Das Radeon Pro W5700X MPX-Modul mit dem Mac Pro verwenden

Hier erhältst du weitere Informationen über die verschiedenen Anzeigeeinstellungen, die du mit dem MPX-Modul auf deinem Mac Pro (2019) verwenden kannst.

Das Radeon Pro W5700X MPX-Modul enthält eine AMD Radeon Pro W5700X-GPU (Graphics Processor Unit) mit 16 GB GDDR6-Speicher, vier Thunderbolt 3-Anschlüssen und einem HDMI 2.0-Anschluss. Über die Thunderbolt 3-Anschlüsse kannst du Displays und externe Geräte mit deinem Mac Pro verbinden. Wenn du das Radeon Pro W5700X MPX-Modul mit deinem Mac Pro verwendest, kannst du über die Thunderbolt 3-Anschlüsse oben* und hinten an deinem Mac Pro zusätzliche Displays anschließen.

Wenn du Boot Camp nutzt und bereits Windows eingerichtet hast, installiere die AMD-Treiber, bevor du das Radeon Pro W5700X MPX-Modul installierst.

Anschlüsse und Busse

Das MPX-Modul verfügt über zwei Busse für seine Thunderbolt 3-Anschlüsse. Wenn du zwei 5K- oder 6K-Displays an die Thunderbolt 3-Anschlüsse deines MPX-Moduls anschließt, verbinde jeweils ein Display mit einem Bus.

Wenn du ein Display an den HDMI-Anschluss deines MPX-Moduls anschließt, können die Thunderbolt 3-Anschlüsse an Bus 0 ein weiteres Display mit einer Auflösung von 4K oder weniger unterstützen. Wenn du Audio auf einem Bildschirm ausgeben musst, das mit dem HDMI-Anschluss verbunden ist, und andere Displays über Thunderbolt 3 angeschlossen sind, verbinde kein Display mit dem Thunderbolt 3-Anschluss neben dem HDMI-Anschluss.


Displays mit einem einzelnen Radeon Pro W5700X MPX-Modul verbinden

Wenn du ein einzelnes Radeon Pro W5700X MPX-Modul installierst, kannst du in den folgenden Konfigurationen über Thunderbolt 3 bis zu sechs Displays anschließen:

  • Drei Apple Pro Display XDRs mit Auflösungen von 6016 x 3384 bei 60 Hz, die an einen der drei der folgenden Positionen angeschlossen sind: Bus 0, Bus 1 und entweder die oberen* oder hinteren Thunderbolt 3-Anschlüsse deines Mac Pro. Schließe ein Display an jeden Verbindungspunkt an.
  • Drei 5K-Displays mit einer Auflösung von 5120 x 2880 bei 60 Hz, die an Bus 0, Bus 1 und entweder an die oberen* oder die hinteren Thunderbolt 3-Anschlüsse deines Mac Pro angeschlossen sind.
  • Sechs 4K-Displays mit einer Auflösung von 3840 x 2160 bei 60 Hz, die an Bus 0 und Bus 1 und entweder an die oberen* oder hinteren Thunderbolt 3-Anschlüsse deines Mac Pro angeschlossen sind.


Displays an zwei Radeon Pro W5700X MPX-Modulen anschließen

Wenn du zwei Radeon Pro W5700X MPX-Module installierst, kannst du in den folgenden Konfigurationen über Thunderbolt 3 bis zu 12 Displays anschließen:

  • Sechs Apple Pro Display XDRs mit Auflösungen von 6016 x 3384 bei 60 Hz. Verbinde deine Displays mit jedem Bus und den Thunderbolt 3-Anschlüssen oben* und hinten am Mac Pro.
  • Sechs 5K-Displays mit Auflösungen von 5120 x 2880 bei 60 Hz. Verbinde deine Displays mit jedem Bus und den Thunderbolt 3-Anschlüssen oben* und hinten am Mac Pro.
  • Zwölf 4K-Displays mit einer Auflösung von 3840 x 2160 bei 60 Hz werden an die Thunderbolt 3-Anschlüsse deines Mac Pro und an jede Karte angeschlossen.


Das Radeon Pro W5700X MPX-Modul mit Microsoft Windows verwenden

Wenn du Boot Camp nutzt und bereits auf deinem Mac eingerichtet hast, installiere AMD-Treiber, bevor du das Radeon Pro W5700X MPX-Modul installierst:

  1. Starte deinen Mac unter Windows.
  2. Rufe die AMD-Website auf, und klicke dann auf "Treiber und Support".
  3. Wähle dein Produkt aus der Liste aus, nicht aus dem Menü: Wähle zuerst "Graphics" (Grafikkarten), dann in der nächsten Spalte "Mac Graphics" (Grafikkarten für Mac) und anschließend "Apple Boot Camp" in der weiteren Spalte aus.
  4. Klicke auf "Absenden", um die Liste der verfügbaren Treiber anzuzeigen.
  5. Suche nach der Treiberversion, die dein Mac-Modell unterstützt, und klicke dann auf Herunterladen.
  6. Installiere die Treiber, indem du die heruntergeladene ZIP-Datei extrahierst und anschließend die App "Setup" im daraufhin angezeigten Ordner ausführst.
  7. Fahre deinen Mac herunter und installiere das Radeon Pro W5700X MPX-Modul.

Wenn du keine AMD-Treiber installiert hast und auf deinem Display ein schwarzer Bildschirm angezeigt wird, schließe dein Display über HDMI an und führe die oben genannten Schritte aus. Nachdem du die AMD-Treiber installiert hast, kannst du dein Display über Thunderbolt 3 anschließen.

Veröffentlichungsdatum: