Ein Display an deinen Mac anschließen

Hier erfährst du, wie du ein weiteres Display an deinen Mac anschließen kannst.

 

Ermitteln, wie viele Displays du anschließen kannst

Du kannst je nach Mac-Modell ein oder mehrere externe Displays anschließen. Um herauszufinden, wie viele externe Displays dein Mac unterstützt, konsultiere die Seite mit den technischen Daten: 

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Über diesen Mac", doppelklicke auf deine Seriennummer, und drücke Befehlstaste-C, um sie zu kopieren.
  2. Gehe zur Seite Technische Daten, klicke auf die Leiste "Technische Daten suchen", drücke Befehlstaste-V, um die Seriennummer deines Computers einzugeben, und klicke anschließend auf "Suchen".
  3. Klicke auf die Seite mit den technischen Daten deines Mac. Die Anzahl der Displays, die dein Mac unterstützt, wird unter "Video-Support" oder "Grafik" angezeigt.

Mac-Computer mit Apple-Chip

Auf Mac-Computern mit Apple-Chip kannst du je nach Chip bis zu fünf Displays anschließen. Um herauszufinden, über welchen Chip dein Mac verfügt, wähle das Apple-Menü () > "Über diesen Mac". 

Wenn dein Mac Studio mit einem M1 Ultra-Chip ausgestattet ist

  • Du kannst über die Thunderbolt 4- (USB-C-) und HDMI-Anschlüsse an der Vorder- und Rückseite des Computers bis zu fünf externe Displays an den Mac anschließen.

Wenn dein Mac mit einem M1 Max-Chip ausgestattet ist

  • Auf dem MacBook Pro kannst du über die Thunderbolt 4- (USB-C)- und HDMI-Anschlüsse bis zu vier externe Displays an den Mac anschließen.
  • Auf dem Mac Studio kannst du über die Thunderbolt 4- (USB-C-) und HDMI-Anschlüsse an der Vorder- und Rückseite des Computers bis zu fünf externe Displays an den Mac anschließen.

Wenn dein Mac mit einem M1 Pro-Chip ausgestattet ist

  • Du kannst über die Thunderbolt 4 (USB-C)- und HDMI-Anschlüsse bis zu zwei externe Displays an deinen Mac anschließen.

Wenn dein Mac mit dem M1- oder M2-Chip ausgestattet ist:

  • Beim MacBook Air, MacBook Pro (13"), iMac und Mac mini kannst du über einen der Thunderbolt-/USB 4-Anschlüsse ein externes Display anschließen. Beim iMac kannst du das Display an einen der beiden Anschlüsse mit dem Thunderbolt-Symbol  anschließen.
  • Beim Mac mini kannst du über den HDMI-Anschluss ein zweites Display anschließen.
  • Die Verwendung von Docks oder die Reihenschaltung (Daisy-Chaining) von Geräten erhöht nicht die Anzahl der Displays, die du verbinden kannst.


Display verbinden

Schließe dein Display an die Stromversorgung an, und verbinde es dann mit deinem Mac. Überprüfe die Anschlüsse deines Mac, um zu ermitteln, ob du einen Adapter benötigst. Wenn du einen USB-C- oder Thunderbolt-Adapter zum Anschließen deines Displays verwendest, muss der Adapter mit DisplayPort Alt-Mode, Thunderbolt 3 oder Thunderbolt 4 kompatibel sein.

Wenn du eine externe Tastatur und Maus mit deinem Mac-Notebook verwendest, kannst du das integrierte Display schließen, nachdem du dein externes Display angeschlossen hast. Möglicherweise musst du eine Taste drücken oder mit deiner Maus klicken, um das externe Display zu aktivieren. Um deinen Mac mit geschlossenem Display zu verwenden, musst du dein Netzteil oder ein externes Display anschließen, das deinen Mac auch auflädt, z. B. das Apple Studio Display oder ein LG UltraFine 4K-Display (23,7").

Wenn sich dein externes Display nach der Verbindung mit dem Mac nicht einschaltet, stelle die Verbindung her, während sich dein Mac im Ruhezustand befindet oder ausgeschaltet ist. Beende anschließend den Ruhezustand oder schalte deinen Mac ein.


Informationen zu AirPlay

Wenn du über einen Apple TV- oder AirPlay 2-kompatiblen Smart-TV verfügst, kannst du deinen Fernseher als separates Display für deinen Mac verwenden. Hier erfährst du, wie du AirPlay verwendest, um die Anzeige deines Mac zu spiegeln oder zu erweitern.

     


Veröffentlichungsdatum: