iMovie für Mac: Hinzufügen von Übergängen zu Ihrem Film

Hinzufügen von Übergängen zu Ihrem Film

Sie können Übergänge zwischen Clips einfügen, um den Wechsel von einer Szene zur nächsten zu glätten oder zu überblenden. Mit Übergängen kann ein Clip beispielsweise langsam ein- oder ausgeblendet werden, sich in einem anderen Clip auflösen oder in den nächsten Clip einzoomen usw. Sie können festlegen, dass iMovie automatisch Übergänge hinzufügt, oder Sie fügen Übergänge manuell hinzu.

Übergänge zwischen Clips automatisch hinzufügen

  1. Öffnen Sie Ihr Projekt in der Timeline, klicken Sie oben rechts in der Timeline auf „Einstellungen“ und markieren Sie das Feld „Automatischer Inhalt“.

    Wenn Sie ein Thema auf Ihren Film angewendet haben, fügt iMovie Standard-Überblendungen und gelegentliche themenspezifische Übergänge zwischen den Clips ein. Nicht jede Lücke zwischen Clips erfordert einen Übergang.

    iMovie fügt auch einen themenspezifischen Vorspann-Titel über dem ersten Clip und einen Abspanntitel über dem letzten Clip hinzu.

  2. Sollen nur Standard- und keine themenspezifische Übergänge in Ihrem Film vorhanden sein, klicken Sie auf „Thema“, wählen „Kein Thema“ und klicken auf „Ändern“. Deaktivieren Sie anschließend die Option „Automatischer Inhalt.

    Hinweis: Wenn Sie bereits ein Thema auf Ihren Film angewendet hatten und „Kein Thema“ auswählen, werden alle Themenelemente aus dem Film gelöscht. Weitere Informationen zu Themen finden Sie unter Festlegen oder Ändern eines Filmthemas.

Übergange zwischen Clips manuell hinzufügen

Damit Sie Übergänge manuell hinzufügen können, müssen Sie zunächst die automatischen Übergänge deaktivieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Deaktivieren automatischer Übergänge.

  1. Öffnen Sie Ihren Film in der Timeline und wählen Sie „Übergänge“ über der Übersicht aus.

    Überfliegen Sie einen Übergang, um ihn in der Vorschau anzusehen.

    Übersicht mit den verfügbaren Übergängen
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

    • Übergang zwischen zwei Clips hinzufügen: Bewegen Sie einen Übergang zwischen zwei Clips in der Timeline.

    • Übergang an beiden Enden eines Clips hinzufügen: Wählen Sie einen Clip in der Timeline aus und wählen Sie dann einen Übergang durch Doppelklicken aus.

    Zwischen den Clips wird ein Symbol für den Übergang angezeigt

Standardüberblendung zwischen Clips hinzufügen

Sie müssen zunächst die automatischen Übergänge deaktivieren, um eine Überblendung hinzuzufügen, bei der das erste Bild ausgeblendet und das zweite Bild eingeblendet wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Deaktivieren automatischer Übergänge.

  1. Klicken Sie in der Timeline auf den Rand eines Clips, der mit einer Standardüberblendung versehen werden soll.

  2. Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Überblenden hinzufügen“ (oder drücken Sie die Tastenkombination „Befehl-T“).

    Zwischen den beiden Clips in der Timeline wird eine Standardüberblendung angezeigt.

    Hinweis: Wenn Sie einen Clip in der Timeline und dann „Bearbeiten“ > „Überblenden hinzufügen“ auswählen, wird vor und nach dem Clip eine Standardüberblendung hinzugefügt.

Standarddauer von Übergängen in einem Film festlegen

iMovie weist allen Übergängen in Ihrem Film standardmäßig dieselbe Länge zu. Standardübergänge sind eine halbe Sekunde und themenspezifische Übergänge sind zwei Sekunden lang (letztere sind nur verfügbar, wenn Sie ein Thema auf Ihren Film angewendet haben). Sie können die Standarddauer in den iMovie-Einstellungen ändern. Diese Einstellung wird auf Übergänge angewendet, die Sie manuell in Ihren Filmprojekten hinzufügen.

  1. Wählen Sie „iMovie“ > „Einstellungen“.

  2. Wählen Sie die Nummer im Feld „Übergänge“ durch Doppelklicken aus und geben Sie die Anzahl der Sekunden ein.

    Hinweis: Ist die Dauer des Standardübergangs länger als dies für die verfügbaren Medien in angrenzenden Clips im Film erlaubt ist, wird stattdessen die längstmögliche Dauer verwendet.

Published Date: 07.11.2017
Helpful?
54% of people found this helpful.