Informationen über integrierte Grafikprozessoren in Intel-basierten Mac-Computern

Hier erfahren Sie mehr über die integrierten Grafikprozessoren (GPUs) in Intel-basierten Mac-Computern und über den gemeinsam genutzten Systemspeicher.

Integrierte GPUs in Mac-Computern

In Mac-Computern kommen die folgenden integrierten GPUs zum Einsatz:

Intel UHD Graphics

Mac-Computer, die Intel Iris Graphics als primären Grafikprozessor verwenden, reservieren dynamisch bis zu 1,5 GB Systemspeicher.

Modelle mit Intel Iris Graphics 630:

  • MacBook Pro (15'', 2018)

Intel Iris Plus

Mac-Computer, die die Intel Iris Plus Graphics als primären Grafikprozessor verwenden, reservieren dynamisch bis zu 1,5 GB Systemspeicher.

Modelle mit Intel Iris Plus Graphics 655:

  • MacBook Pro (13", 2018, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)

Modelle mit Intel Iris Plus Graphics 640:

  • iMac (21,5", 2017)

Intel Iris Pro Graphics

Mac-Computer, die die Intel Iris Pro Graphics 6200 als primären Grafikprozessor verwenden, reservieren dynamisch bis zu 1,5 GB Systemspeicher.

Modelle mit Intel Iris Pro Graphics 6200:

  • iMac (Retina, 21,5", Ende 2015)

Modelle mit Intel Iris Pro Graphics 6000:

  • iMac (21,5", Ende 2015)

Modelle mit Intel Iris Pro Graphics:

  • iMac (21,5", Ende 2013)
  • iMac (21,5", Mitte 2014) 
  • MacBook Pro (Retina, 15", Ende 2013)
  • MacBook Pro (Retina, 15", Mitte 2014)
  • MacBook Pro (Retina, 15", Mitte 2015)

Intel Iris Graphics

Mac-Computer, die Intel Iris Graphics als primären Grafikprozessor verwenden, reservieren dynamisch bis zu 1,5 GB Systemspeicher. 

Modelle mit Intel Iris Graphics 550:

  • MacBook Pro (13", 2016, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse) und neuer

Modelle mit Intel Iris Graphics 540:

  • MacBook Pro (13'', 2016, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse) und neuer

Modelle mit Intel Iris Graphics 530:

  • MacBook Pro (15", 2016) und neuer

Modelle mit Intel Iris Graphics 6100:

  • MacBook Pro (Retina, 13", Anfang 2015)

Modelle mit Intel Iris Graphics

  • MacBook Pro (Retina, 13", Ende 2013)
  • MacBook Pro (Retina, 13", Mitte 2014)
  • Mac mini (Ende 2014) mit 2,6-GHz-, 2,8-GHz- oder 3,0-GHz-Prozessor

Intel HD Graphics

Mac-Computer, die neuere Versionen der Intel HD Graphics als primären Grafikprozessor verwenden, reservieren dynamisch bis zu 1,5 GB Systemspeicher.

Modelle mit Intel HD Graphics 615:

  • MacBook (Retina, 12", 2017)

Modelle mit Intel HD Graphics 530:

  • MacBook Pro (15'', 2016)

Modelle mit Intel HD Graphics 515:

  • MacBook (Retina, 12", Anfang 2016)

Modelle mit Intel HD Graphics 6000:

  • MacBook Air (11", Anfang 2015)
  • MacBook Air (13", Anfang 2015) und neuer

Modelle mit Intel HD Graphics 5300:

  • MacBook (Retina, 12", Anfang 2015)

Modelle mit Intel HD Graphics 5000:

  • MacBook Air (11", Mitte 2013 und neuer)
  • iMac (21,5", Mitte 2014)
  • Mac mini (Ende 2014) mit 1,4-GHz-Prozessor

Modelle mit Intel HD Graphics 4000:

  • MacBook Pro (13", Mitte 2012)
  • MacBook Pro (Retina, 13", Anfang 2013)
  • MacBook Pro (Retina, 13", Ende 2012)
  • MacBook Pro (15", Mitte 2012)
  • MacBook Pro (Retina, 15", Anfang 2013)
  • MacBook Pro (Retina, Mitte 2012)
  • MacBook Air (13", Mitte 2012)
  • MacBook Air (11", Mitte 2012)
  • Mac mini (Ende 2012)

Mac-Computer, die die Intel HD Graphics 4000 als primären oder sekundären Grafikprozessor verwenden, reservieren 384 MB bis 1024 MB Systemspeicher. 

Modelle mit Intel HD Graphics 4000:

  • MacBook Pro (13", Mitte 2012)
  • MacBook Pro (Retina, 13", Anfang 2013)
  • MacBook Pro (Retina, 13", Ende 2012)
  • MacBook Pro (15", Mitte 2012)
  • MacBook Pro (Retina, 15", Anfang 2013)
  • MacBook Pro (Retina, Mitte 2012)
  • MacBook Air (13", Mitte 2012)
  • MacBook Air (11", Mitte 2012)
  • Mac mini (Ende 2012)

Die Intel HD Graphics 3000 reserviert sich eine Basisspeichergröße für den integrierten Grafikprozessor auf Grundlage der Menge des installierten Systemspeichers:

  • 2 GB Arbeitsspeicher, 256 MB reserviert
  • 4 GB Arbeitsspeicher, 384 MB reserviert
  • 8 GB Arbeitsspeicher, 512 MB reserviert.
    Ausnahme: Auf 15"- und 17"-Systemen werden 384 MB reserviert.

Modelle mit Intel HD Graphics 3000:

  • MacBook Pro (13", Ende 2011)
  • MacBook Pro (15", Ende 2011)
  • MacBook Pro (17", Ende 2011)
  • MacBook Pro (13", Anfang 2011)
  • MacBook Pro (15", Anfang 2011)
  • MacBook Pro (17", Anfang 2011)
  • MacBook Air (11", Mitte 2011)
  • MacBook Air (13", Mitte 2011) 
  • Mac mini (Mitte 2011)
  • Mac mini Server (Mitte 2011)

Intel HD Graphics reserviert sich beim Systemstart eine Basisspeichergröße von 256 MB für Grafik- und Boot-Prozesse. 

Modelle mit Intel HD Graphics umfassen unter anderem:

  • MacBook Pro (15", Mitte 2010)
  • MacBook Pro (17", Mitte 2010)

NVIDIA GeForce

Der Grafikprozessor NVIDIA GeForce 320M reserviert sich beim Systemstart eine Basisspeichergröße von 256 MB für Grafik- und Boot-Prozesse.

Modelle mit NVIDIA 320M:

  • MacBook Air (11", Ende 2010)
  • MacBook Air (13", Ende 2010)
  • MacBook Pro (13", Mitte 2010)
  • MacBook (13", Mitte 2010)
  • Mac mini (Mitte 2010)

Der Grafikprozessor NVIDIA GeForce 9400M reserviert sich beim Systemstart eine Basisspeichergröße von 256 MB für Grafik- und Boot-Prozesse.
Ausnahme: Der Mac mini (Anfang 2009) mit 1 GB Speicher reserviert stattdessen 128 MB.

Produkte mit NVIDIA 9400M:

  • MacBook (13", Aluminium, Ende 2008)
  • MacBook (13", Anfang 2009)
  • MacBook (13", Mitte 2009)
  • MacBook (13", Ende 2009)
  • MacBook Air (Ende 2008)
  • MacBook Pro (15", Ende 2008), wenn "Längere Batterielaufzeit" aktiviert ist
  • MacBook Pro (17", Anfang 2009), wenn "Längere Batterielaufzeit" aktiviert ist
  • Mac mini (Anfang 2009)
  • iMac (20", Anfang 2009)
  • iMac (24", Anfang 2009) mit 2,66-GHz-Intel-Core-Duo-Prozessor
  • iMac (21,5", Ende 2009)
  • MacBook Pro (13", Mitte 2009)
  • MacBook Pro (15", 2,53 GHz, Mitte 2009)
  • MacBook Pro (15", Mitte 2009), wenn "Längere Batterielaufzeit" aktiviert ist
  • MacBook Pro (17", Mitte 2009), wenn "Längere Batterielaufzeit" aktiviert ist

Gemeinsam genutzter Speicher

Einige Intel-basierte Mac-Computer verfügen sowohl über eine integrierte Grafikprozessoreinheit (GPU, Graphics Processing Unit) als auch über eine eigenständige GPU. Andere Modelle verfügen nur über einen Grafikprozessor, der entweder integriert oder eigenständig ist. 

Eigenständige GPUs erzielen durch die Nutzung von eigenständigem Grafikspeicher hohe Leistungen im Grafikbereich. Ein integrierter Grafikprozessor bietet eine effiziente Grafikleistung und nutzt den Grafikspeicher gemeinsam mit dem Hauptsystem.

Bei Mac-Computern mit integrierten und eigenständigen Grafikprozessoren können Sie für einige Modelle in macOS festlegen, welcher Grafikprozessor für das Rendern von Grafiken verwendet werden soll. Andere Modelle wechseln je nach aktuell auszuführender Aufgabe zwischen eigenständigem und integriertem Grafikprozessor. Weitere Informationen zu Modellen, die zwischen eigenständigem und integriertem Grafikprozessor wechseln, finden Sie unter:

Grafikleistung

Um die bestmögliche Grafikleistung zu erzielen, sollten im Computer zwei SO-DIMMs derselben Größe installiert sein, eines in jedem Steckplatz. Durch die paarweise Installation von Speichermodulen gleicher Kapazität im Mac kommt es zu einer leichten Leistungsverbesserung durch Speicher-Interleaving.

Achten Sie bei der Speicheraufrüstung Ihres Mac darauf, für eine optimale Grafikleistung in Speichergröße und -geschwindigkeit übereinstimmende SO-DIMM-Module in den Steckplätzen zu installieren. In Systemen mit integriertem Speicher ist bereits ein übereinstimmendes Speicherpaar installiert.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: