Informationen zum Sicherheitsinhalt von iOS 13.6 und iPadOS 13.6

In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von iOS 13.6 und iPadOS 13.6 beschrieben.

Informationen zu Apple-Sicherheitsupdates

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, besprochen und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Die neuesten Programmversionen findest du auf der Seite Apple-Sicherheitsupdates.

Nach Möglichkeit werden in Sicherheitsdokumenten von Apple zur Bezugnahme auf Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

Weitere Informationen zur Sicherheit findest du auf der Seite zur Apple-Produktsicherheit.

iOS 13.6 und iPadOS 13.6

Veröffentlicht am 15. Juli 2020

Audio

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Audiodatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9888: JunDong Xie und XingWei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

CVE-2020-9890: JunDong Xie und XingWei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

CVE-2020-9891: JunDong Xie und XingWei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

Eintrag am 5. August 2020 aktualisiert

Audio

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Audiodatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem mit Schreibvorgängen außerhalb der Speicherbegrenzungen wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9884: Yu Zhou(@yuzhou6666) von 小鸡帮 in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro

CVE-2020-9889: Ein anonymer Mitwirkender in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro, JunDong Xie und XingWei Lin vom Ant-financial Light-Year Security Lab

Eintrag am 5. August 2020 aktualisiert

AVEVideoEncoder

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Programm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Kernel-Rechten ausführen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch Entfernen des angreifbaren Codes behoben.

CVE-2020-9907: 08Tc3wBB

Eintrag am 24. Juli 2020 aktualisiert

Bluetooth

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen unerwarteten Programmabbruch verursachen.

Beschreibung: Ein Denial-of-Service-Problem wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9931: Dennis Heinze (@ttdennis) von der TU Darmstadt, Secure Mobile Networking Lab

CoreFoundation

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein lokaler Benutzer kann möglicherweise auf vertrauliche Benutzerdaten zugreifen.

Beschreibung: Beim Verarbeiten von Umgebungsvariablen bestand ein Problem. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Prüfung behoben.

CVE-2020-9934: Matt Shockley (linkedin.com/in/shocktop)

Eintrag am 5. August 2020 aktualisiert

CoreGraphics

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Problem mit einem Pufferüberlauf wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-9883: Mickey Jin von Trend Micro

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

Crash Reporter

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Schadprogramm kann die Sandbox umgehen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch Entfernen des angreifbaren Codes behoben.

CVE-2020-9865: Zhuo Liang vom Qihoo 360 Vulcan Team in Zusammenarbeit mit 360 BugCloud

Crash Reporter

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein lokaler Angreifer kann möglicherweise seine Berechtigungen erhöhen

Beschreibung: In der Pfadüberprüfungslogik für Symlinks bestand ein Problem. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Pfadbereinigung behoben.

CVE-2020-9900: Zhongcheng Li (CK01) vom Zero-dayits Team von Legendsec bei der Qi'anxin Group

Eintrag am 5. August 2020 hinzugefügt

GeoServices

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Vertrauliche Standortinformationen können unter Umständen von einem Schadprogramm gelesen werden.

Beschreibung: Ein Autorisierungsproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-9933: Min (Spark) Zheng und Xiaolong Bai von Alibaba Inc.

iAP

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Angreifer in einer privilegierten Netzwerkposition könnte einen Denial-of-Service-Angriff mithilfe manipulierter Bluetooth-Pakete durchführen.

Beschreibung: Bei Bluetooth bestand ein Problem mit der Eingabeüberprüfung. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9914: Andy Davis von der NCC Group

Eintrag am 24. Juli 2020 aktualisiert

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Problem mit Schreibvorgängen außerhalb der Speicherbegrenzungen wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9871: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

CVE-2020-9872: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

CVE-2020-9874: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

CVE-2020-9879: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

CVE-2020-9936: Mickey Jin von Trend Micro

CVE-2020-9937: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

Eintrag am 5. August 2020 aktualisiert

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Problem mit einem Pufferüberlauf wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-9919: Mickey Jin von Trend Micro

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Das Öffnen einer in böser Absicht erstellten PDF-Datei kann zu einem unerwarteten Programmabbruch oder zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem mit Schreibvorgängen außerhalb der Speicherbegrenzungen wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9876: Mickey Jin von Trend Micro

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9873: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

CVE-2020-9938: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9877: Xingwei Lin vom Ant-Financial Light-Year Security Lab

Eintrag am 5. August 2020 hinzugefügt

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Ganzzahl-Überlauf wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9875: Mickey Jin von Trend Micro

Eintrag am 5. August 2020 hinzugefügt

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein in böswilliger Absicht erstelltes Programm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Systemrechten ausführen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-9923: Proteas

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Angreifer in einer privilegierten Netzwerk-Position kann in aktive Verbindungen innerhalb eines VPN-Tunnels eindringen.

Beschreibung: Ein Routing-Problem wurde durch verbesserte Einschränkungen behoben.

CVE-2019-14899: William J. Tolley, Beau Kujath und Jedidiah R. Crandall

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Angreifer, der bereits Codes im Kernel ausführen kann, kann Schutzmaßnahmen für den Kernel-Speicher umgehen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9909: Brandon Azad von Google Project Zero

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Programm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Kernel-Rechten ausführen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-9904: Tielei Wang vom Pangu Lab

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Programm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Kernel-Rechten ausführen.

Beschreibung: Ein Problem mit der Speicherinitialisierung wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-9863: Xinru Chi vom Pangu Lab

Eintrag am 5. August 2020 aktualisiert

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein in böswilliger Absicht erstelltes Programm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Systemrechten ausführen.

Beschreibung: Mehrere Speicherfehler wurden durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-9892: Andy Nguyen von Google

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Das Layout des Kernelspeichers kann möglicherweise von einem Schadprogramm ermittelt werden.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9902: Xinru Chi und Tielei Wang vom Pangu Lab

Eintrag am 5. August 2020 hinzugefügt

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen Denial-of-Service-Angriff verursachen.

Beschreibung: Ein Problem mit einem Pufferüberlauf wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9905: Raz Mashat (@RazMashat) von ZecOps

Eintrag am 5. August 2020 hinzugefügt

Mail

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen Denial-of-Service-Angriff verursachen.

Beschreibung: Ein Problem mit Schreibvorgängen außerhalb der Speicherbegrenzungen wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2019-19906

Eintrag am 24. Juli 2020 aktualisiert

Mail

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein böswilliger Mailserver kann willkürlich Maildateien überschreiben.

Beschreibung: Ein Pfadbehandlungsproblem wurde durch eine verbesserte Überprüfung behoben.

CVE-2020-9920: YongYue Wang AKA BigChan vom Hillstone Networks AF Team

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

Nachrichten

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Benutzer, der aus einer iMessage-Gruppe entfernt wurde, kann in die Gruppe zurückkehren.

Beschreibung: Bei der Verarbeitung von iMessage-Tapbacks trat ein Problem auf. Das Problem wurde durch zusätzliche Verifizierung behoben.

CVE-2020-9885: Ein anonymer Forscher, Suryansh Mansharamani von WWP High School North (medium.com/@suryanshmansha)

Model I/O

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten USD-Datei kann zu einem unerwarteten Programmabbruch oder zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem mit einem Pufferüberlauf wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-9878: Holger Fuhrmannek von Deutsche Telekom Security

Automatisches Ausfüllen beim Login in Safari

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Angreifer mit böser Absicht kann Safari dazu bringen, ein Passwort für die falsche Webseite vorzuschlagen.

Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch verbesserte Einschränkungen behoben.

CVE-2020-9903: Nikhil Mittal (@c0d3G33k) von Payatu Labs (payatu.com)

Safari Reader

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Problem im Safari Reader-Modus kann es einem entfernten Angreifer gestatten, die Same Origin Policy zu umgehen.

Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch verbesserte Einschränkungen behoben.

CVE-2020-9911: Nikhil Mittal (@c0d3G33k) von Payatu Labs (payatu.com)

Sicherheit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Angreifer konnte möglicherweise eine vertrauenswürdige Website nachahmen, indem er freigegebenes Schlüsselmaterial für ein vom Administrator hinzugefügtes Zertifikat verwendete.

Beschreibung: Beim Verarbeiten von durch den Administrator hinzugefügten Zertifikaten ist ein Problem mit der Zertifikatsüberprüfung aufgetreten. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Zertifikatsüberprüfung behoben.

CVE-2020-9868: Brian Wolff von Asana

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

sysdiagnose

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein lokaler Angreifer kann möglicherweise seine Berechtigungen erhöhen

Beschreibung: In der Pfadüberprüfungslogik für Symlinks bestand ein Problem. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Pfadbereinigung behoben.

CVE-2020-9901: Zhongcheng Li (CK01) vom Zero-dayits Team von Legendsec bei der Qi'anxin Group

Eintrag am 5. August 2020 hinzugefügt

WebKit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen unerwarteten Programmabbruch oder die Ausführung willkürlichen Codes verursachen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9894: 0011 in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro

WebKit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung von in böswilliger Absicht erstellten Webinhalten kann zur Aushebelung der Inhaltssicherheitsrichtlinie führen.

Beschreibung: In der Inhaltssicherheitsrichtlinie bestand ein Zugriffsproblem.  Dieses Problem wurde durch verbesserte Zugriffsbeschränkungen behoben.

CVE-2020-9915: Ayoub AIT ELMOKHTAR von Noon

Eintrag am 24. Juli 2020 aktualisiert

WebKit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen unerwarteten Programmabbruch oder die Ausführung willkürlichen Codes verursachen.

Beschreibung: Ein Use-After-Free-Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-9893: 0011 in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro

CVE-2020-9895: Wen Xu vom SSLab der Georgia Tech

WebKit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zu universellem Cross-Site-Scripting führen.

Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-9925: Ein anonymer Forscher

WebKit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Angreifer mit willkürlichen Lese- und Schreibrechten kann die Authentifizierung von Zeigern umgehen.

Beschreibung: Mehrere Probleme wurden durch verbesserte Logik behoben.

CVE-2020-9910: Samuel Groß von Google Project Zero

Laden von WebKit-Seiten

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein Angreifer könnte die Zieladresse einer URL verschleiern.

Beschreibung: Ein URL-Unicode-Verschlüsselungsfehler wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-9916: Rakesh Mane (@RakeshMane10)

WebKit Web Inspector

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Das Kopieren einer URL aus Web Inspector kann zu einer Befehlseinschleusung führen.

Beschreibung: Es gab ein Problem mit der Befehlseinschleusung in Web Inspector. Dieses Problem wurde durch verbessertes Escaping behoben.

CVE-2020-9862: Ophir Lojkine (@lovasoa)

WLAN

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann möglicherweise einen unerwarteten Systemabbruch oder einen Fehler beim Kernelspeicher verursachen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9918: Jianjun Dai vom 360 Alpha Lab in Zusammenarbeit mit 360 BugCloud (bugcloud.360.cn)

WLAN

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann möglicherweise einen unerwarteten Systemabbruch oder einen Fehler beim Kernelspeicher verursachen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9906: Ian Beer von Google Project Zero

Eintrag hinzugefügt am 24. Juli 2020

WLAN

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPad Air 2 und neuer, iPad mini 4 und neuer und iPod touch (7. Generation)

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen Denial-of-Service-Angriff verursachen.

Beschreibung: Dieses Problem wurde durch verbesserte Prüfungen behoben.

CVE-2020-9917: Pradeep Deokate von Harman, Stefan Böhrer bei der Daimler AG, proofnet.de

Eintrag am 24. Juli 2020 aktualisiert

Zusätzliche Danksagung

Bluetooth

Wir möchten uns bei Andy Davis von der NCC Group für die Unterstützung bedanken.

Kernel

Wir möchten uns bei Brandon Azad von Google Project Zero für die Unterstützung bedanken.

USB-Audio

Wir möchten uns bei Andy Davis von der NCC Group für die Unterstützung bedanken.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: