AVCHD-Dateien mit QuickTime Player verwenden

Hier erläutern wir Ihnen, wie Sie AVCHD-Dateien mit QuickTime Player unter OS X Mountain Lion oder neuer verwenden.

Mit dem QuickTime Player können Sie unter OS X Mountain Lion oder neuer Videos von AVCHD-Medien abspielen, überprüfen, schneiden, exportieren und freigeben. Das AVCHD-Format wird von herkömmlichen High-Definition-Geräten wie festplattenbasierten Camcordern und Digitalkameras mit Videofunktion verwendet.

Sie können auf AVCHD-Medien üblicherweise zugreifen, indem Sie Ihren Camcorder oder Ihre Kamera über ein USB-Kabel an Ihren Mac anschließen. Manche Geräte, wie zum Beispiel Digitalkameras, verfügen auch über eine herausnehmbare Speicherkarte, die mit einem USB-Kartenleser oder dem in einigen Macs integrierten SD-Kartensteckplatz gelesen werden kann. Lesen Sie die mitgelieferte Dokumentation zu Ihrem Gerät, um zu erfahren, wie Sie AVCHD-Medien auf Ihren Mac übertragen.

Sobald Sie Ihre AVCHD-Medien auf Ihren Mac übertragen haben, öffnen Sie den Ordner, der sie enthält. Doppelklicken Sie dann auf den Dateinamen AVCHD, BDMV oder PRIVATE, um die Datei im QuickTime Player zu öffnen. 

Enthalten Ihre Medien mehrere Clips, werden sie gruppiert in chronologischer Reihenfolge (von alt nach neu) dargestellt. Wählen Sie einen oder mehrere Clips aus, und klicken Sie auf "Öffnen", um sie wiederzugeben. 

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: