OS X El Capitan: Apps installieren, aktualisieren und deinstallieren

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.
Apps installieren, aktualisieren und deinstallieren

Wählen Sie aus Tausenden von Apps für OS X, die Sie auf Ihren Mac laden und installieren können. Es ist ganz einfach, Apps zu aktualisieren. Und wenn Sie eine App nicht mehr benötigen, können Sie diese wieder entfernen.

Apps installieren

Zum Installieren von Apps von einer CD oder DVD legen Sie den betreffenden Datenträger in das optische Laufwerk Ihres Mac ein (oder in ein an Ihren Mac angeschlossenes optisches Laufwerk).

Wenn Sie Apps installieren wollen, die Sie aus dem Internet heruntergeladen haben, müssen Sie die Image- oder Paketdatei durch Doppelklicken öffnen (sie wird als geöffnetes Postpaket dargestellt). Wenn das bereitgestellte Installationsprogramm nicht automatisch geöffnet wird, müssen Sie es manuell öffnen und die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen befolgen.

Wird ein Warnhinweis angezeigt, der darauf hinweist, dass Sie eine App von einem nicht verifizierten Entwickler installieren, finden Sie weitere Informationen hierzu unter Öffnen der App eines nicht verifizierten Entwicklers.

Apps aktualisieren

Zum manuellen Überprüfen, ob Updates verfügbar sind, wählen Sie „Apple“ > „App Store“ und klicken Sie dann auf „Updates“.

Apps deinstallieren

Sie können Apps deinstallieren, die Sie aus dem App Store oder von anderen Websites geladen oder von Speichermedien installiert haben. Sie können keine Apps deinstallieren, die in OS X integriert sind, wie beispielsweise Safari oder Mail.

Geladene Apps aus dem App Store: Klicken Sie zunächst auf das Launchpad-Symbol im Dock. Klicken Sie danach auf das Symbol der App und halten Sie die Maustaste so lange gedrückt, bis das Symbol zu wackeln beginnt. Klicken Sie danach auf die Taste „Löschen“ der App. Wenn Sie die App später wieder verwenden möchten, können Sie die App aus dem App Store erneut installieren.

Wenn ein Symbol keine Löschtaste hat, kann die App nicht im Launchpad deinstalliert werden. Weitere Informationen zum Launchpad finden Sie unter Launchpad zum Anzeigen und Öffnen von Apps verwenden.

Apps mit Deinstallationsprogramm: Klicken Sie in der Seitenleiste des Finder auf „Programme“. Wenn sich die App in einem Ordner befindet, hat sie möglicherweise ein Deinstallationsprogramm. Öffnen Sie den Ordner der App. Wenn sich „App deinstallieren“ oder „App Deinstallationsprogramm“ im Ordner befindet, doppelklicken Sie darauf und folgen Sie der Anleitung.

Apps ohne Deinstallationsprogramm: Klicken Sie in der Seitenleiste des Finder auf „Programme“. Bewegen Sie die App aus dem Ordner „Programme“ in den Papierkorb (der sich am rechten Ende des Dock befindet) und wählen Sie dann „Finder“ > „Papierkorb leeren“.

Wenn Sie Ihre Meinung ändern und die App wieder aus dem Papierkorb holen möchten können Sie (sofern der Papierkorb noch nicht geleert wurde) die App im Papierkorb auswählen und „Ablage" > „Zurücklegen“ wählen.

WARNING:   Wenn Sie den Papierkorb leeren, wird die App unwiederbringlich von Ihrem Mac entfernt. Dateien, die Sie mit der betreffenden App erstellt haben, können Sie nach dem Deinstallieren und Entfernen der App möglicherweise nicht mehr öffnen.
Veröffentlichungsdatum: 16.09.2017
Hilfreich?