Neu in den Updates für macOS Mojave

Erfahren Sie mehr über die Updates, die Apple für macOS Mojave veröffentlicht hat.

Diese Updates verbessern Stabilität, Leistung oder Kompatibilität Ihres Mac-Computers und werden allen Benutzern von macOS Mojave empfohlen. Wählen Sie im Menü Apple () die Option "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "Softwareupdate", um diese Updates zu erhalten. Informationen zum Aktualisieren der Software auf Ihrem Mac.

Einzelheiten zum Sicherheitsinhalt dieser Updates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

macOS Mojave 10.14.2 Update

Dieses Update:

  • Bietet Unterstützung für RTT (Echtzeittext) bei Anrufen über WLAN.
  • Fügt in News einen Menüpunkt zum Öffnen eines Artikels in Safari hinzu.
  • Behebt ein Problem, bei dem iTunes keine Medien auf AirPlay-Lautsprecher von Drittanbieter wiedergab.

Unternehmensinhalte:

  • Ermöglicht Administratoren, FileVault über MDM für mobile Accounts und Benutzer, die durch MDM erstellt wurden, zu aktivieren.
  • Ermöglicht Benutzern, ihr Anmeldepasswort im Anmeldefenster zurückzusetzen, wenn das Passwort gemäß einer Passwortrichtlinie abgelaufen ist.
  • Behebung eines Problems, bei dem Displays nicht mehr funktionieren, wenn sie mit in 2018 eingeführten MacBook Pro-Modellen verbunden sind, falls bestimmte USB-Grafikgeräte von Drittanbietern auch verbunden sind.

macOS Mojave 10.14.1 Update

Dieses Update:

  • Bietet Unterstützung für Gruppen-Videoanrufe und -Audioanrufe über FaceTime. Diese Anrufe ermöglichen bis zu 32 Teilnehmer gleichzeitig, werden aus Datenschutzgründen verschlüsselt, können aus einer Nachrichten-Gruppenkonversation initiiert werden, und Sie können jederzeit während eines aktiven Anrufs in das Gespräch einsteigen.
  • Umfasst über 70 neue Emojis, darunter Figuren mit rotem, grauem oder lockigem Haar oder Glatze, mehr Smiley-Gesichtsausdrücke sowie weitere Emojis in den Kategorien Tiere, Sport und Nahrungsmittel.

Veröffentlichungsdatum: