OS X Yosemite: Einrichten von Benutzern auf dem Mac

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Benutzer hinzufügen

  1. Wählen Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Benutzer & Gruppen“.

  2. Klicken Sie auf das Schlosssymbol , um den Schutz aufzuheben. Geben Sie danach einen Administratornamen und das zugehörige Administratorpasswort ein.

  3. Klicken Sie auf „Hinzufügen“ unter der Benutzerliste.

  4. Klicken Sie auf das Einblendmenü „Neuer Account“ und wählen Sie die gewünschte Art des Benutzers aus.

    • Administrator: Ein Administrator besitzt die Rechte, andere Benutzer hinzuzufügen und zu verwalten, Apps zu installieren und Einstellungen zu ändern. Der Benutzer, den Sie beim erstmaligen Einrichten Ihres Mac erstellt haben, wird automatisch als ein Administrator konfiguriert. Sie können auf Ihrem Mac mehrere Administratoren konfigurieren. Sie können neue Administratoraccounts erstellen und einen Administrator auf einen Standardbenutzer zurückstufen. Sie sollten für einen Administrator auf keinen Fall die automatische Anmeldung aktivieren. Wenn Sie dies tun, müssen Unbefugte nur Ihren Mac neu starten, um den Administratorzugriff auf Ihren Mac zu erhalten. Zum Schutz Ihres Computers sollten Sie Administratornamen und Administratorpasswörter nicht weitergeben.

    • Standardbenutzer: Standardbenutzer werden von einem Administrator eingerichtet. Ein Standardbenutzer hat das Recht, Apps zu installieren und die Einstellungen für seine eigene Arbeitsumgebung zu ändern. Standardbenutzer können keine anderen Benutzer hinzufügen oder deren Einstellungen ändern.

    • Verwalteter Benutzer: Mit der Kindersicherung verwaltete Benutzer können nur auf die Apps und Inhalte zugreifen, die der Administrator des betreffenden Benutzers angegeben hat. Der Administrator kann für den betreffenden Benutzer Einschränkungen hinsichtlich seiner Kontakte und hinsichtlich der Zeiten vornehmen, an denen er den Mac verwenden kann.

    • Nur-Freigabe-Benutzer: Nur-Freigabe-Benutzer können per Fernzugriff auf freigegebene Dateien zugreifen. Es ist ihnen jedoch nicht möglich, sich bei dem Computer anzumelden oder Einstellungen auf dem Computer zu ändern. Wenn Sie dem Benutzer den Zugriff auf Ihre freigegebenen Dateien oder einen freigegebenen Bildschirm ermöglichen möchten, müssen Sie unter Umständen Einstellungen in den Bereichen „Dateifreigabe“, „Bildschirmfreigabe“ oder „Entfernte Verwaltung“ der Systemeinstellung „Freigaben“ ändern.

    • Gruppe: Eine „Gruppe“ ermöglicht es mehreren Benutzern, die gleichen Zugriffsrechte zu verwenden. Beispielsweise können Sie einer Gruppe spezifische Zugriffsrechte für einen Ordner oder eine Datei einräumen. Dann können alle Gruppenmitglieder diesen Zugriff nutzen. Sie haben auch die Möglichkeit, einer Gruppe bestimmte Zugriffsrechte für jeden Ihrer freigegebenen Ordner einzuräumen. Sie können den Zugriff einer Gruppe auf Ihre freigegebenen Ordner steuern, indem Sie im Abschnitt „Dateifreigabe“ der Systemeinstellung „Freigaben“ die Zugriffsrechte festlegen.

    • Gastbenutzer: Gastbenutzer können Ihren Computer vorübergehend nutzen, ohne dass Sie sie als individuelle Benutzer hinzufügen müssen. Sie können Beschränkungen festlegen, damit die Gäste nur auf die Objekte zugreifen können, die Sie ihnen zur Verfügung stellen möchten. Dateien, die von einem Gast erstellt werden, werden in einem temporären Ordner gespeichert, der allerdings beim Abmelden des Gasts samt seinem Inhalt gelöscht wird. Der Gastaccount wird von der Funktion „Meinen Mac suchen“ von iCloud unterstützt. Das bedeutet, dass Sie auch mit Unterstützung durch einen „Gast“ nach Ihrem verlorenen Mac suchen können. Wenn eine Person Ihren Mac findet, sich als Gast anmeldet und mittels Safari auf das Internet zugreift, erkennt iCloud diese Aktivitäten, sodass Sie unter den geschilderten Voraussetzungen Ihren Mac finden können.

      Gäste:

      • brauchen kein Passwort, um sich anzumelden,

      • können den Benutzer oder die Computereinstellungen nicht ändern,

      • können sich auch nicht von einem anderen Computer aus anmelden, wenn die entfernte Anmeldung in der Systemeinstellung „Freigaben“ aktiviert ist.

  5. Geben Sie einen vollständigen Namen für den neuen Benutzer ein. Der Accountname wird automatisch generiert. Wenn Sie einen anderen Accountnamen verwenden wollen, geben Sie ihn nun ein, da er später nicht mehr geändert werden kann.

  6. Geben Sie ein Passwort für den Benutzer ein und geben Sie dasselbe Passwort zur Bestätigung ein weiteres Mal ein. Es empfiehlt sich, zusätzlich auch eine Merkhilfe einzugeben, die dem Benutzer als „Eselsbrücke“ für sein Passwort dient.

  7. Klicken Sie auf „Benutzer erstellen“.

  8. Abhängig vom Typ des neu erstellten Benutzers können Sie zusätzlich einen der folgenden Schritte ausführen:

    • Klicken Sie auf „Einstellen“ und geben Sie die Apple-ID des Benutzers ein, damit der Benutzer mithilfe der Apple-ID auf Ihre freigegebenen Dateien und Ihren freigegebenen Bildschirm zugreifen kann. Die Apple-ID, die Sie hier eingeben, muss mit einer der Apple-IDs übereinstimmen, die Sie für den Benutzer in der Systemeinstellung „Benutzer & Gruppen“ auf seinem Computer eingegeben haben.

    • Soll der Benutzer beim Anmelden an diesem Mac sein Passwort zurücksetzen können, markieren Sie das Feld „Benutzer darf sein Passwort mithilfe seiner Apple-ID zurücksetzen“. Wird diese Option grau dargestellt, klicken Sie auf „Einstellen“ und geben Sie die Apple-ID des Benutzers ein.

    • Wählen Sie „Der Benutzer darf diesen Computer verwalten“, wenn der Account als Administratoraccount eingerichtet werden soll.

    • Wählen Sie „Kindersicherung aktivieren“, wenn Sie den Account für ein Kind oder für einen verwalteten Benutzer einrichten. Klicken Sie auf „Kindersicherung öffnen“, um die Einschränkungen für den Benutzer festzulegen.

    • Geben Sie für einen „Nur Freigabe“-Benutzer an, welche Ordner der Benutzer anzeigen kann und ob Ihr Bildschirm für den Benutzer freigegeben werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Dateien für andere Mac-Benutzer oder Freigeben des Bildschirms.

Gruppe erstellen

  1. Wählen Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Benutzer & Gruppen“.

  2. Klicken Sie auf das Schlosssymbol , um den Schutz aufzuheben. Geben Sie danach einen Administratornamen und das zugehörige Administratorpasswort ein.

  3. Klicken Sie auf „Hinzufügen“ unter der Benutzerliste.

  4. Klicken Sie auf das Einblendmenü „Neuer Account“ und wählen Sie „Gruppe“ aus.

  5. Geben Sie einen Namen für die Gruppe ein und klicken Sie auf „Gruppe erstellen“.

  6. Wählen Sie jeden Benutzer und jede Gruppe aus, den bzw. die Sie zu der neuen Gruppe hinzufügen möchten.

Standardbenutzer in Administrator umwandeln

  1. Wählen Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Benutzer & Gruppen“.

  2. Klicken Sie auf das Schlosssymbol , um den Schutz aufzuheben. Geben Sie danach einen Administratornamen und das zugehörige Administratorpasswort ein.

  3. Markieren Sie in der Benutzerliste einen Standardbenutzer oder einen verwalteten Benutzer und wählen Sie „Der Benutzer darf diesen Computer verwalten“.

Gelegentlichen Benutzern die Anmeldung als Gast erlauben

Sie können einen Gastbenutzer erstellen, um andere Personen Ihren Mac nutzen zu lassen, ohne einen vollwertigen Account für sie einrichten zu müssen. Mit der Kindersicherung können Sie die Aktivitäten der Gäste einschränken und festlegen, auf welche Ordner sie zugreifen dürfen.

  1. Wählen Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Benutzer & Gruppen“.

  2. Klicken Sie auf das Schlosssymbol , um den Schutz aufzuheben. Geben Sie danach einen Administratornamen und das zugehörige Administratorpasswort ein.

  3. Wählen Sie „Gastbenutzer“ in der Liste der Benutzer aus.

  4. Wählen Sie „Gästen erlauben, sich an diesem Computer anzumelden“ aus.

  5. Wählen Sie ggf. „Kindersicherung aktivieren“ aus und klicken Sie auf „Kindersicherung öffnen“. Weitere Informationen über die Einschränkungen, die Sie festlegen können, finden Sie unter Einrichten der Kindersicherung.

  6. Markieren Sie das Feld „Gästen den Zugriff auf freigegebene Ordner erlauben“, wenn Sie Gästen den Zugriff auf Ihre freigegebenen Ordner von einem anderen Computer im Netzwerk aus erlauben möchten.

Gäste benötigen für die Anmeldung kein Passwort.

Anmeldevorgang anpassen

Als ein Administrator können Sie das Aussehen des Anmeldebildschirms bestimmen, den alle anderen Benutzer sehen.

  1. Wählen Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Benutzer & Gruppen“.

  2. Klicken Sie auf das Schlosssymbol , um den Schutz aufzuheben. Geben Sie danach einen Administratornamen und das zugehörige Administratorpasswort ein.

  3. Klicken Sie in der Systemeinstellung „Benutzer & Gruppen“ auf „Anmeldeoptionen“.

  4. Klicken Sie auf das Einblendmenü „Automatische Anmeldung“ und wählen Sie einen Benutzer oder alternativ den Eintrag „Aus“ aus.

    Wenn Sie einen Benutzer auswählen, wird dieser bei jedem Starten des Mac automatisch angemeldet. Bei Auswahl von „Aus“ öffnet der Mac beim Starten ein Anmeldefenster, in dem alle Benutzer angezeigt werden. Die automatische Anmeldung erfolgt beim nächsten Mal, wenn Sie Ihren Mac neu starten. Sie können die Sicherheit erhöhen, wenn Sie festlegen, dass die automatische Anmeldung an Ihrem Mac nicht dem Account eines Administrators erfolgt. Wenn „FileVault“ aktiviert ist, wird die automatische Anmeldung automatisch deaktiviert.

  5. Wählen Sie die gewünschten Optionen aus. Klicken Sie bei Fragen auf die Taste „Hilfe“, um detaillierte Informationen anzuzeigen.

Wenn Sie einem neuen Benutzer den Zugriff auf Ihre freigegebenen Dateien oder einen freigegebenen Bildschirm ermöglichen möchten, müssen Sie unter Umständen Einstellungen in den Bereichen „Dateifreigabe“, „Bildschirmfreigabe“ oder „Entfernte Verwaltung“ der Systemeinstellung „Freigaben“ ändern.

Wählen Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Freigaben“.

Veröffentlichungsdatum: 15.09.2017
Hilfreich?