Informationen zum Sicherheitsinhalt von iOS 12.1.4

In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von iOS 12.1.4 beschrieben.

Informationen zu Apple-Sicherheitsupdates

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, diskutiert und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Die neuesten Programmversionen finden Sie auf der Seite Apple-Sicherheitsupdates.

Nach Möglichkeit werden in Sicherheitsdokumenten von Apple zur Bezugnahme auf Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

Weitere Informationen zur Sicherheit finden Sie auf der Seite zur Apple-Produktsicherheit.

iOS 12.1.4

Veröffentlicht am 7. Februar 2019

FaceTime

Verfügbar für: iPhone 5s und neuer, iPad Air und neuer und iPod touch (6. Generation)

Auswirkung: Der Initiator eines FaceTime-Gruppenanrufs ist möglicherweise in der Lage, das Empfangsgerät den Anruf annehmen zu lassen

Beschreibung: Bei der Verarbeitung von FaceTime-Gruppenanrufen bestand ein Logikproblem. Das Problem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2019-6223: Grant Thompson von der Catalina Foothills High School, Daven Morris aus Arlington, Texas

Foundation

Verfügbar für: iPhone 5s und neuer, iPad Air und neuer und iPod touch (6. Generation)

Auswirkung: Eine Anwendung kann erhöhte Benutzerrechte erlangen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2019-7286: ein anonymer Forscher, Clement Lecigne von der Google Threat Analysis Group, Ian Beer von Google Project Zero und Samuel Groß von Google Project Zero

IOKit

Verfügbar für: iPhone 5s und neuer, iPad Air und neuer und iPod touch (6. Generation)

Auswirkung: Ein Programm kann willkürlichen Code mit Kernel-Rechten ausführen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2019-7287: ein anonymer Forscher, Clement Lecigne von der Google Threat Analysis Group, Ian Beer von Google Project Zero und Samuel Groß von Google Project Zero

Live Photos in FaceTime

Verfügbar für: iPhone 5s und neuer, iPad Air und neuer und iPod touch (6. Generation)

Auswirkung: Ein gründlicher Sicherheitsaudit des Dienstes FaceTime deckte ein Problem mit Live Photos auf 

Beschreibung: Das Problem wurde durch eine verbesserte Überprüfung auf dem FaceTime-Server behoben. 

CVE-2019-7288: Apple

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: