Sprachen

Mac mini (Ende 2012), iMac (Ende 2012 und neuer): Informationen zu Fusion Drive

Fusion Drive ist eine neue Speicherlösung für Mac mini (Ende 2012) und iMac (Ende 2012 und neuer), die die Leistung eines Flashspeichers mit der Kapazität einer Festplatte verbindet.

Als Einzelvolume auf Ihrem Mac verschiebt Fusion Drive automatisch und dynamisch häufig verwendete Dateien zum schnelleren Zugriff auf einen Flashspeicher und selten verwendete Dateien auf die Festplatte. Dadurch können Sie von kürzeren Startzeiten profitieren; zudem werden Ihre Programme zunehmend schneller starten, und Sie werden schneller auf Dateien zugreifen können, je mehr das System erlernt, wie Sie arbeiten. Fusion Drive verwaltet all dies automatisch im Hintergrund.

 

Häufig gestellte Fragen

Muss ich Fusion Drive konfigurieren?
Wenn Ihr iMac oder Mac mini mit Fusion Drive bestellt wurde, ist er voreingestellt.

Kann ich externe USB-, FireWire- oder Thunderbolt-Festplatten zu Fusion Drive hinzufügen?
Eine externe Festplatte kann nicht als Teil eines Fusion Drive-Volumes verwendet werden. Fusion Drive funktioniert nur mit einer internen Festplatte und einem internen Flashspeicher.

Kann ich eine Festplattenpartition mit Fusion Drive hinzufügen?
Mit dem Festplattendienstprogramm können Sie eine Partition zu der Festplatte mit Fusion Drive hinzufügen. Sobald Sie die Partition hinzugefügt haben, wird das "Plus"-Symbol im Festplattendienstprogramm zum Einfügen weiterer Partitionen ausgegraut. Der Flashspeicher kann nicht partitioniert werden.

Wird eine von mir erstellte Festplattenpartition Teil von Fusion Drive?
Die zusätzliche Partition gehört nicht zu Fusion Drive. Bei der neuen Partition handelt es sich um ein zusätzliches Volume, das physisch auf der Festplatte liegt.

Kann ich eine Windows-Partition hinzufügen?
Sie können eine zusätzliche Partition auf der Festplatte mit Fusion Drive erstellen. Diese kann entweder eine Mac OS X-Partition oder eine Windows-Partition sein.

Wenn Sie eine Windows-Partition erstellen, verwenden Sie hierzu den Boot Camp-Assistenten, nicht das Festplattendienstprogramm. Wählen Sie im Menü "Gehe zu" die Option "Dienstprogramme". Doppelklicken Sie anschließend auf den Boot Camp-Assistenten, und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Weitere Informationen zu Boot Camp finden Sie auf der Boot Camp-Supportseite

Hinweis: Der Boot Camp-Assistent unter OS X Mountain Lion 10.8.2 und älter unterstützt keine Konfigurationen mit 3-TB-Festplatten. Aktualisieren Sie auf OS X Mountain Lion 10.8.3 oder neuer, um 3-TB-Konfigurationen nutzen zu können.

Ich erhalte die Meldung "Medium ist für diesen Vorgang zu klein", wenn ich eine Partition erstelle. Warum?
Die Partition, die Sie erstellen möchten, ist größer als der verfügbare freie Platz auf der Festplatte. Verkleinern Sie die Partition, die Sie erstellen möchten, und versuchen Sie es noch einmal.

Kann ich Fusion Drive in einem anderen System im Festplattenmodus aktivieren?
Ja, das System, das versucht, Fusion Drive im Festplattenmodus zu aktivieren, muss jedoch unter OS X Mountain Lion 10.8.2 oder neuer laufen. Bei älteren Mac OS X-Versionen wird eine Fusion Drive nicht als Festplattenmodus-Volume oder Startvolume angezeigt. 

Kann ich Festplattendienstprogramme von Drittanbietern mit einer Fusion Drive verwenden?
Festplatten-Dienstprogramme von Dritten arbeiten unter Umständen mit Fusion Drive. Fragen Sie bei dem jeweiligen Softwarehersteller nach, um sich über die Kompatibilität mit Fusion Drive zu informieren.

Ich verwende eine Video-Aufnahmesoftware und erhalte Meldungen über Ruckeln bei langen Aufnahmen. Woran könnte das liegen?
Die Aufnahmevoraussetzungen Ihres Projekts überschreiten womöglich die verfügbare Aufnahmerate Ihrer Fusion Drive. Versuchen Sie, kleinere Segmente der Quelle aufzunehmen oder deren Auflösung zu verringern.

Ich habe vor Kurzem den NVRAM zurückgesetzt (Non-Volatile Random Access Memory, auch bekannt als PRAM), und nun startet Fusion Drive langsamer. Wie kann ich dieses Problem beheben?
Durch das Zurücksetzen wurden die Startvolume-Einstellungen des NVRAM entfernt. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Systemeinstellungen", um auf die Einstellung zuzugreifen. Klicken Sie auf "Startvolume" und dann auf "Macintosh HD". Hinweis: Sie müssen möglicherweise auf das Schlosssymbol unten im Fenster klicken und Ihr Systemadministratorkennwort eingeben, um diese Einstellung bearbeiten zu können.

Wie kann ich auf meinem Mac mit Fusion Drive einen Neustart in eine OS X-Wiederherstellung durchführen?

  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Drücken Sie den Ein/Aus-Schalter auf der Rückseite, und halten Sie anschließend Befehlstaste-R gedrückt, bis der Bildschirm "Startup Manager" angezeigt wird. 
  3. Wählen Sie die Wiederherstellungspartition aus. 

Weitere Informationen finden Sie unter OS X: Informationen zu OS X-Wiederherstellung.

Zusätzliche Informationen

Problembehebung

  • Die Version des Festplattendienstprogramms, die mit Fusion Drive geliefert wird, ist einzigartig. Es können keine älteren Versionen des Festplattendienstprogramms mit einer Fusion Drive verwendet werden.
  • Wenn Ihr System nicht startet, weil Sie ein blinkendes Fragezeichen oder eine andere Warnmeldung sehen, handeln Sie wie folgt:
    1. Drücken Sie den Ein/Aus-Schalter, und halten Sie ihn gedrückt, um das System auszuschalten.
    2. Drücken Sie erneut den Ein/Aus-Schalter. Nach Ertönen des Starttons drücken Sie Befehlstaste-Wahltaste-R, und halten Sie die Tastenkombination gedrückt, um von der Internetversion der Mountain Lion-Wiederherstellung zu starten.
    3. Es sollte ein Globus mit der Meldung "Internetwiederherstellung startet" angezeigt werden. Sie können nun die Tastenkombination Befehlstaste-Wahltaste-R loslassen. 
    4. Es sollten ein Fortschrittsbalken und beim Start der Internetwiederherstellung die Aufforderung angezeigt werden, eine Sprache zu wählen.
    5. Klicken Sie nach Auswahl der Sprache im angezeigten Fenster auf "Festplattendienstprogramm" und anschließend auf "Fortfahren".
    6. Wenn Ihre Fusion Drive mit dem Festplattendienstprogramm korrigiert werden kann, sehen Sie ein Festplattensymbol mit roter Schrift. Klicken Sie auf das Festplattensymbol.
    7. Ein Dialogfeld wird angezeigt und bietet an, Fusion Drive zu korrigieren (siehe oben). Vorsicht: Mit Klick auf "Korrigieren" wird Ihre Fusion Drive gelöscht. Wenn Sie ein Time Machine-Backup Ihres Fusion Drive-Mac haben, lesen Sie im Mac-Grundkurs: Time Machine nach, wie Sie Daten von einem Time Machine-Backup wiederherstellen, wenn die Festplatte gelöscht wurde.
    8. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, wechselt die Farbe des Volumes wieder zu schwarz. Beenden Sie das Festplattendienstprogramm, klicken Sie auf "Mac OS X Installation" und anschließend auf "Fortfahren", um OS X Mountain Lion neu zu installieren.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 30.10.2013
Hilfreich?
Ja
Nein
Not helpful Somewhat helpful Helpful Very helpful Solved my problem
Diese Seite drucken
  • Zuletzt geändert: 30.10.2013
  • Artikel: HT5446
  • Aufrufe:

    681387
  • Bewertung:
    • 63.0

    (6 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt