Informationen zum Sicherheitsinhalt von macOS High Sierra 10.13.6, vom Sicherheitsupdate 2018-004 Sierra und vom Sicherheitsupdate 2018-004 El Capitan

In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von macOS High Sierra 10.13.6, vom Sicherheitsupdate 2018-004 Sierra und vom Sicherheitsupdate 2018-004 El Capitan beschrieben.

Informationen zu Apple-Sicherheitsupdates

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, diskutiert und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Die neuesten Programmversionen finden Sie auf der Seite Apple-Sicherheitsupdates.

Weitere Informationen zur Sicherheit finden Sie auf der Seite zur Apple-Produktsicherheit. Ihre Kommunikation mit Apple können Sie mit dem PGP-Schlüssel für die Apple-Produktsicherheit verschlüsseln.

Nach Möglichkeit werden in Sicherheitsdokumenten von Apple zur Bezugnahme auf Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

macOS High Sierra 10.13.6, Sicherheitsupdate 2018-004 Sierra und Sicherheitsupdate 2018-004 El Capitan

Veröffentlicht am 9. Juli 2018

AMD

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Das Layout des Kernelspeichers kann von einem Schadprogramm ermittelt werden.

Beschreibung: Ein Problem mit der Offenlegung von Informationen wurde durch Entfernen des angreifbaren Codes behoben.

CVE-2018-4289: shrek_wzw vom Qihoo 360 Nirvan Team

APFS

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Ein Programm kann willkürlichen Code mit Kernel-Rechten ausführen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2018-4268: Mac in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro

ATS

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Ein in böser Absicht erstelltes Programm kann Root-Rechte erlangen.

Beschreibung: Ein Typenverwechslungsproblem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2018-4285: Mohamed Ghannam (@_simo36)

Bluetooth

Verfügbar für: MacBook Pro (15", 2018) und MacBook Pro (13", 2018, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
Andere Mac-Modelle wurden mit macOS High Sierra 10.13.5 abgedeckt.

Auswirkung: Ein Angreifer in einer privilegierten Netzwerkposition kann den Bluetooth-Verkehr abfangen.

Beschreibung: Bei Bluetooth bestand ein Problem mit der Eingabeüberprüfung. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2018-5383: Lior Neumann und Eli Biham

Eintrag am 23. Juli 2018 hinzugefügt

CFNetwork

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Cookies können unerwartet in Safari bleiben.

Beschreibung: Ein Cookie-Verwaltungsproblem wurde durch verbesserte Prüfungen behoben.

CVE-2018-4293: Ein anonymer Forscher

CoreCrypto

Verfügbar für: OS X El Capitan 10.11.6 und macOS Sierra 10.12.6

Auswirkung: Ein Schadprogramm kann die Sandbox umgehen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2018-4269: Abraham Masri (@cheesecakeufo)

CUPS

Verfügbar für: OS X El Capitan 10.11.6, macOS Sierra 10.12.6 und macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Ein Angreifer in einer privilegierten Position kann einen Denial-of-Service-Angriff verursachen.

Beschreibung: Ein Problem mit einem Rückverweis auf einen Nullzeiger wurde durch eine verbesserte Überprüfung behoben.

CVE-2018-4276: Jakub Jirasek von Secunia Research bei Flexera

Eintrag am 25. September 2018 hinzugefügt

DesktopServices

Verfügbar für: macOS Sierra 10.12.6

Auswirkung: Ein lokaler Nutzer kann auf vertrauliche Benutzerdaten zugreifen

Beschreibung: Aufgrund eines Berechtigungsproblems wurden unzulässige Ausführungsberechtigungen erteilt. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Berechtigungsüberprüfung behoben.

CVE-2018-4178: Arjen Hendrikse

IOGraphics

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Ein lokaler Benutzer kann den Kernel-Speicher auslesen

Beschreibung: Es bestand ein Problem, das den Zugriff auf Speicher außerhalb des zugewiesenen Bereichs ermöglichte. Dies führte dazu, dass Inhalte des Kernelspeichers offengelegt wurden. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2018-4283: @panicaII in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro

Kernel

Verfügbar für: OS X El Capitan 10.11.6, macOS Sierra 10.12.6 und macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Systeme, die Intel® Core-basierte Mikroprozessoren verwenden, können es einem lokalen Prozess möglicherweise erlauben, Daten unter Verwendung von "Lazy FP State Restore" von einem anderen Prozess durch eine spekulative Ausführung per Seitenkanal auszulesen.

Beschreibung: "Lazy FP State Restore" anstelle von "Eager Save and Restore" des Zustands bei einem Kontextwechsel. Per Lazy Restore wiederhergestellte Zustände sind potenziell anfällig für Exploits, bei denen ein Prozess Registerwerte von anderen Prozessen durch eine spekulative Ausführung per Seitenkanal möglicherweise auslesen könnte.

Ein Problem mit der Offenlegung von Informationen wurde durch eine FP/SIMD-Registerzustandsbereinigung behoben.

CVE-2018-3665: Julian Stecklina von Amazon Deutschland, Thomas Prescher von der Cyberus Technology GmbH (cyberus-technology.de), Zdenek Sojka von der SYSGO AG (sysgo.com) und Colin Percival

Kernel

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Die Einbindung einer in böser Absicht erstellten NFS-Netzwerkfreigabe kann zur Ausführung von willkürlichem Code mit Systemrechten führen.

Beschreibung: Mehrere Speicherfehler wurden durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2018-4259: Kevin Backhouse von Semmle und LGTM.com

CVE-2018-4286: Kevin Backhouse von Semmle und LGTM.com

CVE-2018-4287: Kevin Backhouse von Semmle und LGTM.com

CVE-2018-4288: Kevin Backhouse von Semmle und LGTM.com

CVE-2018-4291: Kevin Backhouse von Semmle und LGTM.com

Eintrag am 30. Oktober 2018 hinzugefügt

libxpc

Verfügbar für: OS X El Capitan 10.11.6, macOS Sierra 10.12.6 und macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Eine Anwendung kann erhöhte Benutzerrechte erlangen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2018-4280: Brandon Azad

libxpc

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Ein Schadprogramm kann eingeschränkten Speicher lesen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2018-4248: Brandon Azad

LinkPresentation

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Der Besuch einer in böser Absicht erstellten Website kann zu URL-Spoofing führen

Beschreibung: Es bestand eine Spoofing-Schwachstelle bei der Verarbeitung von URLs. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2018-4277: xisigr vom Xuanwu Lab von Tencent (www.tencent.com)

Perl

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: In Perl gab es mehrere Probleme in Zusammenhang mit Pufferüberläufen.

Beschreibung: Mehrere Probleme in Perl wurden durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2018-6797: Brian Carpenter

CVE-2018-6913: GwanYeong Kim

Eintrag am 30. Oktober 2018 hinzugefügt

Ruby

Verfügbar für: macOS High Sierra 10.13.5

Auswirkung: Ein Remote-Angreifer kann einen unerwarteten Programmabbruch oder die Ausführung willkürlichen Codes verursachen.

Beschreibung: Mehrere Probleme in Ruby wurden mit diesem Update behoben.

CVE-2017-0898

CVE-2017-10784

CVE-2017-14033

CVE-2017-14064

CVE-2017-17405

CVE-2017-17742

CVE-2018-6914

CVE-2018-8777

CVE-2018-8778

CVE-2018-8779

CVE-2018-8780

Eintrag am 30. Oktober 2018 hinzugefügt

Zusätzliche Danksagung

App Store

Wir danken Jesse Endahl und Stevie Hryciw von Fleetsmith sowie Max Bélanger von Dropbox für die Unterstützung.

Eintrag am 8. August 2018 hinzugefügt

Help Viewer

Wir danken Wojciech Reguła (@_r3ggi) von SecuRing für die Unterstützung bei vier Sicherheitsupdates.

Kernel

Wir danken Juwei Lin (@panicaII) von Trend Micro in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro für die Unterstützung.

Sicherheit

Wir danken Brad Dahlsten von der Iowa State University für seine Unterstützung.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: