macOS High Sierra

Festlegen von Optionen im Paneleditor

Du verwendest den Paneleditor, um eigene Panels für die Panelsammlung der Schaltersteuerung oder Bedienungshilfentastatur zu erstellen. Du kannst Optionen für ein Panel und Tasten und Gruppen in dem Panel festlegen. Die Optionen, die du festlegst, hängen davon ab, ob das Panel mit der Schaltersteuerung oder der Bedienungshilfentastatur genutzt werden soll.

Fenster einer Panelsammlung mit der Taste „Informationen“ am rechten Ende der Symbolleiste zum Festlegen von Optionen für Panels, Tasten und Gruppen.

Tipp: Du kannst den Layout-Bereich vergrößern. Bewege dazu den linken Rand oder eine Ecke des Fensters. Wenn du das Informationsfenster nicht verwendest, um Optionen für Panels, Tasten und Gruppen festzulegen, klicke in der Symbolleiste auf „Informationen“, um es auszublenden.

Tasten und Gruppen zu einem Panel hinzufügen

  • Tasten hinzufügen: Klicke auf „Hinzufügen“ in der Symbolleiste und bewege die Taste an die gewünschte Position im Layout.

  • Tasten mittels Textliste hinzufügen: Wähle „Ablage“ > „Textliste importieren“ und danach eine Datei (in reinem Textformat) mit einzelnen Wörtern oder Wortgruppen. Für jede in der Textdatei enthaltene Textzeile fügt der Paneleditor automatisch eine Taste hinzu, für die der Inhalt der jeweiligen Textzeile als Titel und „Text eingeben" als Aktion verwendet wird. Beim Klicken auf die betreffende Taste in der Schaltersteuerung oder Bedienungshilfentastatur wird der Titel, der der Taste zugeordnet ist, in das jeweils aktuelle Dokument eingefügt.

  • Gruppe erstellen: Markiere in deinem Layout eine oder mehrere Tasten und klicke auf „Gruppieren“ in der Symbolleiste. Panels für Tastaturen beinhalten Standardgruppen mit Tasten, die für die Tastaturtasten stehen.

  • Gruppe bearbeiten: Doppelklicke auf die Gruppe, um den Fokus auf sie zu richten. Danach kannst du ein Objekt an eine andere Position innerhalb der Gruppe bewegen oder ein Objekt löschen. Klicke auf „Gruppierung aufheben“, um die Gruppe aufzulösen.

Optionen für einen Schaltersteuerungsbereich festlegen

  • Lege Optionen für ein Panel fest.

    Wenn du im Informationsfenster keine Paneloptionen siehst, prüfe, ob im Layoutbereich Tasten oder Gruppen ausgewählt sind. Falls ja, klicke an einer beliebigen Stelle im Hintergrund, um die Auswahl aufzuheben.

    • Für Programme anzeigen: Lass das Panel automatisch anzeigen, wenn eine der Apps, die du im Einblendmenü auswählst, die aktuelle App ist.

    • Zeigen: Gib an, wie das Panel verwendet werden soll. Du kannst es in die Liste der eigenen Panels einfügen oder als standardmäßiges Start-, Tastatur- oder Zeigerpanel verwenden. Wenn du es als standardmäßiges Start-, Tastatur- oder Zeigerpanel sicherst, ersetzt es das vorhandene Panel, das dann in der Liste der eigenen Panels verfügbar ist.

    • Stil für Auto-Scan: Lege fest, wie beim automatischen Scannen durch ein Panel navigiert wird. Für eine Vorschau des automatischen Scannens doppelklicke auf eine Gruppe in deinem Layout oder wähle ein Panel aus der Liste aus und klicke in der Symbolleiste auf „Vorschau“.

      Wähle „Schritt“, um von einer Taste oder Gruppe zur nächsten zu wechseln. Wähle „Gleiten & Schritt“, damit die Bewegung basierend auf einer angegebenen Anzahl von Tasten erfolgt.

      „Gleiten & Schritt“ erfordert weniger Präzision als das Navigieren nach Gruppe. Beim automatischen Scannen wird eine Reihe von Tasten in einer überlappenden Folge hervorgehoben, während über eine Panel navigiert wird. Dabei erhält der Benutzer wiederholt die Möglichkeit, näher an eine Zieltaste zu navigieren, bevor der Schritt zu dieser Taste erfolgt.

      Abbildung, wie „Gleiten & Schritt“ funktioniert: in überlappender Folge wird eine Gruppe von vier Tasten (die Linsengröße) hervorgehoben, dann die nächste Gruppe von vier Tasten usw.
    • Gleitlinsengröße: Gib für das automatische Scannen mit „Gleiten & Schritt“ an, wie viele Tasten jeweils hervorgehoben werden sollen.

    • Anpassungen einblenden: Blende oben rechts im eigenen Panel das Symbol „Bereichsoptionen“ ein, damit du dessen Tasten verwenden kannst, um die Größe und Transparenz des Panels anzupassen.

    • Taste „Start“ einblenden: Blende oben rechts im eigenen Panel die Taste „Start“ ein, damit du einfach zum Startpanel zurückkehren kannst.

  • Lege Tasten- und Gruppenoptionen fest.

    • Visuelle Optionen für eine ausgewählte Taste oder Gruppe festlegen Mache im Informationsfenster beliebige der folgenden Angaben: Name (nur für Tasten), Schriftgröße und -farbe, Position, Bild, das als Taste verwendet werden soll, und Farbe der Taste.

    • Akustische Optionen für eine ausgewählte Taste oder Gruppe festlegen: Mache im Informationsfenster beliebige der folgenden Angaben: eine Formulierung, die gesprochen werden soll, wenn sich der VoiceOver-Cursor auf der Taste befindet, und einen Ton, der abgespielt werden soll, wenn das Objekte ausgewählt wird.

      Die Formulierung bzw. der Ton sind nur dann zu hören wenn eine Schaltereinstellung zum Sprechen der Formulierung bzw. Abspielen des Tons definiert wurde. Wähle zum Festlegen dieser Option „Apple“ > „Systemeinstellungen“ > „Bedienungshilfen“ und klicke auf „Schaltersteuerung“. Klicke auf „Navigation“ und dann auf das Einblendmenü „Beim Navigieren“.

      Panel „Schaltersteuerung“ öffnen

    • Aktion für eine ausgewählte Taste festlegen: Gib eine Aktion an, die ausgeführt werden soll, wenn die Taste ausgewählt wird, z. B. Text eingeben. Für einige Optionen musst du zusätzliche Details angeben, etwa den Text, der automatisch eingegeben werden soll, wenn die Taste ausgewählt wird.

      Wenn du die Aktion „Maus“ auswählst:

      • Für die Mausaktion „Drehen“ legt die Einstellung „Grenze“ fest, wie der Sektor (der wie ein Tortenstück aussieht) gedreht wird. Wenn „Alle Bildschirme“ ausgewählt wird, dreht er sich von der aktuellen Zeigerposition aus um den Bildschirm. Wenn „Fenster im Vordergrund“ ausgewählt ist, dreht er sich von der Mitte des Fensters aus um das im Vordergrund angezeigte Fenster.

      • Für die Mausaktion „Lineare Bewegung“ kannst du die Richtung angeben, in der sich der Zeiger über den Bildschirm bewegt, wenn die Taste ausgewählt wird. Du kannst die Taste auch umkehren oder die zuletzt durchgeführte lineare Bewegung wiederholen.

Du kannst Objekte innerhalb eines Panels oder panelübergreifend kopieren und einsetzen.

Optionen für ein Panel der Bedienungshilfentastatur festlegen

  • Legen Sie Optionen für einen Bereich fest.

    Wenn Sie im Informationsfenster keine Bereichsoptionen sehen, prüfen Sie, ob im Layout-Bereich Tasten oder Gruppen ausgewählt sind. Falls ja, klicken Sie an einer beliebigen Stelle im Hintergrund, um die Auswahl aufzuheben.

    • Für Programme anzeigen: Lass das Panel automatisch anzeigen, wenn eine der Apps, die du im Einblendmenü auswählst, die aktuelle App ist.

    • Zeigen: Geben Sie an, wie der Bereich verwendet werden soll. Du kannst es in die Liste der eigenen Panels einfügen oder als standardmäßiges Start-, Tastatur- oder Zeigerpanel verwenden. Wenn du es als standardmäßiges Start-, Tastatur- oder Zeigerpanel sicherst, ersetzt es das vorhandene Panel, das dann in der Liste der eigenen Panels verfügbar ist.

    • Anpassungen einblenden: Blende oben rechts im eigenen Panel das Symbol „Bereichsoptionen“ ein, damit du dessen Tasten verwenden kannst, um die Größe und Transparenz des Panels anzupassen.

    • Taste „Start“ einblenden: Blende oben rechts im eigenen Panel die Taste „Start“ ein, damit du einfach zum Startpanel zurückkehren kannst.

  • Legen Sie Tasten- und Gruppenoptionen fest.

    • Visuelle Optionen für eine ausgewählte Taste oder Gruppe festlegen: Machen Sie im Informationsfenster beliebige der folgenden Angaben: Name (nur für Tasten), Schriftgröße und -farbe, Position, Bild, das als Taste verwendet werden soll, und Farbe der Taste.

    • Aktion für eine ausgewählte Taste festlegen: Geben Sie eine Aktion an, die ausgeführt werden soll, wenn die Taste ausgewählt wird, z. B. Text eingeben. Für einige Optionen müssen Sie zusätzliche Details angeben, etwa den Text, der automatisch eingegeben werden soll, wenn die Taste ausgewählt wird.

      Wenn du die Verweilaktion auswählst:

      • Wähle eine Verweilaktion aus, etwa einen Doppelklick, die ausgeführt werden soll, wenn du auf der Taste verweilst. Du kannst auch auswählen, dass das Menü „Optionen“ angezeigt werden soll, in dem du zwischen einmaligen Aktionen und dem Ausführen keiner Aktion wechseln kannst.

      • Wähle „Nur einmalig“, damit die Aktion nur ein einziges Mal ausgeführt wird. Diese Option ist beispielsweise nützlich für eine Taste, die einen rechten Mausklick zum Öffnen eines Kontextmenüs ausführt.

Sie können Objekte innerhalb eines Bereichs oder bereichsübergreifend kopieren und einsetzen.

Denke beim Bearbeiten eines Panels in einer Panelsammlung daran, deine Änderungen zu sichern, damit sie in der Schaltersteuerung oder in der Bedienungshilfentastatur verfügbar sind.