So löschst du deinen Intel-basierten Mac

Verwende das Festplattendienstprogramm, um die integrierte Festplatte (oder SSD) deines Intel-basierten Mac-Computers zu löschen (zu formatieren).

Diese Anleitung bezieht sich ausschließlich auf Mac-Computer mit Intel-Prozessor.

Beim Löschen des Mac werden alle Dateien dauerhaft gelöscht. Stelle daher sicher, dass du vorher ein Backup aller Dateien erstellst, die du behalten möchtest. Wenn du den Mac auf die Werkseinstellungen zurücksetzen möchtest, informiere dich zuerst, wie du den Mac auf einen Verkauf, eine Weitergabe oder eine Inzahlunggabe vorbereitest.

Computer mit macOS-Wiederherstellung starten

Schalte den Mac ein, und halte sofort diese beiden Tasten gedrückt, bis das Apple-Logo oder ein anderes Bild angezeigt wird: Befehlstaste (⌘) und R. Du wirst dann möglicherweise aufgefordert, einen Benutzer auszuwählen, dessen Passwort du kennst. Wähle den Benutzer aus, klicke auf "Weiter", und gib das Administratorpasswort ein.

 


Festplatte mithilfe des Festplattendienstprogramms löschen

  1. Wähle im Fenster "Dienstprogramme" der macOS-Wiederherstellung die Option "Festplattendienstprogramm" aus, und klicke dann auf "Weiter".
    Wiederherstellungsoptionen für macOS Big Sur mit ausgewähltem Festplattendienstprogramm
  2. Wähle in der Seitenleiste des Festplattendienstprogramms den Eintrag "Macintosh HD" aus. Du siehst "Macintosh HD" nicht?
  3. Klicke in der Symbolleiste auf die Taste "Löschen", und gib die gewünschten Details ein:
    • Name: Verwende "Macintosh HD" als den Namen, oder gib einen anderen Namen ein.
    • Format: Verwende "APFS" oder "Mac OS Extended (Journaled)" wie im Festplattendienstprogramm vorgeschlagen.
  4. Klicke auf "Volume-Gruppe löschen". Wenn du diese Taste nicht siehst, klicke stattdessen auf "Löschen".
    Festplattendienstprogramm – Volume-Gruppe löschen
  5. Wenn Wo ist? für diesen Mac aktiviert ist, wirst du möglicherweise aufgefordert, deine Apple-ID einzugeben, um den Löschvorgang zu autorisieren. Hast du deine Apple-ID vergessen?
  6. Wähle nach dem Löschen alle anderen internen Volumes aus, die noch in der Seitenleiste aufgeführt sind, und klicke dann in der Symbolleiste auf die Taste "Volume löschen" (–).
    Du musst dabei weder das gerade gelöschte Macintosh HD-Volume noch externe Volumes oder Images löschen. 
  7. Beende das Festplattendienstprogramm, um zum Fenster "Dienstprogramme" zurückzukehren.
  8. Wenn du wieder von der gelöschten Festplatte aus starten möchtest, solltest du jetzt macOS auf dieser Festplatte neu installieren.


Wenn Macintosh HD nicht im Festplattendienstprogramm zu sehen ist

Das integrierte Start-Volume sollte das erste Element in der Seitenleiste des Festplattendienstprogramms sein. Es heißt Macintosh HD, wenn du den Namen nicht geändert hast. Falls es dort nicht zu sehen ist, wähle im Apple-Menü  > "Ausschalten" aus, trenne alle nicht benötigten Geräte vom Mac, und versuche es erneut.

Wenn das Volume noch immer nicht im Festplattendienstprogramm angezeigt wird oder das Festplattendienstprogramm meldet, dass der Löschvorgang fehlgeschlagen ist, benötigt der Mac möglicherweise eine Wartung/Reparatur. Wenn du Hilfe benötigst, kontaktiere den Apple Support.


Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Verwendung des Festplattendienstprogramms findest du im Festplattendienstprogramm – Benutzerhandbuch.

Veröffentlichungsdatum: