“ die Adresse der PAC-Datei in das URL-Feld ein. Wende dich an deinen Netzwerkadministrator, wenn du weitere Informationen benötigst.

  5. Gehe wie folgt vor, wenn du deine Proxy-Einstellungen manuell konfigurierst:

    • Wähle einen Proxy-Server wie „FTP-Proxy“ aus. Gib anschließend dessen Adresse und Portnummer in die Felder auf der rechten Seite ein.

    • Markiere das Feld „Passwort für den Proxy-Server erforderlich“, wenn der Proxy-Server durch ein Passwort geschützt ist. Gib deinen Accountnamen und das Passwort in die Felder „Benutzername“ und „Passwort“ ein.

Du kannst die Proxy-Einstellungen für bestimmte Computer im Internet (Hosts) und Segmente des Internets (Domains) umgehen, indem du die Adresse des Hosts oder Segments in das Feld „Proxy-Einstellungen für diese Hosts und Domains nicht verwenden“ eingibst. Das ist u. U. nützlich, wenn du sicherstellen möchtest, dass du Informationen direkt vom Host oder der Domain erhältst und keine im Cache-Speicher des Proxy-Servers abgelegten Informationen übertragen werden.

Zum Umgehen einer einzelnen Domain gib den Domain-Namen ein, z. B. apple.com.

Zum Umgehen aller Websites einer Domain gib einen Stern vor dem Domain-Namen ein, z. B. *.apple.com.

Zum Umgehen eines bestimmten Teils einer Domain gib den betreffenden Teil an, z. B. store.apple.com.