AirPort Basisstation (Graphite): Zurücksetzen

In diesem Artikel wird beschrieben, wie ein Neustart bzw. ein Zurücksetzen der Basisstation Firmware und der Standardwerkseinstellungen durchgeführt wird. Nach dem Neustart bzw. Zurücksetzen müssen Sie den AirPort Assistenten ausführen, um die Basisstation für die Verwendung neu zu konfigurieren.

Hinweis: Dieser Artikel bezieht sich auf die AirPort Basisstation (Graphite) mit den AirPort Software Versionen 1.0, 1.3 und 2.0. Wenn Sie die neuere AirPort Basisstation (zwei Ethernet-Anschlüsse) mit AirPort Software Version 2.0 oder neuer besitzen, fahren Sie mit Artikel 106602: "AirPort Basisstation (zwei Ethernet-Anschlüsse): Zurücksetzen" fort.


Neuinstallieren der Software für die Basisstations (Firmware)
Wenn Ihre AirPort Basisstation den Betrieb vollständig einstellt, müssen Sie die Basisstation zurücksetzen und anschließend die Software für die Basisstation neu installieren und die Basisstation neu starten.Die Neuinstallation der Software kann bei der Beseitigung eines Fehlers mit der Basisstation von Nutzen sein, weil dadurch die Standardeinstellungen der Basisstation wiedergeherstellt werden. Sie können die Basisstation anschließend mit dem AirPort Assistenten oder dem AirPort Admin. Dienstprogramm neu konfigurieren.

WICHTIG Sie sollten die Basisstation nur dann zurücksetzen und die Software für die Basisstation neu installieren, wenn alle anderen Möglichkeiten zum Zugriff auf die Basisstation fehlgeschlagen sind. Ihr Computer muss mit der Basisstation direkt über ein Ethernet-Crossover-Kabel oder über einen Ethernet-Hub mit einem Client-Computer verbunden werden. Sie können die Basisstation nicht über eine drahtlose Verbindung konfigurieren. Alle Einstellungen gehen dabei verloren.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Basisstation zurückzusetzen und die Software neu zu installieren:

1. Verbinden Sie Ihren Computer per Ethernet mit der AirPort Basisstation. Sie können über ein Ethernet-Crossover-Kabel eine Direktverbindung zu der Basisstation herstellen oder den Computer über einen Ethernet-Hub mit Ethernet-Standardkabeln verbinden.

2. Konfigurieren Sie Ihre TCP-Einstellungen für die Verbindung über Ethernet und konfigurieren Sie folgende Werte manuell (IP-Adresse: 192.42.249.15, Teilnetzwerk: 255.255.255.0, Router: 192.42.249.13)

Wenn Sie das Kontrollfeld schließen, bemerken Sie möglicherweise eine kurzzeitige Systemverzögerung.

3. Trennen Sie das Netzteil von der Basisstation und schließen Sie es wieder an.

4. Wenn alle drei Statusanzeigen bernsteinfarben (gelb oder orange) leuchten, schieben Sie das Ende einer Büroklammer in die Öffnung für die Reset-Taste unten an der Basisstation.

5. Drücken Sie die Reset-Taste und halten Sie sie 30 Sekunden lang gedrückt.

Die mittlere Statusanzeige der AirPort Basisstation leuchtet bernsteinfarben (gelb oder orange). Wenn die Anzeige grün leuchtet, haben Sie die Reset-Taste zu spät gedrückt. Wiederholen Sie in diesem Fall den Vorgang ab Schritt 3.

6. Öffnen Sie das AirPort Admin. Dienstprogramm. Der Speicherort dieses Dienstprogramms hängt von der jeweiligen Version des Betriebssystems ab. Sie können ihn mit Sherlock (vor Mac OS X 10.2) oder über das Suchdialogfenster im Finder (Mac OS X 10.2 oder neuer) finden.

Nach einer kurzen Verzögerung wird eine Liste der Basisstationen angezeigt. Wenn das AirPort Admin. Dienstprogramm bereits geöffnet ist, klicken Sie in die Option für eine erneute Suche.

7. Wählen Sie Ihre Basisstation aus der Liste und klicken Sie in "Konfigurieren". (Der Name der Basisstation wird auf die Ethernet-ID der Basisstation zurückgesetzt, z.B. "00-50-E4-5B-8F-EA".)

8. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Software für Ihre AirPort Basisstation neu zu installieren.

Hinweis: Das Kennwort für die AirPort Basisstation ist auf "public" eingestellt.

9. Verwenden Sie den AirPort Assistenten für die Neukonfigurierung der Basisstation. Der Speicherort dieses Dienstprogramms hängt von der jeweiligen Version des Betriebssystems ab. Sie können ihn mit Sherlock (vor Mac OS X 10.2) oder über das Suchdialogfenster im Finder (Mac OS X 10.2 oder neuer) finden.

WICHTIG Wenn Sie die AirPort Basisstation nach ihrer Neuinstallation der Software mit dem AirPort Assistenten neu konfigurieren, achten Sie darauf, die korrekten TCP/IP-Einstellungen zu verwenden. Da Sie Ihre aktuelle TCP/IP-Konfiguration auf Ethernet geändert haben, wird in Ihrer als "AirPort" bezeichneten TCP/IP-Konfiguration möglicherweise jetzt Ethernet verwendet. Wenn Sie aufgefordert werden, im AirPort Assistenten eine Konfiguration zu wählen, dürfen Sie diese Konfiguration nicht verwenden.

Wenn Sie die Basisstation mit dem AirPort Admin. Dienstprogramm anstatt mit dem AirPort Assistenten neu konfigurieren wollen, wählen Sie im Kontrollfeld "TCP/IP" für die Verbindung wieder AirPort aus. Wählen Sie ggf. das AirPort Netzwerk aus dem Programm "AirPort" oder der Kontrollleiste aus, klicken Sie im AirPort Admin. Dienstprogramm in die Option für die erneute Suche, wählen Sie Ihre Basisstation aus und klicken Sie in "Konfigurieren". Geben Sie als Kennwort "public" ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

Hinweis: Für den drahtlosen Internet-Zugang sind eine AirPort Karte, eine AirPort Basisstation und ein Internet-Anbieter erforderlich (es können Gebühren anfallen). Einige Internet-Anbieter sind nicht AirPort kompatibel. America Online (AOL) kann mit der AirPort Software Version 2.0 (oder neuer) eingesetzt werden. Weitere Informationen zur AOL Kompatibilität finden Sie im Knowledge Base Artikel 106591: "AirPort: Verwenden mit AOL ". Der Aktionsradius kann abhängig von den Umgebungsbedingungen variieren.

Veröffentlichungsdatum: